Gastritis Ursachen, was führen zu Gastritis kann.

Gastritis Ursachen, was führen zu Gastritis kann.

Gastritis Ursachen

Gastritis bezieht sich auf eine Gruppe von Bedingungen, die zu einer Entzündung der Magenschleimhaut führen, die durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden kann.

Die Magenschleimhaut wird aus Zellen, die Enzyme und Säure als Teil des Verdauungsprozess ausscheiden. Allerdings erzeugt die Säure kann auch die Magenschleimhaut brechen, so dass andere Zellen in der Schleimhaut produzieren Schleim zu einer Schicht aus Schutz Schleim bilden, die dies nicht passiert verhindert. Verschiedene Faktoren können zu Schäden an und schwächen Teile dieser Schutz Schleim Barriere verursachen. Diese ungeschützte Bereiche der Magenschleimhaut werden dann an die Magensäure ausgesetzt, die zu einer Entzündung, Schmerzen und Blutungen führen kann.

In einigen Fällen kann der Zustand Anlass zu geben Geschwüren und sogar das Risiko von Magenkrebs erhöhen, aber für die meisten Menschen, Gastritis ist keine schwere Erkrankung und geht, wenn sie behandelt.

Wenn Gastritis langsam entwickeln und keine Schmerzen oder nur einen dumpfen Schmerz verursachen, wird die Bedingung als chronische Gastritis bezeichnet. In anderen Fällen ist das Einsetzen der Symptome schwerer und plötzliche und der Zustand wird als akute Gastritis bezeichnet. Wenn Symptome auftreten tun können sie ein Brennen oder schmerzender Gefühl im Oberbauch, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Schluckauf, Appetitlosigkeit und schwarzer, zäher Stuhl.

Ursachen

Die häufigste Ursache für die bei Gastritis gesehen Entzündung ist eine Infektion mit dem H.pylori Bakterien. Andere häufige Ursachen sind die Verwendung bestimmter Medikamente, überschüssige Alkoholkonsum und Verletzungen. Die Menschen haben ein höheres Risiko für diese Bedingung, wenn ihre Ernährung und Lebensgewohnheiten der sauren Inhalt ihres Magens erhöhen. Menschen mit einer häufigen und hohen Aufnahme von Fetten, Ölen, Zitrusfrüchte und Kaffee sind bei einem erhöhten Risiko für die Bedingung zu entwickeln. Eine hohe Aufnahme von Alkohol kann auch das Risiko für chronische Gastritis erhöhen. Die Faktoren, die das Risiko von Gastritis erhöhen können, werden im Folgenden näher beschrieben.

Bakterielle Infektion

Obwohl eine Infektion mit H. pylori in einigen infizierten Menschen sehr häufig ist, bewirkt, dass die Bakterien zu entwickeln Gastritis. Experten gehen davon aus, dass die Anfälligkeit für das Bakterium erblich bedingt sein können oder durch andere Lifestyle-Faktoren wie Rauchen oder ein hohes Maß an Stress verursacht.

Schmerzlinderung Medikamente

Die Verwendung bestimmter Schmerzmittel einschließlich Ibuprofen, Aspirin und Naproxen kann sowohl ursächlichen Faktoren in den akuten und chronischen Formen der Gastritis. Häufiger oder übermäßigen Einsatz dieser Medikamente können die Schutz Schleimhaut des Magens zu schwächen und das ist weniger wahrscheinlich, wenn Schmerzmittel kommen nur gelegentlich verwendet werden.

Autoimmunerkrankung

In seltenen Fällen ist Gastritis verursacht durch eine Autoimmunerkrankung, die den Körper verursacht’Immunzellen der Magenschleimhaut angreifen. Allmählich verschleißt das Immunsystem den Magen’s down Schutzbarriere. Autoimmun- Gastritis ist häufiger bei Menschen, die bereits eine andere Autoimmunerkrankung haben wie Typ-1-Diabetes oder Hashimoto’s Erkrankungen der Schilddrüse.

Älteres Alter

Ältere Menschen sind einem erhöhten Risiko von Gastritis als Magen Zehn Futter Alter dünner als Menschen. Ältere Menschen sind auch eher mit infiziert werden H. pylori oder einer Autoimmunerkrankung zu haben als jüngere Personen sind.

Stress

Stress aufgrund von Ereignissen, wie zum Beispiel eine größere Operation, Verbrennungen, Verletzungen oder schwere Infektion kann zu einer akuten Gastritis führen. Der zugrundeliegende Mechanismus dafür ist noch nicht klar, aber Experten glauben, kann es im Magen zu einem verminderten Blutfluss verknüpft werden.

Übermäßige Alkoholkonsum

Alkohol kann die Auskleidung des Magen reizen, so dass es anfällig machen durch Verdauungssäfte zu attackieren.

Andere Krankheiten und Bedingungen

Gastritis ist auch mit gesundheitlichen Problemen wie Chron assoziiert’Krankheit und HIV / AIDS.

Diagnose und Behandlung

Gastritis basiert auf endoskopische Untersuchung, Blutuntersuchungen diagnostiziert und manchmal eine Biopsie. Ein Test auf okkultes Blut kann auch im Stuhl zu prüfen, für Blut durchgeführt werden, die ein Symptom der Gastritis ist.

Gastritis kann in der Regel behandelt werden, unter Verwendung von Antazida und anderen Medikamenten, die Menge an Magensäure zu reduzieren und damit eine Entzündung. Wenn die Bedingung, die durch H.pylori Infektion, ein Kurs von Antibiotika verschrieben werden. Patienten wird empfohlen, auch heiße oder stark gewürzte Speisen zu vermeiden und das überschüssige Alkoholkonsum zu vermeiden.

Quellen

Weiterführende Literatur

Zuletzt aktualisiert: 16. Dezember 2014

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS