FAKTEN ÜBER Hauterkrankungen — TREATMENTS …

FAKTEN ÜBER Hauterkrankungen — TREATMENTS …

FAKTEN ÜBER Hauterkrankungen - TREATMENTS ...

Die Arthritis von Psoriasis verbessert manchmal, wenn die Hauterscheinungen der Krankheit zu verbessern.

Zwar gibt es keine dauerhafte Heilung für Psoriasis ist, kann es in fast allen Fällen gelöscht oder kontrolliert werden. Ausbrüche von Psoriasis kann jedes Mal behandelt werden. Dies verhindert nicht, mögliche zukünftige Probleme mit Psoriasis. Seien Sie nicht entmutigt werden, kann Psoriasis geholfen werden.

Da Psoriasis schlimmer, wenn vernachlässigt werden kann, ist die Behandlung wichtig. Psoriasis kann leicht mit vielen über die Theke Creme, Lotion, Spray und Shampoo behandelt werden. Die schwersten Formen der Psoriasis können oral verschreibungspflichtige Medikamente benötigen, mit oder ohne kombinierte UV-Behandlungen.

Das Ziel der Psoriasis-Behandlung ist Beschwerden zu lindern und schnelle Haut Proliferation verlangsamen. Die Behandlung richtet sich nach dem Ausmaß der Erkrankung. Feuchtigkeitscremes, Salben, Lotionen und Sprays verhindern, dass Wasser in der Haut verdunstet, des Patienten Aussehen zu verbessern und das Steuern der Juckreiz, der oft durch trockene Haut produziert wird.

Im Hinblick auf die verschiedenen Behandlungen für Psoriasis, einige von ihnen arbeiten nicht für alle Menschen und einige Behandlungen, die manche Menschen nicht helfen, anderen zu helfen. Sie haben empfangenen Informationen auf eine oder mehrere Arten der Behandlung. Es ist wichtig, dass Sie treu, diese Behandlung durchführen täglich für einen ausreichenden Zeitraum sie eine angemessene Chance zu geben, zu arbeiten. Es braucht Zeit, Schuppenflechte zu löschen oder zu verbessern. Sobald Ihr Problem gut gesteuert wird, minimale tägliche Behandlung wieder ein Ausbrechen zu verhindern.

Arten von Psoriasis

Die häufigste Form der Psoriasis ist Plaque Psoriasis, die etwa 80% aller Psoriasis Patienten auswirkt. Die Symptome sind Flecken der erhabene, entzündliche rot von silberfarbenen Schuppen bedeckt die Haut. Die Schuppen sind eigentlich tote Hautzellen, die auf der Oberfläche der psoriatischen Entzündung aufzubauen. Über einen Zeitraum von Zeit, Flocke die Schuppen ab, unter den roten Haut ausgesetzt und neue Waage auftreten. Die häufigsten Bereiche des Körpers sind die Kopfhaut, Knie, Ellbogen und Pobacke.
Scalp Psoriasis Form bei Plaque-Psoriasis der Kopfhaut angreift. Es ist schwierig, die Kopfhaut Plaque-Psoriasis zu behandeln, weil das Haar der Kopfhaut abdeckt. Bemerkenswert ist, um die Ohren und Haaransatz. Die ständige Abplatzungen und Abbau von abgestorbenen Hautzellen macht es wie chronische Schuppen aussehen.

Psoriasis pustulosa verursacht Eiter gefüllte Bläschen, die in Größe und Position variieren und erfolgt in der Regel an den Händen und Füßen. Die Blasen können in bestimmten Bereich sein oder große Teile des Körpers verteilt. Psoriasis pustulosa können beide zart und schmerzhaft sein kann Fieber und Infektionen verursachen kann die Behandlung von Antibiotika erfordern.

Kleine rote Flecken, die normalerweise auf dem Stamm oder an den Beinen sind die Symptome von Psoriasis guttata. Die Entzündung ist weder so dick noch als schuppig wie Plaque-Psoriasis, kann aber manchmal den ganzen Körper bedecken. Psoriasis guttata kann durch Infektionen ausgelöst werden, und entwickelt sich oft in der Kindheit.

Genitale Psoriasis erscheint als rote, glänzende Haut um den Genitalbereich. Die Haut fühlt sich straff und wund. Es kann gespalten oder beschädigt werden. Aufgrund der Nähe zum Anus, läuft Genital Psoriasis ein hohes Risiko für begleitende Infektionen, vor allem, wenn die Hautrisse.

Psoriasis kann auch Fingernägel und Fußnägel betreffen. Es bewirkt, dass Nagellochfraß, die vergilben können und verdicken. Die Haut um die Nägel oft entzündet und leicht zerfallen kann. In einigen Fällen kann der Nagel vom Nagelbett lösen.

Biege-Psoriasis tritt rund um die Achselhöhlen, Leistengegend, und andere Bereiche, in denen Hautfalten vorhanden sind. Er stellt sich als eine glatte rote Entzündung und es fehlt die Skalierung mit Plaque-Psoriasis. Es ist üblich, bei Menschen, die übergewichtig sind.

Die am wenigsten verbreitete Form der Psoriasis, Erythrodermie Psoriasis verursacht plötzliche, weit verbreitet und schmerzhafte Entzündungen, Rötungen und starken Juckreiz. Der Zustand kann schwerwiegend sein und sofortige Hospitalisierung und Behandlung erforderlich machen können.

Psoriatische Arthritis ist die Kombination von Arthritis und Psoriasis um den betroffenen Gelenken. Etwa 5% der Psoriasis-Kranken entwickeln Psoriasis-Arthritis: Psoriasis-Kranken haben größere Chancen von Arthritis als Nicht-Psoriasis-Kranken entwickeln. Psoriasis geht dem tatsächlichen Arthritis in der Mehrzahl der Fälle.

Was ist Ekzem

Ekzem ist eine der häufigsten Hauterkrankungen und betrifft Menschen aller Altersgruppen und beide Geschlechter. Die Begriffe Ekzemen und Dermatitis sind oft von Ärzten verwendet, um die gleichen Symptome zu beschreiben; gereizt, rote und juckende entzündete Haut.

Diese Bedingungen können sehr unangenehm sein; zum Glück gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um die Symptome zu lindern, so dass Ekzem leichter zu leben.

Das Wort «Ekzem» stammt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich «Überkochen». Normale Haut wirkt als Barriere Wasserverlust zu verhindern und Hautreizstoffe eindringen zu stoppen. Wenn Sie Ekzem Ihre Haut macht dies nicht so effektiv, wie es sollte, was zu Trockenheit, Juckreiz und rissige, schuppige Haut, die in Bakterien können und

Klicken Sie auf das Foto zu vergrößern

Die Behandlung besteht aus topischen Anti-Pilz-Cremes, sowie orale Medikamente. Viele der topische antimykotische Cremes sind als over the counter Medikamente zur Verfügung. Allerdings sind die orale Medikamente vom Arzt nur zur Verfügung, s Rezept wegen ihrer Nebenwirkungen. Zum Beispiel, Griseofulvin, einer gemeinsamen oralen Anti-Pilz-Medikamente, verursachen Kopfschmerzen, Übelkeit und in seltenen Fällen vorübergehende Leberschäden. Alkoholkonsum während der oralen Anti-Pilz-Therapie verboten, weil es die Leberschäden erhöhen und stört die Wirksamkeit des Medikaments.

Ringworm der Kopfhaut:

Tinea capitis oder Ringelflechte der Kopfhaut ist eine Pilzinfektion, die vor allem Kinder im Schulalter betroffen sind, obwohl in den letzten Jahren hat es mit einer erhöhten Frequenz bei Erwachsenen berichtet. Die Infektion kann durch Kämme, Bürsten, Haarspangen, Pomaden, Bettwäsche, Plüschtiere und von Mensch zu Mensch übertragen werden. Die meisten Kinder sind nicht ansteckend, wenn mit topischen und oralen Antimykotikum, und die Schule besuchen können.

Der Pilz dringt in den Haarschaft und bewirkt, dass die Haare in einem Pilz-Ausschlag zu brechen und zur Folge hat. Der Pilz Ausschlag besteht aus einem oder mehreren rötlich schuppige Flecken in der Regel mit Haarausfall verbunden. Einige Läsionen, wenn sie unbehandelt, werden möglicherweise stark entzündeter, sumpfige oder vereitert, ein Zustand, wie kerion bekannt. Solche Läsionen in deutlichen Narben und dauerhaften lückenhaft Kahlheit führen kann.

Gelegentlich können die Pilze verantwortlich für die Kopfhaut Infektion atypischen Läsionen Ring-Wurm, Balding schwarzer Punkt Tinea Bereiche, diffuse Skalierung oder als ekzematöse Ausschläge präsentiert als schwarzer Punkt und blond Punkt erzeugen, und die Diagnose kann sehr viel schwieriger sein. Die Behandlung erfordert Anwendung von topischen Anti-Pilz-Cremes, Waschen der Haare mit Nizoral Shampoo.

Ringworm des Gesichts:

Tinea faciei oder Flechte des Gesichts ist nicht eine gemeinsame Website der Pilzinfektion und hat oft eine ungewöhnliche Präsentation, die ahmt andere Hauterkrankungen oder Hautausschläge. Diese Pilzinfektion kann von Hunden, Katzen, Pferde und Rinder zusammengezogen werden.

Tinea barbae oder Flechte des Bartes ist eine Pilzinfektion der bärtige Bereiche des Gesichts und des Halses und tritt nur bei erwachsenen Männern. Oral Griseofulvin ist die beste Behandlung. Patienten mit assoziierten Entzündungsreaktionen können auch oral Kortison wie Medikamente benötigen.

Ringworm des Körpers:

Tinea corporis oder Tinea des Körpers ist häufiger bei Kindern und Jugendlichen in einem warmen feuchten Umgebung leben. Die klinischen Symptome sind eine Folge der Pilznebenprodukte, die giftig sind oder eine allergische Reaktion hervorrufen.

Die Läsionen sind in der Regel leicht schuppig, runde oder ovale Läsionen mit klaren Zentren und gut definiert, leicht Grenzen erhöht und entwickeln hauptsächlich in der äußeren Schicht der Haut (Stratum corneum). Die Läsionen sind ansteckend und verteilen sich überwiegend von infizierten Haustieren (vor allem Katzen oder Kätzchen) und gelegentlich durch Person zu Person Kontakt.

Die Läsionen reagieren in der Regel gut auf topische antimykotische Cremes. Jedoch kann die orale Medikation (Griseofulvin) erforderlich sein, wenn die beteiligten Bereiche sind umfangreich.

Es ist wichtig, die Medikamente für eine Woche zu verwenden, nachdem die Läsionen gelöscht haben, weil es einige Rest Infektion innerhalb von Haarfollikeln sein kann. Hauskatzen sollten auch rezidivierenden Infektionen zu vermeiden, behandelt werden.

Tinea versicolor:

Klicken Sie auf das Foto zu vergrößern

Tinea versicolor ist ein mildes, chronische Pilzinfektionen der äußeren Schicht der Haut (Stratum corneum) und ist gewöhnlich asymptomatisch. Einige Patienten klagen über Juckreiz, aber dies ist in der Regel mild und löst als der Ausschlag behandelt wird. Die Läsionen weisen oft eine geographische artige Konfiguration mit einer etwas Branny Aussehen und als verfärbte Bereich des Körpers auftreten. Auf ungegerbte Haut ist der Ausschlag rosa bis braun.

In gegerbt Individuen, in denen der Pilz die Bräunung der darunter liegende Haut in den betroffenen Gebieten verhindert hat, sehen die Läsionen weiß.

Tinea versicolor hat eine Tendenz zu wiederholen. Empfohlene Behandlungen umfassen Anwendung von Selensulfid 2,5% Lösung und antimykotische Cremes. Die ungleichmäßige Pigmentierung kann mit Alpha-Hydroxysäure Lotion behandelt werden.

Jock Juckreiz:

Tinea cruris oder Jock Juckreiz ist eine Pilzinfektion der Buhnen, Bereiche um die Genitalien und dem Anus, und betrifft vor allem erwachsene Männer. Es ist keine ansteckende Zustand und direkte Person zu Person Kontakt selten eine Infektion verursacht. Beide Leistenbereiche werden durch feuchte rötlich-purpurn Läsionen mit gut definierten, rötlich, schuppig und leicht erhöhter Grenzen betroffen. Die Läsionen sind deutlich juckende und kann gelegentlich schmerzhaft sein.

Die Läsionen reagieren in der Regel gut auf topische antimykotische Cremes zweimal täglich auf die Haut aufgetragen. Wenn die betroffenen Gebiete sehr juckende oder entzündet sind, eine Cortison-Creme oder Salbe kann hinzugefügt werden. Rezidive können durch das Tragen von losen Baumwollunterwäsche, Bestäuben der Buhnen mit Babypuder und Trocknen gründlich nach dem Baden verhindert werden.

Athlet s Fuß:

Tinea pedis oder Sportler s Fuß ist die häufigste Pilzinfektion der Haut. Es ist häufiger bei männlichen Jugendlichen und bei Kindern, deren Vater oder ältere Brüder haben chronische unbehandeltem Sportler s Fuß. Es beginnt in der Regel als ein weißes, nasse, Hautfläche, die leicht weg zwischen den Zehen schält. Die Läsionen, häufiger in den Stegen zwischen dem vierten und kleinen Zehen gesehen, verteilt progressiv, sind häufig mit Blasen verbunden sind, und werden durch Juckreiz oder markiert Beschwerden begleitet. Die Läsionen können durch eine sekundäre bakterielle Infektionen kompliziert sein.

Menschen, die eine Tinea pedis-Infektion haben und rasieren ihre Beine können den Pilz unter der Haut impfen und kann eine tiefe Infektion der Haut von den Wurzeln der Haare (Haarfollikel) entwickeln.

Normalerweise antimykotische Creme mit oder ohne Antibiotika sind ausreichend, aber eine umfassende Beteiligung können mündliche griseofulvin erfordern.
rezidivierenden Infektionen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Füße zu halten so trocken wie möglich, einen Fuß Pulver täglich verwenden, Socken tragen, die mindestens 60% Baumwolle und abwechselnd zwei oder drei Paar Schuhe, so werden sie immer vollständig trocken sein. Offene Sandalen werden empfohlen und Stiefel sollten vermieden werden. Es ist auch eine gute Idee, Hausschuhe zu tragen, wenn an öffentlichen Orten wie Turnhallen Duschen, da diese erstklassige Plätze für diese Infektion erworben werden.

Pilzinfektion der Nägel:

Pilzinfektionen der Nägel (onchomycosis) sind in erster Linie bei Erwachsenen, und beeinflussen fast 11 Millionen Amerikaner. Die betroffenen Nägel sind in der Regel verdickt, verfärbt und zeigen Ansammlung von Schmutz unter den Nägeln und gelegentlich Trennung des Nagels von der Nagel s Bett. Fußnägel sind häufiger als Fingernägel betroffen.

Die Nagelpilzbefall sind schwierig zu behandeln und erfordern sowohl topische antimykotische Cremes und orale griseofulvin für sechs Monate oder mehr. Manchmal sind die Pilzinfektionen reagieren nicht auf die oben genannten Behandlungen und andere antifungale Medikamente (wie oralen Itraconazol, Terbinafin, etc.) erforderlich. Diese werden häufig auch mit flüssigen antimykotische Lösungen behandelt, die unter den Nagel platziert werden mit einer Pipette.

Pilzohrentzündung:

Pilzohrentzündung (Otomycosis) ist eine oberflächliche Pilzinfektion des äußeren Gehörgangs. Die Infektion wird durch eine Entzündung, Juckreiz, Schuppung und starke Schmerzen manifestiert. Sekundäre bakterielle Infektionen sind häufig. Diese Infektionen sind in der Regel bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem gesehen.

Normalerweise werden die Patienten empfohlen, den betroffenen Bereich mit einem Fuchsbau zu reinigen s-Lösung oder eine 5% Aluminium-Acetat-Lösung. In schwereren Fällen eine lokale antiseptische Lösung auch vorgeschrieben werden kann.

Candida Infektionen der Haut:

Candida albicans ist ein filamentöser (thready) Pilz, der nicht nur die Haut infizieren kann, sondern auch die Genitalbereich Vulva Entzündung verursacht, die Kehle verursacht Pharyngitis und sogar die inneren Eingeweide. Candida-Infektionen sind bei Personen mit einer verminderten Immunfunktionen wie Diabetiker, Krebspatienten und HIV-positiven Patienten gesehen. Oral antimykotische Medikamente wie Ketoconazol sind häufig in der Behandlung eingesetzt.

Abschließend Pilzinfektionen der Haut, obwohl in der Regel nicht lebensbedrohlich, kann deutliche Beschwerden und können, wenn sie unbehandelt bleiben, zu erheblichen chronischen Komplikationen führen.

Über Teebaumöl

Teebaumöl wird aus Australien importiert; das Öl Wasserdampfdestillation extrahiert verwendet. Tea Tree ist ein kleines, schrubben wie Baum mit nadelförmigen Blättern. Botanischer Name ist Melaleuca Alternifolia; die Farbe des ätherischen Öls hellgelb bis farblos ist, ist die Konsistenz dünn mit einem mittleren bis starken Aroma.

Mögliche Vorteile von Teebaumöl:

Es ist ein sehr mächtiges Immun-Stimulans; es kann alle drei infektiöse Organismen, Bakterien, Pilze und Viren zu bekämpfen. Für die Haut und Kopfhaut, Teebaumöl wurde zur Bekämpfung von Akne, Kopfläuse, ölige Haut, Schuppen, Ekzem, Psoriasis, Zehennagel / Fingernagel Pilz, Fußpilz, Tinea, trocken / rissige Haut, kleinere Wunden, Insektenstiche, Sonnenbrand , Herpes, vaginale Infektionen und vieles mehr. Es wird angenommen, für die Heilung der Kopfhaut-Psoriasis vorteilhaft.

Reines Teebaumöl ist eines der stärksten natürlichen Antiseptikum und behält seine Wirksamkeit in Gegenwart von Blut und Infektion. Teebaumöl-Therapie ist eine leistungsfähige Medizin, die sehr sanft zur Haut ist; es durchdringt und heilt die Haut, während Art zu gesunden Geweben zu sein.

Teebaumöl hat gezeigt, viele Male wirksamer als andere Antiseptika wie Phenol, Chlorhexidin, Wasserstoffperoxid und Quartarnary Ammoniumverbindungen sein.

Während durch Fachkräfte des Gesundheitswesens vorgeformten Studien Teebaumöl ‘hat sich als wirksamer zu sein bei der Abtötung von Staph-Bakterien als viele populäre von Menschen gemacht Antibiotika. Weitere Studien haben gezeigt, dass Benzoylperoxid weniger effektiv ist die Akne dann Teebaumöl und das Öl bei der Behandlung von nicht verlassen die Haut rot und gereizt.

Laut Ärzten, Teebaumöl bestanden die Kelsey Sykes-Test, den strengsten antiseptisch Test zur Verfügung. Es erwies sich als wirksam, sowohl in vitro als auch in vivo gegen Pilze wie Candida albicans und Scherpilzflechte. und Bakterien, einschließlich Staphylococcus aureus, E. coli, und Streptokokkus. In der Publikation Natural Health, Natürliche Medizin, sagte Dr. Andrew Weil, dass "Teebaumöl ist die beste Behandlung, die ich für Pilzinfektionen der Haut kennen."

Eine Aussage von der National Psoriasis Foundation, "Heute, Teebaumöl ist der Wirkstoff in einer Vielzahl von Cremes, Lotionen, Seifen und Shampoos. Einige Gründungsmitglieder berichten Erfolg mit ihm, vor allem für die Kopfhaut-Psoriasis." Informationen aus dem Internet Gesundheit Bibliothek zitiert, "Forschung in Australien hat, dass Öl und Lavendelöl bei der Behandlung von Ekzemen Teebaum beide nützlich sind gezeigt. Diese Öle sollten auf ein gutes Trägeröl wie Vitamin E Öl oder Mandelöl zugesetzt werden, bevor sie auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Vitamin E, wie oben erwähnt, ist ein ausgezeichnetes Antioxidans und hilft somit stärken und nähren die Blutgefäße."

Blend mit Trägeröl:

Teebaumöl mischt sich gut mit Vitamin E, Mandel, Avocado, Weizenkeime, Zimt, Nelken, Lavendel, Zitrone, Muskat, Thymian und Rosmarinöl.

Außerhalb der Reichweite von Kindern & Tier. Nur gemäß der Anweisung anzuwenden.
Nicht Teebaumöl verwenden, wenn Sie schwanger sind oder stillen.
Das Öl verbrennen kann, wenn sie in die Augen, Nase, Mund oder andere empfindliche Bereiche.
Manche Menschen haben allergische Reaktionen, einschließlich Hautausschläge und Juckreiz, wenn Teebaumöl anwenden. Gute Idee, einen Patch-Test zuerst zu versuchen.
Wenn Sie Herzkrankheit, Bluthochdruck, Asthma, Epilepsie, Krebs oder anderen großen gesundheitlichen Zustand, verwenden Sie Öl vorsichtig.
Wenn Sie Rötung, Reizung, Schwellung und Schmerzen erfahren, stoppen Sie sofort verwenden und einen Arzt konsultieren.

Am nützlichsten Teebaumöl von bekannten Herstellern Produkte sind auf unserer Teebaumöl Seite zur Verfügung.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Fakten über Cedar Trees — Lernen …

    Cedar Baumpflege: Tipps für wie Cedar Trees zu wachsen Von Susan Patterson, Master Gardener Attraktive und in der Regel störungsfrei, Zedern kann eine große Bereicherung für die Landschaft…

  • Mit Blick auf Fakten über Akne, Akne Hautkrankheit.

    US-Food and Drug Administration Mit Blick auf Fakten über Akne Holen Consumer Updates per E-Mail Consumer Updates RSS Feed Obwohl es oft als Geißel der Teenager-Jahre porträtiert ist, kann Akne…

  • Fakten über Krebs Schmerz, Krebs Schmerzen in den Beinen.

    Fakten über Cancer Pain Krebs bedeutet nicht immer mit Schmerzen. Aber wenn Sie Schmerzen haben, gibt es viele verschiedene Arten von Medikamenten, verschiedene Möglichkeiten, die Medikamente…

  • Fakten über HPV, HPV-Fakten.

    Fakten über HPV Was ist HPV? Humanes Papillomavirus oder HPV ist ein Virus, das die Haut und Genitalbereich infiziert. Mehr als 130 Arten von HPV identifiziert. Einige infizieren die Haut und…

  • Fakten über Alkoholismus, Auswirkungen von Alkoholismus.

    Fakten über Alkoholismus Für viele Menschen sind die Fakten über Alkoholismus nicht klar. Was ist Alkoholismus, genau? Wie unterscheidet es sich von Alkoholmissbrauch unterscheiden? Wann sollte…

  • Chronische Schmerzen Fakten über Medikamente …

    Was ist Schmerz? Patient Kommentare Lesen Sie 3 Kommentare Teilen Sie Ihre Geschichte Schmerzbeginn ist ein Symptom der Krankheit oder Verletzung in dem Teil des Körpers, die den Schmerz…