Frühe chirurgische Abtreibung Verfahren …

Frühe chirurgische Abtreibung Verfahren …

Frühe chirurgische Abtreibung Verfahren ...

Historisch gesehen, chirurgische Abtreibung Verfahren wurden bei 6 Wochen Schwangerschaft oder darüber hinaus durchgeführt. Mit den neuesten Fortschritten in der medizinischen Geräte und chirurgische Instrumente, kombiniert mit spezialisierten technischen Ausbildung, kann das chirurgische Verfahren jetzt schon 3 bis 4 Wochen in eine Schwangerschaft durchgeführt werden. Das bedeutet, das chirurgische Verfahren durchgeführt werden kann, bevor die erste Regelblutung verpasst wird. Die Patienten werden eine Ultraschalluntersuchung vor dem Eingriff durchgeführt haben und oft die gesamte Operation wird unter Ultraschallkontrolle durchgeführt. Dies bestätigt, dass die Schwangerschaft vollständig während der Operation entfernt wird. Ein anderer Name für die frühe Abtreibung ist «Menstruations Extraction». In den Ländern auf der ganzen Welt, legen Frauen dieses Verfahren routinemäßig aufeinander durchgeführt haben. Es wurde international seit über 50 Jahren sicher praktiziert. Diese frühe Abtreibung Verfahren wurde in den Vereinigten Staaten in der Mitte der 1970er Jahre und die chirurgischen Techniken sind weiter fortgeschritten in ihrer Wirksamkeit und Sicherheit in den 80er und 90er Jahren eingeführt.

Frühe chirurgische Abtreibung oder Menstruationsextraktionsverfahren: 3 bis 6 Wochen von der letzten Periode

Misoprostol ist ein Prostaglandin, das bekannt ist, die Gebärmutter (Gebärmutter) zu veranlassen, sich zusammenzuziehen. Es kann oral oder vaginal zu grundieren (offen und erweichen) der Zervix gegeben. Dies sorgt für ein leichteres Öffnen des Gebärmutterhalses (unterer Teil der Gebärmutter), wenn die Operation beginnt, was eine signifikante Abnahme der zervikalen Einrisse oder Risse, weniger Krämpfe oder Blutungen, und eine geringere Inzidenz von Gewebe in der Gebärmutter nach Abschluss der Operation verbleibenden .

Nach Abschluss der zervikalen Vorbereitung werden die Patienten zu einem Untersuchungsraum genommen und in der gleichen Position angeordnet, wie mit einem Pap-Abstrich haben. Ein medizinisches Mitarbeiter ist jederzeit in den Prüfungsraum vorhanden. Der Arzt legt einen Speculum (der gleiche Typ für Ihr Pap-Abstrich verwendet) in der Vagina und numbs dann den Gebärmutterhals (unterer Teil der Gebärmutter) mit einem Lokalanästhetikum. Die meisten Frauen haben eine minimale bis keine Unannehmlichkeit mit diesem Teil des Verfahrens. Der Gebärmutterhals wird dann erweitert (gestreckt offen) mit Dilatatoren wenn angegeben. Oft ist es nicht notwendig, den Gebärmutterhals aufgrund der zervikalen Priming oben beschriebenen Technik zu dilatieren. Mild Krämpfe können auftreten, mit den Gebärmutterhals dilating, die einige Sekunden dauern kann. Eine sterile Kürette (dünne Kunststoffschlauch) durch die Zervix gelegt und an eine Saugvorrichtung angeschlossen ist. Im Allgemeinen ist die Unannehmlichkeit mit dem frühen chirurgischen Verfahren verbunden sind geringer, da nur eine minimale Ausdehnung (Öffnung) der Cervix erforderlich ist. Dieser Teil des Verfahrens dauert etwa 30 Sekunden. Alle Instrumente werden dann entfernt. Das chirurgische Verfahren dauert 3 bis 8 Minuten durchzuführen.

Der Patient wird angezogen und in den Erholungsraum begleitet. Nach 10 bis 15 Minuten in der Genesung und für Patienten, die IV Sedation nicht erhalten haben oder keine post-Verfahren Probleme haben, werden sie nach Hause entlassen. Die Patienten können nach dem Eingriff ein paar Stunden zu ihren normalen Aktivitäten zurückkehren. Die Patienten können Sex haben, am nächsten Tag, wenn sie dies wünschen.

Frühe chirurgische Abtreibungen haben eine sehr niedrige Komplikationsrate. Alle chirurgischen Eingriffe sind gewissen Risiken verbunden. Komplikationen treten bei weit weniger als 1% der frühen Abtreibung Verfahren. Dazu gehören Schwangerschaftsgewebe, schwere Blutungen, Passage von großen Blutgerinnsel, starke Krämpfe beibehalten, laceration der Zervix, Gebärmutterhals Tränen, Uterusperforation (Schaffung eines Lochs in der Gebärmutter), Darm oder Blase Verletzungen, erhöhte Temperatur, Becken-Infektion, und selten — Tod der Mutter. Wir haben keine mütterlichen Todesfälle in einem unserer medizinischen Einrichtungen erfahren. Keine Hospitalisierungen haben aufgrund von Komplikationen aus diesem Verfahren aufgetreten. Nach umfangreichen Auswertung zeigen die Mehrheit der randomisierten medizinischen Studien keine Hinweise auf eine erhöhte Inzidenz von Brustkrebs bei Frauen, die eine Abtreibung entscheiden Verfahren zu unterziehen. Auch gibt es eine höhere Rate psychischer Gesundheitsprobleme im Vergleich zu Frauen, die eine ungewollte Schwangerschaft zu Begriff tragen und ihr Kind halten.

Die Nachsorge der frühen chirurgischen Abtreibung ist ähnlich wie bei unseren regelmäßigen chirurgischen Verfahren, die für die erhöhte Temperatur der Überwachung bestehen (gt; 100,4), Blutungen mehr als 2 Pads eine Stunde für mehr als zwei Stunden, die Entwicklung von mittelschweren bis schweren Unterleibs Schmerzen, Schwindel, Schwäche, Durchfall, Erbrechen oder Unfähigkeit zu gehen. Diese Symptome treten auf weniger als 1% der Zeit. Die Mehrheit der Frauen sind in der Lage zurückzukehren am selben Tag zu arbeiten und kann in der sexuellen Aktivität am nächsten Tag engagieren, wenn sie wählen.

Die Kosten für die frühzeitige chirurgische Abtreibung ist die gleiche wie die unserer regelmäßigen chirurgischen Gebühr. Die Patienten können für eine Reduzierung von 198,00 $ des regulären Preises in Betracht. Bitte kontaktieren Sie das Büro zu erkundigen.

Ein Patient kann verlangen, einen exklusiven oder privaten Termin durch Kontaktaufnahme 24hourabortion@gmail.com oder direkt bei 321-445-2545 anrufen oder das Büro Standort in Ihrer Nähe anrufen, indem Standorte klicken. Am selben Tag Termine können arrangiert werden.

Eine Frage haben? Jemand ist verfügbar, um Ihre sexuelle Gesundheit im Zusammenhang mit Fragen zu beantworten, indem
E-Mail 24 Stunden 7 Tage die Woche bei 24hourabortion@gmail.com

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS