Cayenne-Pfeffer und Diabetes, Cayne Pfeffer.

Cayenne-Pfeffer und Diabetes, Cayne Pfeffer.

Cayenne-Pfeffer und Diabetes

Die Auswirkungen der Cayenne-Pfeffer auf den Blutzucker

Allgemeine Namen: Afrikanischer Pfeffer; Afrikanische rote Paprika; Amerikanischer roter Pfeffer; Vogel Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer, Cayennepfeffer, spanischem Pfeffer, Casique oder Poivre de Cayenne (Französisch); Spanisher Pfeffer oder Scholtenpfeffer (deutsch).

Ursprünglich aus Südamerika hat sich die Cayenne-Anlage auf der ganzen Welt verbreitet sowohl als Nahrungsmittel und als Medizin. Cayenne ist sehr eng mit Paprika verwandt, jalapeños, Paprika und andere ähnliche Paprika.

Nur wenige Studien haben gezeigt, dass zeigen cayenne getan für die Kontrolle des Blutzucker direkt wirksam ist, aber Cayenne wurde zu einem erhöhten Stoffwechsel und Gewichtsverlust beitragen gezeigt. Es wird häufig Magen-Darm-Gewebe reizen, bis man sich daran gewöhnt, aber in der Regel wird Reizungen innerhalb von zwei Wochen zu beheben. Es kann auch brennen Durchfall verursachen, was wiederum innerhalb kurzer Zeit aufgelöst wird.

Cayenne kann die beste Wirkung für Menschen, die übergewichtig sind, oder mit Typ-II-Diabetes und Insulinresistenz.

Es kann auch diejenigen, deren Diabetes hat begonnen helfen, ihre Verdauung zu verlangsamen und verursachen Trägheit im Dickdarm. Es kann mit Colitis oder andere Darmerkrankungen helfen, aber Vorsicht verwendet werden sollte, weil es wird noch schlimmer, bevor es besser wird, und in schweren Fällen kann mehr schaden als auf kurze Sicht tolerierbar ist vor dem Doppelpunkt genug stärkt sie zu handhaben. obwohl für verlangsamten Darm, Cayenne hat eine abführende Wirkung, und es hilft Darm Gesundheit zu verbessern und das Risiko von Darmkrebs zu verringern, die bei Menschen mit langsamer Darmfunktion oder chronische Verstopfung erhöht wird.

Wichtige Forschungs- und Meinungen zum Cayenne und Diabetes.

TorontoWissenschaftler Krankheit bei Mäusen zu heilen
Tom Blackwell, National Post
Veröffentlicht Freitag, 15. Dezember 2006

In einer Entdeckung, dass selbst diejenigen, dahinter, Wissenschaftler an einem Toronto Krankenhaus betäubt hat sagen, sie haben den Beweis das Nervensystem des Körpers hilft Trigger-Diabetes, die Tür zu einem Potential in der Nähe von-Heilung der Krankheit zu öffnen, die Millionen von Kanadiern beeinflusst.

Diabetische Mäuse wurde gesund praktisch über Nacht, nachdem Forscher eine Substanz injiziert, um die Wirkung von Störungen Schmerzneuronen in der Bauchspeicheldrüse entgegenzuwirken.

"Ich konnte es nicht glauben," im Krankenhaus, sagte Dr. Michael Salter, ein Experte Schmerz für kranke Kinder und einer der Wissenschaftler. "Mäuse mit Diabetes hatte plötzlich keinen Diabetes mehr."

Die Forscher warnen, sie haben noch ihre Ergebnisse in Menschen zu bestätigen, aber sagen, dass sie Ergebnisse aus Studien am Menschen innerhalb eines Jahres zu erwarten oder so. Jede Behandlung, die entstehen kann zumindest bei einigen Patienten zu helfen, wahrscheinlich Jahre weg von auf den Markt kommen würde.

Aber die Aufregung des Teams von kranken Kindern, deren Arbeit in der Zeitschrift Cell veröffentlicht heute wird, ist fast greifbar.

"Ich habe noch nie etwas Ähnliches gesehen," sagte Dr. Hans Michael Dosch, Immunologe am Krankenhaus und ein Führer der Studien. "In meiner Karriere, das ist einzigartig."

Ihre Schlussfolgerungen aufregen konventionelle Weisheit, dass Typ-1-Diabetes, die schwerste Form der Krankheit, die normalerweise zuerst in der Kindheit erscheint, wurde ausschließlich verursacht durch Autoimmunreaktionen — das körpereigene Immunsystem auf sich selbst drehen.

Sie schließen daraus, dass es weit mehr Ähnlichkeiten als bisher gedacht zwischen Typ 1 und Typ-2-Diabetes, und dass die Nerven wahrscheinlich eine Rolle bei anderen chronischen entzündlichen Erkrankungen, wie Asthma und Morbus Crohn spielen.

Das "Paradigma-Wechsel" Studie eröffnet "ein Roman, spannend Tür eine der Krankheiten, die mit großen gesellschaftlichen Auswirkungen zu begegnen," sagte Dr. Christian Stohler, an der University of Maryland einer der führenden Spezialisten der US-Schmerz und Dekan der Zahnmedizin, der die Arbeit überprüft hat.

"Die Behandlung und Diagnose von neuropathischen Erkrankungen ist bereit, einen dramatischen Sprung voranzubringen wegen der beeindruckenden Forschung."

Etwa zwei Millionen Kanadier leiden an Diabetes, 10% von ihnen mit Typ 1, zu 41.000 Todesfälle pro Jahr bei.

Insulin-Ersatztherapie ist die einzige Behandlung von Typ 1 und kann nicht viele der Nebenwirkungen, von Herzinfarkten zu Nierenversagen zu verhindern.

Bei Typ-1-Diabetes, wird die Bauchspeicheldrüse nicht genügend Insulin, um Glukose in die Zellen zu verschieben, die es brauchen. so genannte Insulinresistenz — — bei Typ-2-Diabetes, die das Insulin produziert wird, nicht effektiv genutzt auch in schlechten Absorption von Glucose führt.

Die Probleme ergeben sich zum Teil aus Entzündung — und schließlich zum Tod — von Insulin-produzierenden Inselzellen in der Bauchspeicheldrüse.

Dr. Dosch hatte 1999 in einer Zeitung, die es gab überraschend Ähnlichkeiten zwischen Diabetes und Multiple Sklerose, eine zentrale Nervensystem Krankheit abgeschlossen. Sein Interesse wurde auch durch die Anwesenheit rund um die Insulin-produzierenden Inselzellen eines pikiert "enorm" Anzahl der Nerven, Schmerzneuronen, das Gehirn zu signalisieren, dass Gewebe beschädigt wurde eingesetzt.

Verdacht besteht, eine Verbindung zwischen den Nerven und Diabetes, er und Dr. Salter verwendet einen alten experimentellen Trick — Injektion von Capsaicin, den Wirkstoff in Hot Chili Peppers, die Pankreas-sensorischen Nerven bei Mäusen zu töten, die ein Äquivalent von Typ-1-Diabetes hatte.

"Dann hatten wir die größte Schock unseres Lebens," Dr. Dosch sagte. Fast sofort begann die Inseln Insulin normalerweise zur Erzeugung von "Es war ein Schock. aus der linken Feld wirklich, denn nichts in der Literatur sagte etwas darüber."

Es stellt sich heraus die Nerven Neuropeptide ausscheiden, die für das reibungslose Funktionieren der Inseln instrumental sind. Eine weitere Untersuchung durch das Team, das auch die University of Calgary und die Jackson Laboratory in Maine beteiligt gefunden, dass die Nerven in diabetischen Mäusen wurden zu wenig der Neuropeptide die Freigabe, was zu einer "Teufelskreis" von Stress auf den Inseln.

Also das nächste sie injiziert, um die Neuropeptid "Substanz P" in den Bauchspeicheldrüsen von diabetischen Mäusen, eine anspruchsvolle Aufgabe, die winzige Größe der Nagetier Organe gegeben. Die Ergebnisse waren dramatisch.

Die kleine Insel Entzündung aufgeklärt und die Diabetes war verschwunden. Einige haben, so lange wie 4 Monate in diesem Zustand blieb, mit einer einzigen Injektion.

Sie entdeckten auch, dass ihre Behandlungen, um die Insulinresistenz eingedämmt, die das Kennzeichen von Typ-2-Diabetes ist, und dass die Insulinresistenz ist ein wichtiger Faktor bei Diabetes Typ 1, was auf die beiden Krankheiten sind sehr ähnlich.

Während Schmerzen Wissenschaftler der Forschung empfänglich waren, Immunologen haben Skepsis bei der Vorstellung des Nervensystems geäußert eine so große Rolle bei der Erkrankung spielen. Herausgeber der Zelle, die die Toronto Forscher durch energische Kritik stellen die Gültigkeit ihrer Schlussfolgerungen zu beweisen, wenn auch ein Leitartikel in der Veröffentlichung eine positive Bilanz der Arbeit gibt.

"Es wird ohne Zweifel eine große Bestürzung verursachen," sagte Dr. Salter über sein Papier.

Die Forscher nun heraus, um zu bestätigen, dass die Verbindung zwischen sensorischen Nerven und Diabetes beim Menschen gilt. Ist dies der Fall, werden sie sehen, ob ihre Behandlungen die gleichen Auswirkungen auf den Menschen haben, wie sie an Mäusen haben.

Nichts ist sicher, aber "es sehr viel versprechend ist," Dr. Salter sagte.

Wichtige natürliche Zutaten für Diabetes

DiaMetrix wird ausschließlich von Steelbreeze Marketing, LLC vermarktet
Diese Website wird von Steelbreeze Marketing, LLC betrieben
Copyright © Steelbreeze Marketing, LLC

Alle Zeugnisse sind von echten Kunden. Alle Bilder in Verbindung mit Kundenreferenzen verwendet werden, sind aus stock photography Dateien.

* Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration evaluiert worden. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung einer Krankheit.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Cayenne-Pfeffer für Diabetes Control …

    Cayenne-Pfeffer für Diabetes Control und eine einfache Detox-Getränk-Rezept Was sind die Vorteile von Cayennepfeffer in Kontrolle von Diabetes? Wie Cayenne zu verwenden, den Blutzucker zu…

  • Cayenne-Pfeffer Trinken Optionen, CAYENE Pfeffer.

    There is zahlreiche möglichkeiten, um mit Cayenne-Pfeffer zur Ergänzung ich 1,59 E-Mails pro Tag im zusammenhang Mit diesem Cayennepfeffer Webseite. Die Meisten of this Fragen Beziehen Sich auf…

  • Diabetes und Magen-Darm …

    James D. Wolosin, MD, FACP, und Steven V. Edelman, MD G astrointestinal (GI) Störungen sind unter allen Menschen gemeinsam, die von Diabetes einschließlich. An einem gewissen Punkt in jedes…

  • Cayenne-Pfeffer und Blutzucker, Capsaicin und Diabetes.

    Cayenne-Pfeffer und Blutzucker Das Capsaicin in Cayenne kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Cayennepfeffer, ein Capsicum-Arten, enthält Verbindungen capsaicinoids genannt,…

  • Wachsen Cayenne-Pfeffer, canyene Pfeffer.

    Wachsen Cayenne-Pfeffer Out There Eines der besten Chili Peppers Egal, wie viele seltene und einzigartige Hot Peppers wir zu unserer Sammlung, sind einige der Grundlagen immer noch die beste….

  • Cayenne-Pfeffer und sportliche Leistung …

    Kann Cayenne-Pfeffer sportliche Leistung verbessern? Kann Cayenne I A thletic P erformance mProve? Kann ich t H ELP B uild M uscle, B urn F an und / oder mProve I ardiovascular P erformance C?…