Diät für erosive gastritis

Diät für erosive gastritis

gastritischen Behandlung

Hatten akute Attacke von Gastritis. Allergisch auf allen Früchten in Ihrer Gastritis Ernährung und dairy.What kann ich essen? (Über alles, was ich essen kann, ist Spinat und Mangos) HILFE!
(11. Oktober 2010)

Das Zustand der Gastritis tritt auf, wenn die Auskleidung des Magens, die entzündet mucosa genannt wird. Die Auskleidung des Magens enthält Zellen, die in der Herstellung von Enzymen und Säuren spezialisiert sind, die die Nahrung beim Abbau helfen bei der Verdauung helfen. Es produziert auch Schleim, die Säure aus Beschädigung der Magenschleimhaut verhindert. Wenn die Schleimhaut des Magens entzündet, gibt es eine reduzierte Produktion von Schleim und Enzyme. Gastritis kann entweder chronisch oder akut sein.

Wenn die Entzündung der Magenschleimhaut ist schwerwiegend und vorübergehend wird es akute Gastritis genannt, und wenn es für eine lange Dauer bestehen bleibt, wird es chronische Gastritis genannt.

Meistens gibt es keine mit Gastritis Symptome, aber manchmal Oberbauchschmerzen oder Unwohlsein, Übelkeit und Erbrechen können erlebt werden. Einige der Tests, die für die Diagnose von Gastritis verwendet werden, sind Blutuntersuchungen, oberen Magen-Darm-Serie und Stuhltest. Magen-Behandlung beinhaltet Medikamente, die die Menge der Säure im Magen bei der Senkung helfen. Das bringt Erleichterung für die Gastritis Symptome und erleichtert die Heilung der Schleimhaut des Magens. Antazida wie Natriumbicarbonat, Zitronensäure, Aspirin, Magnesiumoxid und Aluminiumoxid Hilfe reduzieren Dyspepsie oder milde Sodbrennen durch die Säure im Magen neutralisieren. Säure-Blocker wie Ranitidin und Nizatidin kann auch als Gastritis Behandlung verwendet werden, wenn Antazida nicht wirksam genug sind. Dies hilft bei der Verringerung der Menge an Säure, die den Magen erzeugt.

Sie könnten auch einige Hausmittel als verwenden Behandlung für Gastritis. Eine wirksame Hausmittel ist am Morgen zwei Bananen zu essen, wenn Sie aufwachen, und trinken Sie ein Glas Milch nach 10 Minuten. In Fortsetzung dieser Gastritis Behandlung für ein paar Tage mehr dauerhafte Linderung sorgen. Kokoswasser zu trinken ist auch sehr effektiv als Gastritis Behandlung. Kokoswasser bietet den Magen mit Mineralien und Vitaminen und gibt den Magen in einen normalen Zustand.

Bei Patienten mit Gastritis, a Gastritis Diät Behandlung getan werden sollte, die für 2 bis 3 Tage akute Gastritis und etwa 7 Tage chronische Gastritis eine schnelle beinhaltet. Sie könnten auch kürzere fastet durchführen, die alle ein bis zwei Monate wiederholt werden, je nachdem, wie Sie Fortschritte. Während dieser Zeit sollte nur warmes Wasser entnommen werden. Dadurch wird der Magen mit Ruhe sorgen und die Entzündung zu verringern. Sobald die Symptome reduziert werden, sollte der Patient auf eine alle Obst-Diät gehen für drei Tage danach. Saftige Früchte wie Melonen, Äpfel, Trauben, Birnen, Orangen, Pfirsiche, Ananas und Grapefruit getroffen werden sollten. Eine chronische Gastritis Ernährung sollte nicht sind: Kaffee, Tee, Gurken, Paprika, und würzig, gebraten und fettige Lebensmittel. Alkohol und Rauchen ist auch unbedingt vermieden werden. Sie müssen sicherstellen, dass das Essen zu geeigneten Zeitpunkten genommen wird. Es ist auch wichtig, dass Sie 8 bis 10 Gläser Wasser pro Tag trinken. Allerdings Trinkwasser während Ihrer Mahlzeiten zu vermeiden, da die Verdauungssäfte verdünnt werden, die die Verdauung verzögert.

Für die Gastritis Symptome und Behandlung am wirksamsten zu sein, müssen Sie auch Atemübungen und andere leichte Übungen wie Schwimmen und Wandern. Durch eine gesunde Ernährung halten und ausreichend Bewegung bekommen, werden Sie in der Lage sein, dauerhaft loszuwerden Gastritis zu bekommen.

Verfasst von C N am 11. Oktober 2010 um 06.01 Uhr

Gastritischen Ernährung enthält Lebensmittel, die leicht verdaulich sind. Alle Gemüse, die nicht allergisch sind, berücksichtigt werden, mit Ausnahme einiger weniger. Dies sind die Gemüse, die in Blähungen zur Folge haben, wie Kohl, Erbsen, Brokkoli, gekocht und getrocknete Bohnen, Zwiebeln und so weiter. Entscheiden Sie sich für ballaststoffreiche Lebensmittel, die nicht schädlich sind, wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und Getreide. Roter Pfeffer und Chilischoten sind nicht bevorzugt. Fettarme Milchprodukte und Magermilch Hilfe bei der Kontrolle der Säuresekretion.

Entzündung und Infektion der Schleimhautschicht des Darms wird als Gastritis. Bluten des Magens bei erosive Gastritis gesehen. Die Symptome einer akuten Gastritis gehören haarige Zunge, leichtes Fieber, Erbrechen, Austrocknung, Durst und Schmerzen im Magen. Ursächlichen Faktoren von Gastritis sind Krankheiten wie chronischen Reflux Galle, perniziöse Anämie und Autoimmunerkrankungen. Traumata, schwere Infektionen, große Operation und Verbrennungen sind einige weitere ursächliche Faktoren, die in Gastritis führt. Verzichten sie auf alle Lebensmittel, die den Magen und führt zu Schmerzen irritiert. Reduzieren Sie die Aufnahme von Tomaten, Zitrussäfte, fetthaltige Lebensmittel, Pfeffer Minze und Tomatensaft.

Substanzen, welche die Schleim-Futter wie beispielsweise Zigaretten irritieren auch nicht berücksichtigt, aufgrund der Anwesenheit von Nikotin. Ersetzen Sie frittierte Lebensmittel und fettreichen Diäten mit weich und gedämpft Lebensmittel. Gekochtes Getreide und Toast als nützlich erweisen, um Menschen aus akuten Gastritis leidet. Reduzieren Sie die Aufnahme von Salz, da es als Reizmittel wirkt. Koffeinhaltige Getränke sind eine große no-no&# 39 ;. Einige der koffeinhaltige Getränke sind Cola, Schokolade Getränke, Tee, Kakao und Kaffee. Zartes Fleisch, Huhn, Pute und Meeresfrüchte sind erlaubt. Die Eier werden weich gekocht oder verschlüsselt ist. Tofu, Erdnussbutter, Auflauf und Ricotta oder Hüttenkäse kann auch in Ihrem gastritischen Ernährung aufgenommen werden.

Beschränken Sie Ihre Würze in der gastritischen Diät wie Zimt, Zwiebel, Nelken und Knoblauch. Diese erhöhen Schmerzen und Beschwerden im Zusammenhang mit Sodbrennen verbunden. Nicht alkoholische Getränke zu trinken. Verwalten Sie Ihre Stress in der richtigen Art und Weise. Aerobic-Übungen bewährt sich auch die Herzfrequenz steigern. Es verbessert auch die Bewegung der Darmmuskulatur, wodurch eine vorschnelle Bewegung der Abfälle durch den Darm ermöglicht. Vor einen Einblick über das, was zu essen, ist es wichtig, Mahlzeit Timings in einer strengen Weise zu folgen. Essen Sie kleine Mahlzeiten in einer häufigen Art und Weise. Aber sehr häufig essen erhöht auch das Risiko von Säure. Essen Sie in einer ruhigen Umgebung, ohne jede Art von körperlicher oder psychischer Stress. Spinat-Saft wird affektive für Gastritis angesehen. Entscheiden Sie sich für etwas fade Diät-Lebensmitteln und sind Kartoffeln, Reis oder Reisschleim und Kokoswasser.

Gastritischen Behandlung hängt von der Ursache der Gastritis. Akute Gastritis ist ein Ergebnis der Alkoholzufuhr oder bestimmte Medikamente, wie NSAR (nicht steroidale entzündungshemmende Medikamente). Nachspiel dieser hilft bei der Soforthilfe. Helicobacter-pylori-Infektion führt zu einer chronischen Gastritis. Behandlungsmuster beinhaltet die Beseitigung der Bakterien. Protonenpumpenhemmer und Antibiotika sind nur einige der Medikamente, die helfen. Acidität wird unter Steuerung durch die Einnahme von Antazida, Säureblocker und Protonenpumpeninhibitoren gehalten. Antazida, die zur Verfügung über die Theke Hilfe sind die Säure zu puffern und Erleichterung. Diese Mittel als vorteilhaft erweisen, zusätzlich zu gastritischen Ernährung.

Befolgen Sie die folgenden Tipps für die akute Gastritis —

  • Haben häufige kleine Mahlzeiten in regelmäßigen Abständen und Zeit jeden Tag.
  • Wenn Sie Kokoswasser tolerieren kann, dann täglich trinken, wie es in Gastritis hilft.
  • Wenn Sie nicht allergisch auf Gemüse sind dann zusammen mit Spinat können Sie auch andere Gemüse in der Ernährung.
  • Wenn Sie nicht Milch als auch tolerieren können, versuchen Sie Milch zu nehmen in gekocht oder fermentierten Form (Quark oder Joghurt) oder Milchprodukte, wenn möglich, wenn gut verträglich.
  • Vermeiden Sie das Rauchen, Alkohol, gebraten / fettige Lebensmittel, würzige Nahrungsmittel (schwarzer Pfeffer, Chili, Chili-Pulver, Paprika und Knoblauch), Tee, Kaffee, Kakao, Cola und Schokolade.
  • Versuchen Sie, und vermeiden Sie jede psychologische Stress und Sorgen im Leben.

Eingereicht S M am 25. Juni 2007 um 12.26 Uhr

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Diät für Gastritis oder Acid Reflux …

    Diät für Gastritis oder Acid Reflux Gastritis ist auch als gastroösophagealen Refluxkrankheit bezeichnet, oder GERD. Die Krankheit betrifft die Speiseröhre, wo es den Magen verbindet, in einem…

  • Gastritis Krankheit

    Gastritis Viele Arten von Entzündungen und Reizungen der inneren Schleimhaut, die Schleimhaut des Magens unter einem breiten klassifiziert und über Begriff Erreichen medizinisch genannt…

  • Health-Bibliothek, Prostatitis Diät Heilung.

    DIET Heilung für gemeinsame Leiden (Von Dr. H.K.Bakhru) Fast ein Drittel aller Menschen über 50 Jahren leiden unter Prostata-Probleme der einen oder anderen Form. Der Prozentsatz steigt mit dem…

  • Gastritis Ursachen, was führen zu Gastritis kann.

    Gastritis Ursachen Gastritis bezieht sich auf eine Gruppe von Bedingungen, die zu einer Entzündung der Magenschleimhaut führen, die durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden kann. Die…

  • Gastritis von antrum

    Sydney-System für die Klassifizierung von chronischer Gastritis Sydney-System Einstufung von chronischer Gastritis Das Sydney-System für die Klassifizierung von Gastritis betonte die Bedeutung…

  • Ursachen, Symptome, Diät & Natural …

    Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) Was gastroösophagealen Refluxkrankheit und Nicht-Ulkus Dyspepsie? Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) und Nicht-Ulkus Dyspepsie (NUD) sind…