Gebärmutterkrebs Symptome — Gemeinsame …

Gebärmutterkrebs Symptome — Gemeinsame …

Gebärmutterhalskrebs Symptome

Symptome von Gebärmutterhalskrebs kann erst in den späteren Stadien der Krankheit erscheinen. Da der Krebs ausbreitet, können die Symptome Zunahme der Schwere und Regionen außerhalb des Beckens beeinflussen.

Die Anzeichen von Gebärmutterhalskrebs sind nicht eindeutig. Zum Beispiel Symptome der Infektion und einigen anderen Krebsarten, wie Endometriumkarzinom, imitieren die von Gebärmutterhalskrebs. Somit kann eine Diagnose nicht auf die Symptome allein hergestellt werden.

Häufige Anzeichen & Symptome

Das häufigste Symptom von Gebärmutterhalskrebs ist vaginale Blutungen, die nach Geschlechtsverkehr auftreten können, berühren, zwischen Menstruationsperioden, oder nach der Menopause. Ungewöhnlich starke Menstruationsblutung ist auch ein Symptom.

Einige andere Symptome sind übelriechend Vaginalausfluss und Schmerzen, vor allem im Beckenbereich und beim Geschlechtsverkehr. Viele Frauen berichten, Brennen, Schmerzen oder unangenehmes Urinieren.

Andere Schilder & Symptome

Gebärmutterhalskrebs ausbreiten kann (ein Prozess namens Metastasen) in anderen Organen. Er wächst durch tiefer in die Gebärmutter erstreckt und an der Vagina. Andere Beckenorgane häufig beteiligt sind, die Blase und Enddarm. Weitere Symptome können als Tumor-Spreads entstehen. Blutungen aus der Scheide verschlechtert und Kot oder Urin aus der Scheide austreten kann. Schmerzen im Becken verstärkt und kann auf den Rücken und die Beine spreizen. Der Verlust von Appetit und Gewicht sowie Müdigkeit und einem einzigen geschwollenes Bein wurden ebenfalls berichtet. Andere Symptome, die im Urogenitaltrakt auftreten sind Verstopfung, Blut im Urin, und blockierte Harnenentleerung. Allerdings sind diese Symptome selten, weil der Krebs in der Regel in einem frühen Stadium erkannt wird.

Extensive Metastasierung der Regel wirkt die Lunge, Lymphknoten, Leber und Knochen. Die Ansammlung von Flüssigkeit in einem Bein ist ein Zeichen dafür, dass sich der Krebs auf die Lymphknoten ausgebreitet hat, und eine vergrößerte Leber ist diagnostisch für eine Beteiligung der Leber.

assoziierten Erkrankungen

Die Mehrheit der Fälle von Gebärmutterhalskrebs werden durch den humanen Papillomavirus (HPV) verursacht. Dieses Virus nicht oft Krankheit verursachen, und es kann durch die Hostis Immunsystem eliminiert werden. Die HPV, die drehen können Zellen krebsartig unterscheidet sich von den Stämmen, die Genitalwarzen verursachen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS