Depression und chronische Rückenschmerzen …

Depression und chronische Rückenschmerzen …

Depression und chronische Rückenschmerzen

Depression ist bei weitem die häufigste Emotion mit chronischen Rückenschmerzen verbunden. Die Art der Depression, die oft chronischen Schmerzen begleitet, wird als schwere Depression oder klinische Depression. Diese Art von Depression hinausgeht, was normale Traurigkeit oder das Gefühl, in Betracht gezogen werden würde "für ein paar Tage".

Die Symptome einer Depression auftreten täglich für mindestens zwei Wochen und mindestens 5 der folgenden (DSM-IV, 1994):

  • Eine vorherrschende Stimmung, die depressiv, traurig, blau, hoffnungslos, niedrig, oder reizbar, die regelmäßig zu weinen Zauber beinhalten kann
  • Appetitmangel oder signifikanten Gewichtsverlust oder gesteigerter Appetit oder Gewichtszunahme
  • Schlaf-Problem entweder zu viel (Hypersomnie) oder zu wenig (hyposomnia) Schlaf
  • Fühlen aufgeregt (unruhig) oder träge (niedrige Energie oder Müdigkeit)
  • Der Verlust von Interesse und Freude an gewohnten Aktivitäten
  • Vermindertes sexuelles Verlangen
  • Das Gefühl der Wertlosigkeit und / oder Schuld
  • Probleme mit der Konzentration oder Speicher
  • Gedanken an Tod, Selbstmord, oder wollen, tot zu sein

Artikel weiter unten

Mehr Depression Info:

Chronische Schmerzen und Depression sind zwei der häufigsten Gesundheitsprobleme, die Angehörigen der Gesundheitsberufe begegnen, aber nur eine Handvoll Studien, die die Beziehung zwischen diesen Bedingungen in der allgemeinen Bevölkerung (Currie und Wang, 2004) haben untersucht.

Die Depression wird angenommen, viermal größer bei Menschen mit chronischen Rückenschmerzen zu sein als in der allgemeinen Bevölkerung (Sullivan, Reesor, Mikail & Fisher, 1992). In Studien über Depressionen bei chronischen Patienten Rückenschmerzen Behandlung bei Schmerzkliniken suchen, Prävalenzraten sind sogar noch höher. 32-82 Prozent der Patienten eine Art von Depression oder depressive Problem zeigen, mit einem Durchschnitt von 62 Prozent (Sinel, Deardorff & Goldstein, 1996). In einer aktuellen Studie wurde gezeigt, dass die Rate der schweren Depression gefunden in linearer Weise mit größerer Schmerzstärke (Currie und Wang, 2004) erhöht. Es wurde auch, dass die Kombination von chronischen Rückenschmerzen und Depressionen gefunden als entweder mit einer größeren Behinderung verbunden war Depression oder chronischen Rückenschmerzen allein.

In diesem Artikel:

Artikel weiter unten

Depression ist üblich, den Patienten mit chronischen Rückenschmerzen

Depression ist häufiger bei Patienten mit chronischen Rückenschmerzen Probleme gesehen als bei Patienten mit Schmerzen, die von einer akuten, kurzfristigen Natur ist. Wie funktioniert in diesen Fällen Depression entwickeln? Dies kann durch einen Blick auf die vielen Symptome oft von der Person mit chronischen Rückenschmerzen oder andere wirbelsäulenbedingten Schmerzen erfahren zu verstehen.

  • Der Schmerz macht es oft schwierig, zu schlafen, was zu Müdigkeit und Reizbarkeit während des Tages.
  • Dann im Laufe des Tages, weil Patienten mit Rückenschmerzen haben Schwierigkeiten mit den meisten Bewegung bewegen sie sich oft langsam und vorsichtig, die meiste Zeit zu Hause verbringen, weg von den anderen. Dies führt zu sozialer Isolation und einem Mangel an angenehmen Aktivitäten.
  • Auf Grund der Arbeitsunfähigkeit, gibt es auch finanzielle Schwierigkeiten sein kann, die die gesamte Familie auswirken beginnen.
  • Jenseits der Schmerz selbst, kann es gastrointestinale Beschwerden durch entzündungshemmende Medikamente und ein allgemeines Gefühl von geistiger Trägheit von den Schmerzmitteln verursacht werden.
  • Der Schmerz ist störend, was zu Gedächtnis- und Konzentrationsschwierigkeiten.
  • Sexuelle Aktivität ist oft das letzte, was auf den Geist der Person und das verursacht mehr Stress in der Patienten Beziehungen.

Verständlicherweise kann zu einem Gefühl der Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und andere Symptome einer schweren Depression oder einer klinischen Depression führen diese Symptome chronischen Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen begleitet.

Eine aktuelle Studie von Strunin und Boden (2004) untersuchten die Familie Folgen von chronischen Rückenschmerzen. Die Patienten berichteten über eine breite Palette von Beschränkungen für Familie und soziale Rollen, einschließlich: körperliche Einschränkung, dass die Hausarbeit Patienten die Fähigkeit behindert, kümmern sich um die Kinder zu tun, und in der Freizeit mit ihren Ehegatten engagieren. Ehepartner und Kinder nahmen oft über Familienpflichten einmal von den einzelnen mit Rückenschmerzen durchgeführt. Diese Veränderungen in der Familie oft zu Depressionen und Ärger unter den Patienten mit Rückenschmerzen und Stress und Belastung in den familiären Beziehungen.

Psychologische Theorien über Depression

Mehrere psychologische Theorien über die Entwicklung von Depressionen bei Patienten mit chronischer Rückenschmerzen konzentrieren sich auf die Frage der Kontrolle. Wie bereits erwähnt, können chronische Rückenschmerzen zu einer verminderten Fähigkeit, führen eine Vielzahl von Aktivitäten wie Arbeit, Freizeitbeschäftigungen und die Interaktion mit Familienmitgliedern und Freunden zu engagieren. Diese Situation führt zu einer Abwärts physischen und emotionalen Spirale, die genannt wurde "körperliche und geistige deconditioning" (Siehe Gatchel und Turk, 1999). Da die Spirale weiter, fühlt sich der Mensch mit chronischen Rückenschmerzen mehr und mehr den Verlust der Kontrolle über das Leben sein oder ihr. Das Individuum letztlich fühlt sich völlig durch den Schmerz kontrolliert, zu schweren Depressionen führen . Sobald in diesem gedrückten Zustand ist die Person in der Regel nicht in der Lage, die Situation zu ändern, auch wenn mögliche Lösungen für die Situation existieren.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Chronische Rückenschmerzen Bewertung …

    Chronische Rückenschmerzen: Evaluation and Management Artikel Rubriken Chronische Rückenschmerzen ist ein häufiges Problem in der Grundversorgung. Eine Anamnese und körperliche Untersuchung…

  • Chronische Depression und Angst …

    Dysthymie Definition Dysthymie ist eine ernste und behindernde Erkrankung, die viele Symptome, die mit anderen Formen der klinischen Depression teilt. Es wird im Allgemeinen erfahren als…

  • Chronische Mittelrückenschmerzen, Mitte thorakalen Rückenschmerzen Ursachen.

    Chronische Mittelrückenschmerzen Chronische Rückenschmerzen Mitte beschreibt Symptome, die wiederkehrende oder lang anhaltende in der Mitte des Brustbereich der Wirbelsäule sind. Chronische…

  • Chronische Rückenschmerzen — Physiopedia …

    Beschreibung Schmerzen Im Unteren Rücken (LBP) ist sterben fünfthäufigste Ursache für Arztbesuche, sterben schnell 60-80% der Menschen während ihrer Gesamten lebensdauer auswirkt. Schmerzen Im…

  • Depression und Antidepressiva …

    Depression und Antidepressiva: Optionen, Vorteile und Vorsichtsmaßnahmen Was ist Depressive Disorder (MDD)? Die Depression ist mehr als nur traurig, schuldig oder Blau von Zeit zu Zeit….

  • Depression bei Männern Zeichen, Symptome …

    Trusted Leitfaden für mentale, emotionale soziale Gesundheit Ein Verzeichnis der Dienstleistungen, die Hotlines, medizinische Behandlung und Selbsthilfegruppen, Therapie, Pflege, Wohnen,…