Feste und Fasten, Fasten-Kalender.

Feste und Fasten, Fasten-Kalender.

Feste und Fasten, Fasten-Kalender.

Von Lent zu Pasha: Die Reise des Volkes Gottes
von Melanie Paulick

Beginnend mit der Vesper auf Vergebung Sonntag, ist die gesamte Atmosphäre der orthodoxen Kirche deutlich von dem des normalen liturgischen Jahres. Bold, fröhliche Melodie zeichnet sich durch Einfachheit und Ruhe ersetzt. Gebet und Flehen sind konstant und intensied. Dunkelheit Decken und stumpft die äußere Glanz der Kirche. Solche nach außen Transformationen helfen, eine andere Zeit in der Kirche zu bedeuten: eine Zeit der Wallfahrt. Während der Zeit der Großen Fastenzeit und der Karwoche, ist die orthodoxe Kirche das Fahrzeug, mit dem die Menschen von Gott in der Lage sind zu «Eden zurückkehren.» . Weiterlesen

Fasten & Schlemmen: Bilanzierte Diäten, Balanced Souls
von Richard McCombs

Die Fruchtbarkeit unserer Fasten hängt davon ab, unseren Geist und unsere Herzen. Ohne den Geist des Fastens, unsere äußere Askese ist unfruchtbaren Boden. Wenn wir schnell aus den falschen Gründen oder im falschen Geist, kann es uns schlechter gestellt. Wenn sie jedoch von der rechten Geist belebt, ergibt dieser Boden eine reiche Ernte.

Das Ziel des Fastens ist einfach. Wir fasten, damit wir Liebe besser können, wissen, offenbaren, und genießen Sie Gott. Wir sehnen uns danach, oder zumindest die Absicht, in vollem Umfang alle diese Dinge zu tun, aber wir haben auch zu kurz. Wir fasten diese Absicht zu erfüllen. Wir schnell zu behaupten, Gott. . Weiterlesen

Das Fest der Feste: Pasha
von einem Mönch von St. Tikhon Kloster, in der Heiligen-orthodoxe Kirche: Ihr Leben und die Lehren, Urheberrecht 1986 von der St. Tikhon Seminar Press

Die Auferstehung Christi, des Erlösers ist die Fertigstellung des Großen Werkes für die Erlösung der Menschheit von der Sklaverei des Satans und der Korruption; die Macht der Sünde zerstört und Tod selbst abgeschafft wird. Die Auferstehung Christi gewährt ein jeder das Recht, sich ein Kind Gottes zu nennen; es ist die Rückkehr des verlorenen Paradieses, die Schwelle des Allerheiligsten des unsterblichen Lebens und Gemeinschaft mit Gott. St. Paulus sagt uns, dass, wenn es keine Auferstehung gewesen war dann unser christlicher Glaube jeglicher Grundlage oder Wert beraubt worden wäre: Wenn Christus nicht auferweckt worden, dann ist unsere Verkündigung leer und euer Glaube vergeblich. Wenn hat Christus nicht auferstanden, so ist euer Glaube nichtig, und Sie sind immer noch in euren Sünden (1 Kor. 15.14, 17). . Weiterlesen

St. Johannes Chrysostomus auf der Charity des Fastens
von P. Dn. Matthew Steenburg

In der orthodoxen Kirche, wir schnell regelmäßig. Jede Woche des Jahres, mit wenigen Ausnahmen, haben Tage gewidmet diese Aufgabe. Bestimmte Jahreszeiten im Laufe des Jahres werden als speziell Fasten Jahreszeiten ernannt. Ganz offensichtlich: Große Fastenzeit, aber auch dies Geburt schnell, die schnell der Dormitio, die Fast der heiligen Apostel, und die fastet vor verschiedenen Festen. Es obliegt uns, dann, fragen nicht nur einmal oder zweimal in unserem Leben, aber regelmäßig, was ist das Fasten und warum tun wir das? Und hier sind die Väter, die Heiligen der Kirche, haben viel uns zu lehren und uns immer wieder daran zu erinnern. . Weiterlesen

Die zwölf großen Feste
von einem Mönch von St. Tikhon Kloster, in der Heiligen-orthodoxe Kirche: Ihr Leben und die Lehren, Urheberrecht 1986 von der St. Tikhon Seminar Press

Das erste große Fest im Kirchenjahr zu fallen ist die Geburt der Meist-Heiligsten Gottesgebärerin. Es ist durchaus passend, dass zu Beginn des neuen religiösen Jahr alle orthodoxen Christen vor dem höchsten Beispiel der menschlichen Heiligkeit kommen sollte, dass die orthodoxe Kirche wertvoll hält und verehrt, dass der Maria, der Gottesgebärerin und Mutter Gottes. Dieser Tag gilt als einer der allgemeinen Freude gesehen; denn an diesem Tag wurde die Grenze des Alten und Neuen Bundes die meisten gesegnete Jungfrau, geboren im Alter von der göttlichen Vorsehung vorher vereinbarten die mystische Inkarnation von Gott, das Wort zu dienen. . Weiterlesen

Fasten ist nicht sehr lebendig und gut in der christlichen Welt. Ein großer Teil der Welt ist seit langem jede lebendige Verbindung mit der historischen Erinnerung an Christian Fasten verloren. Ohne die Führung von Tradition, viele moderne Christen entweder nicht schnell, oder versuchen ständig, die Praxis, manchmal mit unbeabsichtigten Folgen neu zu erfinden.

Es gibt auch andere Segmente der Christenheit, die winzige Reste der traditionellen christlichen schnell, aber im Gesicht einer modernen Welt haben die Tradition zu relativ trivial wirkt der Selbstverleugnung reduziert. . Weiterlesen

Es gibt gesegnet oder tragische Momente, in denen wir eine Person mit einer Tiefe, die uns in einem Licht enthüllt sehen können, mit einem atemberaubenden Schönheit, die wir noch nie zuvor vermutet haben. Es passiert, wenn unsere Augen offen sind, in einem Moment, der Reinheit des Herzens; denn es wird nicht nur Gott selbst Wen die reinen Herzens ist zu sehen; es ist auch das göttliche Bild, das Licht in der Dunkelheit der menschlichen Seele scheint, des menschlichen Lebens, die wir in den Momenten sehen können, wenn unser Herz immer noch wird, transparent wird, wird rein. . Weiterlesen

Der Zweck des Fastens ist die Herrschaft über sich selbst zu gewinnen und die Leidenschaften des Fleisches zu erobern. Es ist, sich zu befreien aus der Abhängigkeit von den Dingen dieser Welt, um sich an den Dingen des Reiches Gottes zu konzentrieren. Es ist Macht auf die Seele zu geben, damit sie nicht in Versuchung und Sünde ergeben würde. Nach St. Seraphim, ist das Fasten ein "unverzichtbares Mittel" von der Frucht des Heiligen Geistes im Leben zu gewinnen. und Jesus selbst gelehrt, dass einige Formen des Bösen kann nicht ohne sie (Mt 17.21, Mark 09.29) besiegt werden. . Weiterlesen

There Be Dragons: Das Fest der Theophany
von P. Stephen Freeman

Der heutige Tag ist einer der größten Feste des orthodoxen Jahr (Neuer Kalender), das Fest der Theophanie, Taufe Christi im Jordan. Überall auf der Welt werden die orthodoxen Christen nach der Liturgie sammelt sich das Wasser zu segnen: das Meer, einen Fluss, eine Feder usw.

Jedes Fest in der Orthodoxie ist mit dem Fest des Pascha verbunden, weil Pascha Gottes großer Akt der Erlösung ist. Allerdings zeigen einige Feste, diese Verbindung noch deutlicher als andere. Drei Feste im Jahr teilen das gleiche Muster von Dienstleistungen an: Pasha, Geburt Christi, und Theophany. Jeder hat eine Vesperal Liturgie auf seiner Eva und eine Mahnwache in der Nacht zuvor (mit gelegentlichen Abweichungen). . Weiterlesen

Eine Kultur Obsessed mit Essen
von Douglas Cramer

Aber, lehrt uns die Kirche, dass es einen besseren Weg-eine gesündere Art und Weise, eine vernünftigere Weg. Wir können lernen, um die Balance unserer Beziehung zu Essen zu bringen. Und dabei können wir die Heilung unserer Beziehung nicht nur Essen bringen, sondern auf andere Teile unseres irdischen Leben-wie wir unser Geld ausgeben, wie wir unsere Zeit verbringen, wie wir für unsere Lieben kümmern. Die Fastentage und Jahreszeiten der Kirche gibt es uns, wie zu lehren. . Weiterlesen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS