Fieber bei Kleinkindern, 38 Grad Celsius Fieber.

Fieber bei Kleinkindern, 38 Grad Celsius Fieber.

Fieber bei Kleinkindern, 38 Grad Celsius Fieber.

Fieber bei Kleinkindern

Wie kann ich feststellen, ob mein Kind Fieber hat?

Küssen Sie oder Ihr Kind auf die Stirn berühren. Wenn Sie denken, er fühlt sich wärmer als normal, sind Sie wahrscheinlich Recht.

Ein Fieber ist in der Regel ein Zeichen dafür, dass der Körper einen Krieg gegen Infektion zu führen. Ihres Kindes, die Temperatur kann Ihren Verdacht bestätigen und helfen Ihnen und Arzt Figur Ihres Kindes aus dem besten Weg, um Ihr Kind zu bekommen auf dem Weg zurück zur Gesundheit.

Die meisten Ärzte und das American Academy of Pediatrics einig, dass eine normale Körpertemperatur eines gesunden Kindes liegt zwischen 97 und 100,4 Grad Fahrenheit (36 bis 38 Grad Celsius). Wenn die Temperatur Ihres Kindes oberhalb dieses Bereichs liegt, hat er Fieber.

Wie kann ich feststellen, ob mein Kind Fieber ernst ist?

Eine Temperaturmessung ist nicht der einzige Hinweis darauf, ob ein Fieber ist ernst.

Das Verhalten ist ein Faktor: Ein hohes Fieber, das nicht Ihr Kind nicht davon abhalten zu spielen und essen normalerweise nicht für Alarm auslösen werden.

Aktivität ist ein Faktor: Kinder heißer sind, wenn sie ausgeführt worden bin um, als wenn sie aufwachen aus einem Nickerchen.

Beachten Sie, dass jeder Temperatur am späten Nachmittag und am frühen Abend steigt und fällt zwischen Mitternacht und am frühen Morgen. Dieser natürliche Zyklus unseres internen Thermostat erklärt, warum Ärzte die meisten ihrer Telefonate über Fieber am späten Nachmittag und am frühen Abend zu bekommen.

Wann sollte ich den Arzt rufen, wenn mein Kind Fieber hat?

Du bist der beste Richter, ob Ihr Kind wirklich krank so nennen, wenn Sie sich Sorgen machen, egal, was seine Temperatur ist.

Im Allgemeinen ist die wichtigste Sache ist, wie Sie Ihr Kind sieht aus und verhält: Wenn er gut erscheint und Flüssigkeiten stattfindet, gibt es keine Notwendigkeit, den Arzt zu rufen, es sei denn das Fieber länger als 24 Stunden anhält oder sehr hoch ist. Fragen Sie Ihren Arzt für zusätzliche Hinweise: Zum Beispiel, deuten darauf hin, kann der Arzt sofort, wenn Ihr Kind Fieber erreicht 104 Grad, unabhängig von Symptomen aufrufen.

Die AAP schlägt vor, den Aufruf der Arzt, wenn Ihr Kind eine Temperatur von 103 Grad Fahrenheit (39,4 Grad Celsius) oder höher hatund hat Symptome wie Appetitlosigkeit, Husten. Ohrenschmerzen. ungewöhnliche Umständlichkeit oder Schläfrigkeit, oder Erbrechen oder Durchfall.

Auch rufen Sie den Arzt, wenn:

  • Ihr Kind ist merklich blass oder gerötet ist oder ausscheiden weniger Urin.
  • Bemerken Sie eine unerklärliche Hautausschlag, der ein ernsteres Problem, wenn in Verbindung mit einem Fieber hinweisen könnte. Klein, violett-rote Flecken, die sich nicht drehen weiß oder blasser, wenn Sie darauf drücken, oder große lila Flecken, kann ein sehr ernstes Signal bakterielle Infektion.
  • Ihr Kind hat Schwierigkeiten beim Atmen (Arbeits schwerer zu atmen oder die Atmung schneller als üblich), auch nachdem Sie klar die Nase mit einem Glühbirne Spritze. Dies könnte eine Lungenentzündung hinweisen.

Wie wird der Arzt mein Kind Fieber behandeln?

Wenn Ihr Kind angemessen aufmerksam und nehmen Flüssigkeiten und hat keine andere Symptome, die eine schwere Krankheit vorschlagen, kann der Arzt einfach 24 Stunden beraten zu warten, bevor in ihm zu bringen. Da Fieber oft das erste Symptom einer Krankheit ist, kann ein Arzt nichts finden von Bedeutung, wenn Ihr Kind zu früh untersucht.

Je nachdem, wie unbequem Ihr Kind ist, deuten darauf hin, kann der Arzt ihn für Kinder geben Paracetamol oder Ibuprofen zu bringen, das Fieber.

Wenn Ihr Kind hat Symptome, die eine schwere Krankheit oder Infektion vorschlagen, mit dem Arzt wird Sie ihn in zu bringen ausgewertet werden, entweder in ihr Büro (wenn Sie während der Arbeitszeit nennen) oder zu einer Notaufnahme.

Ist es besser, zu versuchen, ein Fieber zu brechen oder das Fieber ließ die Infektion zu bekämpfen?

Da Fieber Teil der körpereigenen Abwehr gegen Bakterien und Viren ist, schlagen einige Forscher, dass eine erhöhte Temperatur effektiv der Körper bei der Bekämpfung von Infektionen mehr helfen können. (Bakterien und Viren bevorzugen eine Umgebung, die ist um 98,6 Grad F / 37 ° C) Ein Fieber zeigt auch den Körper mehr weiße Blutkörperchen und Antikörper zu bilden, die Infektion zu bekämpfen.

Auf der anderen Seite, wenn die Temperatur Ihres Kindes zu hoch ist, wird er zu unbequem sein zu essen, zu trinken oder zu schlafen, so dass es schwieriger für ihn, besser zu werden.

Wenn Fieber Ihres Kindes ist sein Verhalten nicht zu beeinflussen, müssen Sie ihm nichts zu geben, sie zu senken. Bieten Sie viel Flüssigkeit zu verhindern Austrocknung. und sie ihm Überkleid ihn nicht oder bündeln, wenn er schläft.

Wenn die Körpertemperatur Ihres Kindes höher als normal, weil der zusätzliche Kleidung, Strahlender oder viel aktives Spiel, ihm helfen, indem sie aus ein paar seiner Schichten abkühlen und ermutigte ihn ruhig an einem kühlen Ort zu ruhen oder zu spielen.

Welche Medikamente sind sicher mein Kind Fieber behandeln?

Sie können Ihre Kinder Paracetamol oder Ibuprofen zu Fall zu bringen Kindes Temperatur verwenden.

Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie Medizin, um Ihr Kind zu verabreichen. Sein Gewicht wird die richtige Dosis zu bestimmen. Verwenden Sie immer das Messgerät, das mit der Medizin oder einer oralen Spritze kommt Ihr Kind genau die richtige Menge zu geben.

Geben Sie nicht fiebersenkende Medikamente häufiger als empfohlen. Die Richtungen werden wahrscheinlich sagen, dass Sie Paracetamol alle vier Stunden geben kann (bis zu maximal fünf Mal pro Tag) und alle sechs Stunden Ibuprofen (bis zu maximal vier Mal pro Tag).

Geben Sie niemals Ihr Kind Aspirin. Aspirin kann ein Kind anfälliger machen zu Reye-Syndrom. eine seltene, aber potenziell tödliche Erkrankung.

Ein letztes Wort der Vorsicht: Die meisten Ärzte over-the-counter Husten- und Erkältungsmittel für kleine Kinder nicht zu empfehlen, aber wenn Ihr Kind ein Rezept Abhilfe nimmt, mit dem Arzt sprechen, bevor Ihr Kind andere Arzneimittel, wie Ibuprofen geben oder Paracetamol. Husten und Erkältungsmittel enthalten bereits diese Produkte kann, also riskieren Sie Ihr Kind zu viel Medizin zu geben.

Gibt es andere Möglichkeiten, um zu versuchen mein Kind Fieber zu brechen?

Sie können versuchen, Ihr Kind Fieber zu reduzieren, indem sie ihn nach unten mit lauwarmem (lauwarm, nicht kalt) Wasser Waschungen oder ihm eine lauwarmes Bad.

Versuchen Sie nie, ein Fieber von Waschungen hinunter Ihr Kind zu reduzieren mit Alkohol. Reiben Alkohol kann in Ihrem Kind die Blutstrom durch die Haut aufgenommen werden. Es kann ihn auch zu schnell abkühlen, was seine Temperatur tatsächlich erhöhen kann.

Was soll ich tun, wenn mein Kind einen Anfall von hohem Fieber hat?

Fieber kann manchmal Fieberkrämpfen bei Säuglingen und Kleinkindern verursachen. Sie sind am häufigsten bei Kindern im Alter zwischen 6 Monaten und 5 Jahren.

Ein Kind, diese Art von Anfall kann seine Augen rollen, sabbern oder Erbrochenem. Seine Glieder kann steif werden und sein Körper kann zucken oder Ruck. In den meisten Fällen sind die Anfälle harmlos, aber dass es nicht minder erschreckend machen, wenn das Ihr Kind einen zu haben.

Warum Fieber mein Kleinkind immer wieder kommen?

Fiebersenkende Medikamente senken die Körpertemperatur vorübergehend. Sie haben keinen Einfluss auf den Fehler, der die Infektion ist produziert, so dass Ihr Kind Fieber führen kann, bis sein Körper frei von der Infektion. Dies kann zumindest zwei oder drei Tage dauern.

Einige Infektionen, wie Influenza (Grippe). können fünf bis sieben Tage dauern. Wenn Ihr Kind mit Antibiotika behandelt wurde, eine bakterielle Infektion zu bekämpfen, kann es 48 Stunden dauern, für seine Temperatur zu fallen.

Mein Kind hat Fieber und keine anderen Symptome. Was ist los mit dir?

Wenn ein Kind Fieber hat, die durch eine laufende Nase nicht begleitet wird, Husten, Erbrechen oder Durchfall, herauszufinden, was falsch ist schwierig sein kann.

Es gibt viele virale Infektionen, die ein Fieber ohne andere Symptome verursachen können. Einige, wie roseola. verursachen drei Tagen sehr hohes Fieber von einem hellrosa Hautausschlag auf dem Stamm gefolgt.

Weitere schwere Infektionen wie Meningitis, Harnwegsinfektionen. oder Bakteriämie (Bakterien im Blut), kann auch ein hohes Fieber ohne andere spezifische Symptome auslösen. Wenn Ihr Kind eine persistente (länger als 24 Stunden) Fieber von 102,2 Grad Fahrenheit (39 Grad C) oder höher, rufen Sie den Arzt hat, ob er andere Symptome hat.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Kind Fieber, 38 Grad Celsius Fieber.

    Kinder Fevers Hinweise zum Umgang mit Kinder Fevers Ihr Kind erwacht in der Mitte der Nacht zu weinen untröstlich. Er fühlt sich heiß anfühlt, und Sie nehmen schnell seine Temperatur. 103 Grad!…

  • Diarrhoe bei Kleinkindern — Gemeinsame …

    Durchfall bei Kleinkindern — Häufige Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten Durchfall bei Kleinkindern kann eine Quelle der Sorge für Mütter sein. Der Grund für den Durchfall zu kennen, kann ein…

  • Fieber bei Babys nhs

    Was tun, wenn Ihr Kind eine Temperatur oder Fieber hat Eine hohe Temperatur oder Fieber bei Kindern kann durch eine Infektion hervorgerufen werden. Dieser Artikel behandelt die Symptome für…

  • Fieber bei Babys nhs, Fieber bei Babys nhs.

    Fever / Hochtemperatur bei Kindern Die meisten Fiebern / hohen Temperaturen bei Kindern sind nicht schwerwiegend und sind aufgrund der gemeinsamen Infektionen in der Kindheit wie Husten,…

  • Krankheiten und medizinischen Begriffe, was ist Scharlach Fieber.

    Ein alter Begriff für Epilepsie verwendet. Epilepsie ist durch Anfälle gekennzeichnet, von denen es verschiedene Arten. Anfälle sind durch elektrische Störungen der Nervenzellen in einem…

  • Fieber bei Säuglingen und Kindern …

    Fieber bei Säuglingen und Kindern 18. Hat Krankheit Ihres Kindes mit Halsschmerzen und Fieber beginnen, mit einem roten Hautausschlag mit kleinen Unebenheiten, die von der Fläche verteilt nach…