Eileiter-Infektion verursacht …

Eileiter-Infektion verursacht …

Eileiter-Infektion verursacht ...

Eileiter-Infektion Ursachen: Salpingitis Symptome und Behandlung

Durch upu am 12. März 2012

Eileitern sind ein Teil des weiblichen Fortpflanzungssystems. In einer normalen weiblichen gibt es zwei Eileiter, die jeweils auf der rechten Seite an den Ovarien befestigt und Seite des Uterus verlassen. Auch bekannt als salpinges, verbinden diese Rohre Ovarien in die Gebärmutter. Eileitern eine wichtige Rolle bei der Befruchtung spielen.

Das Ei aus dem Follikel freigegeben gelangt durch den Eileiter, bevor sich an den Wänden des Uterus eingebettet zu werden. In der Tat, das Spermium und Eizelle treffen sich in den Eileiter zur Befruchtung. Eine befruchtete Eizelle bleibt im Eileiter für einige Zeit, bevor es weiter nach unten in die Gebärmutterhöhle bewegt.

Eileiter-Infektion ist eine der wichtigsten Faktoren für Unfruchtbarkeit bei Frauen. Fallopian meist Rohr Infektion durch bakterielle Infektion verursacht. Die gemeinsamen Bakterien beteiligt sind Staphylokokken, Streptokokken. Gonorrhoe und Chlamydien-Infektion, beide sexuell übertragbaren Krankheiten sind oft für Eileiter-Infektion verantwortlich gemacht.

Eine Infektion in Eileiter ist auch als salpingitis bekannt. Aufgrund von Infektion, ist es eine Entzündung in den Eileiter. Entzündung initiiert Ansammlung von Flüssigkeit in der Röhre, die oft die Flüssigkeit in Form von Eiter ist. Im Allgemeinen Infektion in einem Eileiter können andere Röhre beeinflussen, da die Keime über die Lymphgefäße reisen kann.

Als eine der Hauptursachen für Unfruchtbarkeit bei Frauen, Infektion in Eileiter sollten die Rohre sofort oder sonst kann es dauerhaft beschädigen behandelt. Die offensichtliche Wahl der Behandlung ist die Verwendung von Antibiotika.

Ursachen der Infektion von Eileiter

Eileiter-Infektion in den meisten Fällen als Ergebnis einer bakteriellen Infektion verursacht. Im Folgenden sind die häufigsten Bakterien, die für eine Infektion in den Eileiter. Streptokokken, Staphylokokken, Gonokokken, Mykoplasmen, Chlamydien sind in der Regel der Erreger. Da Eileiter hoch in den weiblichen Genitaltrakt platziert sind, Bakterien nicht bekommen, gute Erreichbarkeit. Er kann seinen Weg aus der Scheide nach oben entweder durch Geschlechtsverkehr, der ärztliche Schwangerschaftsabbruch, Einfügung von IUP, Fehlgeburt oder nach der Geburt machen.

Das Risiko einer Eileiter-Infektion erhöht viele falten in eine Frau, die mit mehreren Partnern, ohne daran, alle Schutzmaßnahmen in der sexuellen Aktivität frönt.

Eileiter-Infektion Symptome

Die Infektion in Eileiter kann auf ihrer Schwere abhängen. Wenn die Infektion mild ist, kann der Patient sie nicht bemerkt. Oftmals sind die Symptome bekommen verschärft nach Menstruation ist vorbei.

  • Schmerzen im Unterleib ist das häufigste Symptom nach Eileiter Infektion bemerkt. In akuten Fällen ist der Schmerz in der Natur schwer.
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.
  • Fieber mit Schüttelfrost.
  • Erbrechen und Übelkeit.
  • Schneller Puls.
  • Assoziierte Kopfschmerzen.
  • Scheidenausfluss kann in Farbe und Geruch anormal sein.
  • Schmerzhafte Menstruation.
  • Zärtlichkeit über Bauch.
  • Ovulation ist schmerzhaft.
  • Niedrige Rückenschmerzen.
  • Brennen Harndrang als Folge der Gonorrhoe-Infektion.

Behandlung von Salpingitis

Infektion von Eileiter muss so schnell behandelt werden, da es festgestellt wird. Dies liegt daran, dass, wenn es zu Unfruchtbarkeit bei Frauen führen vernachlässigt werden.

  • Ärzte im Allgemeinen verschreiben Antibiotika die Keime zu töten. In den meisten Fällen ist die Behandlung erfolgreich. Wenn die orale Behandlung mit Antibiotika versagt, können die Ärzte die intravenöse Verabreichung von Antibiotika vor.
  • Die zweite wichtigste Voraussetzung die Bedingung bei der Behandlung ist es, den vaginalen Bereich sauber zu halten. Ändern Sie die Unterwäsche in regelmäßigen Abständen.
  • Verzichten sie auf die sexuelle Aktivität während der Behandlungszeit.
  • Vermeiden Sie mehrere Partner, die Infektion in erster Linie oder verwenden Safer-Sex-Methoden, wie die Verwendung von Kondomen zu verhindern, zu sexuell übertragbaren Krankheiten zu verhindern.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS