Gut Einzug in presents

Gut Einzug in presents

Gut Einzug in presents_8

Wissen Sie, was ein Berg Hackbrett ist? Ich wusste nicht, was man war, bis der Tag, als ich in einen Souvenirladen ging und der Besitzer ein spielte. Ich verliebte sich in sie. Er sagte mir, wenn ich es gekauft und nicht lernen konnte, eine Melodie zu spielen, ich es zurück bringen könnte und mein Geld würde zurückgeschickt werden. Ich nahm es gelernt zu Hause, Twinkle Little Star zu spielen, und ich habe dieses schöne Instrument.

Ich hatte keine Ahnung, dass zufällige Begegnung die Richtung meiner Welt verändern würde. Ich war in meinem 20er Jahren, gerade von der Krankenpflegeschule absolviert und wurde für das Abenteuer suchen. Alle zwei bis drei Jahre ich in einen neuen Bereich des Landes bewegen würde, einen Job zu bekommen und erkunden den Ort ich nach Hause vorübergehend genannt. Ich nahm das Hackbrett mit mir jedes Mal, wenn ich bewegt.

Ich lebte seit fast zwei Jahren in Durango Colorado. Fort Lewis College, bot die vierjährige Schule in der Stadt, ein Semester in, yep Sie ahnen es, der Appalachian Mountain Dulcimer. Ich nahm das Semester und lernte recht gut zu spielen. Unser Lehrer hatte die Klasse bei verschiedenen Veranstaltungen durchführen. Es hat Spaß gemacht. Ich habe neue Freunde und wurde zu Volksmusik und Tanz aller Art eingeführt.

In diesem Semester hatten wir ein Gastlehrer für ein paar Tage kommen und uns helfen, unsere Fähigkeiten zu verbessern. Ich war ziemlich schüchtern über vor jemandem zu spielen, der so gut spielen könnte. Ich würde an der Seite sitzen ab und sehr leise spielen. Jedes Mal, Neal, würde der Lehrer schließen würde ich aufhören zu spielen. Ich erinnere mich nicht genau, was passiert ist, aber er hat mir ein 6-String Hackbrett «ausprobieren». Was ich in Erinnerung ist später, dass die sechs Streichinstrument war lauter und er nicht mehr zu nahe zu kommen, benötigt, wenn ich gespielt habe.

Geben Sie die zweite Hackbrett in meinem Leben. Ich habe jetzt ein drei String traditionelle Hackbrett, hergestellt von Clifford Glen in Boone, North Carolina, und ich habe sechs Saite aus dem Hause Blue Lion aus Kalifornien.
Noch wichtiger als die Instrumente, Neal Hellman wurde das Hackbrett Lehrer mein Freund.

Neal und ich habe seit den frühen 1980er Jahren Freunde. Wir lebten nie in der Nähe, aber wir reisten in den gleichen Kreisen. Er lehrte an Musikfestivals und ich besuchte sie. Die beiden von uns würde bei einem Abendessen aufholen oder wenn die Zeit flüchtig war ich nahm immer Zeit hinter seinem Verkauf Tisch zu sitzen, und finden Sie heraus, was die neuesten Ereignisse mit meinem Freund war. Ich unsere Begegnungen immer genossen. E-Mail-half uns auch in Kontakt zu bleiben.

Neal und ich sind nicht zu ähnlich. Ich denke, dass sein kann, was mich wie ihn. Er ist der einzige Mensch, den ich kenne, der Lage ist, ein Vollzeit-Geschäft aus Musik zu machen. Er spielt er zeichnet, produziert er für andere Musiker und verkauft er eine wunderbare Auswahl an Musik. Er ist der Besitzer von Gourd Music. (Klicken Sie auf den Link auf seiner Website zu sehen). Er ist lustig und intelligent und Spaß zusammen zu sein. Er ist eine Art Seele.

Als er auf der Bühne oder Lehre ist er gesellig und unterhaltsam. Er macht jeder das Gefühl, dass sie die besten Musiker im Raum sind.

Im Laufe der Jahre hielten wir kommunizieren. Es gibt keinen Grund dafür, es ist das, was manchmal mit Freunden passiert. Unser Leben bewegen sich in verschiedene Richtungen. Doch auch wenn das passiert, wenn Freunde wieder zusammen bekommen, ist es, wie wir nur einander gestern gesehen.

Neal lebt in Santa Cruz. Vor drei Tagen wieder angeschlossen ich mit Neal. Wir besuchten, fuhren mit den Rädern nach Wilder Beach State Park, aßen und beobachtete die DNC an diesem Abend. Ich lagerte in seiner Einfahrt. Es war ein großer Moment auf dieser Reise. Ich liebe es zu sehen meine Freunde. Ich liebte besonders Neal sehen nach all diesen Jahren. Ich habe keine Ahnung, warum Freundschaften passieren und es ist wirklich nicht wichtig zu wissen, aber ich bin sicher froh, dass er und ich Freunde wurden. Ich bin froh, dass wir bleiben Freunde noch.

Freunde unterstützen sich gegenseitig. Ich denke, dass sie das Beste in jedem anderen bringen kann. Wir können zusammen lachen, teilen Trauer zusammen und wachsen zusammen und einfach Spaß haben. Vieles hat sich in beiden unser Leben passiert ist, und ich bin froh, dass wir Zeit gehabt haben, um aufzuholen. Ich bin froh, dass er ist mein Freund.

Neal sitzt auf seinem Deck in den Redwoods.

Und … Sie sollten seinen Hof zu sehen. Er hat drei Mammutbäume auf dem Hof. Ich bin ein bisschen von diesen Bäumen begeistert.

Seit diesem Beitrag habe ich mäandernden worden Route 1. Wenn alles östlich von hier verdammt heiß I don ist t Geist entlang der Küste, in den Redwoods zu sein, und es ist vielleicht 70 Grad. Ich bin jetzt in der Nähe von Camping Crescent City, CA. Es ist in der Nähe der Grenze Oregon. Heute Abend treffe ich mich mit einem anderen guten Freund auf. Nein Camping mehr Solo für mich, für eine Weile. Ein neues Abenteuer geht es um sich zu entfalten.

Heute bin ich dankbar für die Freunde, neue und vertraut. Ich bin so froh, dass Neal und ich verbunden noch einmal.

Am vergangenen Dienstag begann ich nach Norden Fräulein Elsie und ich fahren. Ich kam nicht weit. Ich erhielt eine Einladung von anderen Roadtrekers, um sie in ihrem schönen Haus in Camarillo, westlich von Los Angeles zu besuchen. Ich hätte nicht netter Gastgeber hatten und nun Freunde.

Ich habe nicht in meiner RT bleiben. Fräulein El und ich hatte eine sehr schöne Suite in ihrem Haus. Elsie mochte die Tür als zum Hinterhof geöffnet. Sie dachte, das war ziemlich cool und war immer bereit, ihre Leine zu verkabeln, damit sie erforschen konnte. Natürlich konnte sie nur das tun, wenn ich um war, wie Kojoten und Falken in der Nachbarschaft leben.

In den drei Tagen, die ich dort war, hatte ich die Gelegenheit, zu erkunden, auf mein Fahrrad und mit Jeff und MJ. Da ich im südlichen Kalifornien gelebt haben, hat es nie zu überraschen mich nicht mehr, dass ich wilde offene Räume in einem Land lebten so viele Menschen finden können. Ich radelte eines Morgens in Hill Canyon, eine schöne Reserve zwischen Camarillo und Thousand Oaks. Was für eine herrliche Weise, einen Vormittag zu verbringen.

Jeff und MJ hat mich auch an den Strand an einem Abend. Wir saßen in ihren Roadtrek und genossen ein köstliches Abendessen während Sie den Sonnenuntergang und die Vögel in der Brandung spielen.

Das Leben verändert sich auf jeden Fall für mich. Es dauert etwas gewöhnungsbedürftig, und das wird einige Zeit dauern. Es ist in Ordnung für mich selbst die Zeit zu geben zu justieren. In der Zwischenzeit ist es gut, zu erforschen, was in der Welt da draußen ist.

Hier ist eine Liste der Dinge, die ich zu erinnern, in meinem neuen Lebensstil gewählt haben.

  • Ich brauche nicht ein Tourist 100% der Zeit zu sein.
  • Denken Sie daran, die Rechnungen zu bezahlen.
  • Denken Sie daran, meine E-Mail zu überprüfen.
  • Es ist OK, für mehr als einen Tag an einem Ort zu bleiben, in der Tat kann es vorteilhaft sein, vor allem an einem Sommerwochenende.
  • Glaubst du nicht einfach auf die Big Sur Küste fahren und einen Campingplatz an einem Wochenende im Sommer. Es wird nicht passieren!
  • Achten Sie auf die Nachricht, zumindest ein wenig. Es ist noch ein Lauffeuer in den schroffen Hügeln Brennen östlich der Fahrt entlang der Küste auf. Es hatte die Rede von Schließung Route 1. Es könnte gut sein, diese Informationen zu kennen.
  • Achten Sie darauf, Elsie Sorge zuerst genommen wird. Immerhin ist sie die Prinzessin. Auf eine ernstere Note, ich will, dass sie bequem zu sein, so dass sie doesn t überhitzen.
  • Es ist in Ordnung, mit einem guten Buch zu sitzen und zu entspannen.

Ich fühle mich so jedes Mal, wenn ich in jemanden eingeladen bin geehrt s Haus und Leben. Ich habe entdecken reizende Menschen mit vielen verschiedenen Geschichten zu erzählen. Ich finde es so interessant, unsere Lebensgeschichten zu teilen. Irgendwann finde ich, dass ich mehr gemeinsam haben, als ich weiß, und andere Zeiten, ich finde ich nur von den Geschichten, die sie haben, bin fasziniert zu erzählen. Das Leben ist ein Abenteuer.

Ich bin jetzt in Monterey. Schließlich fand ich einen Campingplatz in Laguna Seca. Und ich bin hier, bis Sonntag bleiben, wenn alle wieder in die Stadt leitet. Es ist ein interessanter Ort. Unten am Berg auf der einen Seite ist eine Waffe Schießstand. Über dem Hügel auf der anderen Seite ist Mazda Raceway Laguna Seca. An diesem Morgen höre ich Schüsse auf der einen Seite und Autos auf der anderen Rennen. Ich werde auf jeden Fall einen Spaziergang über die Laufbahn zu nehmen und check it out. Dieses Gebiet liegt in den Hügeln östlich von Monterey. Es ist so schön ruhig in der Nacht und beschäftigt während des Tages.

Nach ein paar weiteren Beiträge kann ich den Link zu Facebook und LinkedIn fallen lassen. Wenn Sie mein Blog fortsetzen wollen folgen gibt es eine einfache Möglichkeit, das zu tun. Wenn Sie in meinem Blog gehen https://journeysofthankfulness.com und klicken Sie auf Folgen Sie meinem Blog es wird Sie für Ihre E-Mail-Adresse fragen. Jedes Mal, wenn ich zu veröffentlichen, erhalten Sie eine E-Mail erhalten. Ich erwäge diese Option aus mehreren Gründen. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Sicherheit. Ich werde Sie warnen, bevor ich diesen Schritt.

Es gibt einige interessante Dinge auf der linken Seite der Seite.

  • Überprüfen Sie die Go Fonds Me Link aus. Dies teilt Informationen über The James Fenningham Stipendium.
  • Es ist ein Buch, Empfehlungen Link. Ich fügte hinzu, dass nach so Menschen mit ihren Lieblingsbuch Vorschläge kam. Einige der Bücher sind meine Empfehlung und andere sind von Menschen, wie Sie, die sie in einem Post eingereicht.
  • Die Lieblings Link zur Website, mit einem Klick auf der Website und es wird Sie auf die entsprechende Website nehmen. ein Auge auf diese zu halten, wie ich dies in Abständen zu aktualisieren wird.
  • Klicken Sie auf Fotos, und es wird Sie zu meinem Shutterfly nehmen und Sie können die neuesten Fotos zu sehen.

Nun, es ist Zeit zu Abenteuer auf. Ich brauche das Auto Geräusche heraus zu überprüfen. Off zu erkunden.

Nach meiner Garage Verkauf vorbei war, gab ich ein paar verbleibenden Elemente, kostenlos, auf Craigslist. Die erste Antwort, die ich bekam, war von Barbara. Sie interessierte sich eine Reihe von Geschäftslichter hatte ich ausgeschrieben. In ihrer E-Mail, sagte sie, dass sie für so viele Artikel war auf der Suche, wie sie finden konnte. Im Herbst die VFW in Lakeside, ist mit CA einen Trödelmarkt und Barbara ist verantwortlich. Die VFW Halle ist in der Notwendigkeit von behinderten Badezimmer Anlage und das Geld aus dem Trödelmarkt auf diese Ursache wird.

Ich habe sofort den Rücken gemailt und sagte ihr, sie geschlagen hätte die Mother Load&# 8221 ;. Ich sagte ihr, dass ich viele Dinge hatte von der Garage Verkauf übrig und Sie waren ihre s für die Aufnahme. Später an diesem Tag trafen wir uns in der Einfahrt von meinem Haus. Als ich das Garagentor geöffnet, und ihre Augen leuchteten auf. Barbara hat mir gesagt, sie hätten Schwierigkeiten gewesen, die Menschen dazu zu bringen zu spenden und sie couldn t danken mir genug für die Spende. Drei Lasten später waren sie fertig.

Ich erhielt eine E-Mail von ihr kurz nach. In dieser E-Mail, sagte sie mir, dass, wenn andere die Großzügigkeit meiner Spende bemerkt haben, begannen sie auch zu spenden. Jetzt haben sie so viele Artikel für diese Ramschverkauf, sie einen Stauraum gemietet haben.

Ich habe in meinem Leben oft über dieses kleine Ereignis zu denken. Haben Sie schon einmal den Kommentar zu hören eine Person kann einen Unterschied machen&# 8221 ;? Jedes Mal, wenn ich denke, über die Garage Verkauf und Barbara s Bemerkung, die ich erinnere mich an die obige Phrase. In diesem Moment vielleicht, nur vielleicht, hat meine Spende einen Unterschied machen. Es machte die Menschen sitzen und feststellen, dass jemand viel gespendet hatte Zeug auf diese kommenden Ramschverkauf und vielleicht war sie an der Reihe.

Als ich Barbara und dieses bevorstehende Ereignis zu Phyllis erwähnt, ein guter Freund, sie hat auch Elemente beschlossen, diese Veranstaltung zu spenden. Wieder einmal, indem sie mit anderen zu teilen, so dass eine Differenz verbreitet. Wenn Phyllis dies mit anderen teilt, dann wieder ihre Aktionen können einen Unterschied in der VFW in Lakeside zu machen.

Ich bin zu denken, froh, dass ich einen Einfluss hätte machen können, egal wie klein, für eine gute Veranstaltung. Ich hoffe, dass ich diesen Ramschverkauf erinnern kann, und denken Sie daran, dass ich wieder einen Unterschied machen kann, in einer anderen Zeit und Ort. Es dauert nur eine Person. Es ist gut zu erreichen und zu spenden, Zeit, Geld, Geschenke, Produkte und Wissen. Es macht mich ein gutes Gefühl und ich fühlte mich sicher ein bisschen leichter, nachdem alles weg war.

Barbara und ihr Sohn kamen seit dem ersten Besuch in meinem Haus für eine weitere Belastung der Elemente zurück. Ich fühle mich wie wir einander kennen gelernt haben und wir einen Moment unseres Lebens für einen guten Zweck geteilt.

Ich hoffe, die Ramschverkauf ein großer Erfolg ist. Wenn ich in der Stadt war, würde ich es auf jeden Fall besuchen. Ich sagte Barbara sie eine Tafel mit ihrem Namen darauf haben sollte, in einem der Behinderung Ständen. Sie hat beschlossen, sie einen Kronleuchter will.

Wie ich beginnen Norden vorzubereiten, zu reisen, werde ich versuchen, ein bisschen mehr Aufmerksamkeit auf andere Möglichkeiten zu zahlen, die einen Unterschied in meinem Leben und einen Unterschied im Leben anderer zu machen. Ich kann nie die Wirkung auf andere erkennen, und doch kann ich die Auswirkungen auf mich und mein Leben sicherlich realisieren. Ich hoffe, dass dieses Wissen trägt, wird mir helfen, ein wenig sanfter unter anderem gehen, und dass ich ein bisschen freundlicher zu mir sein und weiterhin andere zu erreichen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Ich dachte, nachdem ich das Haus verkauft, dass das Leben verlangsamen würde, vielleicht auch nur ein wenig. Ich war beschäftigt. Ich brauchte Verriegelungen auf meine Schränke in meinem Roadtrek zu ersetzen. Das erforderte zwei Reisen nach Home Depot und ein neues Werkzeug. Ich legte dann einen neuen Bildschirm Tür. An einem anderen Tag und eine weitere Reise nach Home Depot. Ich nisten.

Ich weiß, ich habe zu viele Dinge gebracht, aber nach und nach alles, was ein Haus findet. Ich muss nur daran erinnern, wo ich es.

Es war eine interessante Woche. Die ersten paar Tage waren in Ordnung. Ich war entspannend, auf etwas zu lesen aufholen und Eingewöhnung. Am dritten Tag, als ich emotional verloren zu fühlen begann und traurig. Ich erkannte, dass, was ich fühle mich ein Gefühl der Verschiebung ist. Ich bin gerade über den Hügel von meiner früheren Heimat, aber es scheint so weit weg und es ist nicht mehr meine. Ich habe seit fast dreißig Jahren im San Diego County gelebt und obwohl ich immer noch hier bin, bin ich nicht sicher, ob ich hier jetzt leben. Wo zum Teufel kamen diese Gefühle aus?

Ich warte. Warten auf Yvonne nach Hause zu kommen, und ich wartete mein Auto zu verkaufen, aber jetzt, dass nicht durchmacht, für die Richtung warten, warten, um zu beginnen (obwohl ich bereits begonnen haben), und einfach nur warten. An jedem beliebigen Tag laufen so viele Emotionen durch mich.

Ich vermisse Jim. Ich wirklich don t das Haus zu verpassen. Ich vermisse die Symbolik davon. Genau wie alles andere habe ich in den letzten 5 Jahren erlebt, ich muss warten, diesmal, um zu spielen. Während ich für das Endergebnis warte ich noch täglich die Emotionen angehen. Ich versuche, nicht hart zu mir selbst zu sein. I don t viel Geduld für dieses Verhalten in mich haben.

Wenn ich denke, das ist ein bisschen schwierig ist, jetzt, kann ich t sich vorstellen, was meine ursprüngliche Plan der Verkauf des Hauses 3 Monate nach der Jim wie gewesen wäre gestorben. In gewisser Weise ist es vielleicht einfacher gewesen sein, ich lief auf eine Menge Adrenalin zu der Zeit. das Haus zu verkaufen einfach gewesen sein, aber die Auswirkungen, glaube ich, mehr überwältigend gewesen wäre.

Heute weiß ich, dass es Zeit für mich war, aus dem Haus zu bewegen. Es war Zeit zu kicken Dinge beginnen und mich vorwärts zu bewegen. Der Wandel ist hart, aber. Alles braucht seine Zeit. Ich habe nicht sehr gut über den Kontakt zu meinen Freunden und Familie in den letzten Tagen. Ich habe Art von Wälzen gewesen. Und all diese hartnäckigen Züge ins Spiel kommen. Ich bin ein Erwachsener, ich kann damit umgehen. Meine Freunde müssen müde sein von mir jammern. Es war mehr als drei Jahren, Janet. Komm damit klar. Warum sollte meine Freunde wollen mich um, wenn ich moping bin? Argh. Ich vergesse immer wieder, dass es OK ist, um Hilfe zu bitten. Es ist OK, damit andere wissen, dass ich (noch nicht wirklich komfortabel mit dieser) weinen. Es ist OK, nicht perfekt zu sein. I don t glauben, meine Freunde immer haben sich von mir abgewandt. Ich habe sehr viel Glück.

Nur um sicherzustellen, dass Sie wissen, ich bin nicht nur sitzen und hier sind einige Dinge wälzen ich mich damit beschäftigt und ein bisschen Spaß zu halten getan haben.

  • Wandern und eine neue, sehr schöne Gegend zu erkunden.
  • Explo Harry Griffin Regional Park, ca. 4 Blocks vom Haus entfernt.
  • Fahrrad fahren, Nachbarschaft, gleichen Park.
  • Letzte Nacht hörte ich ein schönes Konzert im Konzertsaal, Folky Monkey. Alle Musik von Paul Simon.
  • Morgen werde ich helfen, hängen Nancy die Kajaks und ich nehme mein Roller für eine letzte Fahrt.
  • Le Tour de France Zusehen, bin ich ein sehr treuer Beobachter für eine Reihe von Jahren.
  • Möchten Sie in die Bibliothek. Lesen.
  • Kaffeehäuser.
  • Viel Zeit in der wunderschönen Hinterhof an Yvonne s Haus.
  • Zu Besuch mit Gloria, einem Boarder bei Yvonne s.
  • Mahlzeiten mit Freunden.

Also ich durch Änderung am Ausmisten, es in allen s große und herrliche Formen. Ich habe noch kein Bedauern über das Haus zu verkaufen und ausziehen. Es war Zeit, und da kann ich t ganz herausfinden, was als nächstes kommt, na ja, ich denke, es ist Zeit für mich und Fräulein Elsie zu gehen und finden Sie heraus.

Ich habe ungefähr eine Woche hier nach links, bevor alles verpackt. Ich werde versuchen, ein wenig mehr zu meinen Freunden zu erreichen, während ich hier bin, und es wäre nur schön, wenn meine Freunde mich erreichen.

Ich habe Spaß und einzigartige Pläne vor mir. Ich verspreche, mehr über sie zu teilen, wie sie sich entwickeln. Denn jetzt nehme ich es eines Tages zu einer Zeit und erinnern mich jeden Tag ein wenig Spaß zu gehen und haben, auch wenn ich nicht t wie es sich fühlen.

Freitag, geschlossen mein Haus. Ich besitze nicht mehr ein Sticks & Ziegel Zuhause. Nun ist es Elsie, ich und die Roadtrek. Es war ein sehr hektisch und emotional behaftet Monat. Und es ist getan. Die neuen Besitzer waren schon da, als ich meinen Freund fiel, Phyllis an ihrem Auto.

Der Abschluss am Freitag verlief reibungslos, aber am Donnerstagabend, whoa. Als ich stand, bereit für Bett zu bekommen, saß ich gerade wieder nach unten und schluchzte. Es ist nicht etwas, das ich oft tun, und es ist ein wenig über whelming wenn es passiert. Ich fühlte mich wie ich war die ganze Feder Loslassen vom Moment, als ich mir den Knöchel und vorne verletzt. Obwohl ich auch nicht auf die Tatsache konzentrieren, dass diese Jim war s und meine Heimat seit 21 Jahren, dies ist sicherlich bedeutet ein Schließen dieses Kapitel in meinem Leben.

Ich habe an einer sehr belebten und hektischen Weg, zuerst das Haus zum Verkauf bereit bekommen und dann arbeiten wie verrückt vergangenen Monat, nachdem es verkauft, die ihren Höhepunkt in der heutigen und der Schließung des Hauses. Und es ist fertig.

Wo bin ich Überschrift? Ich bin nicht sicher. Ich werde bis zum dritten Woche des Monats in San Diego sein. Ich gebe mir Zeit zu erholen und ich warte mein Auto zu verkaufen. Ich werde in Richtung Nordwesten zusteuern und von dort, na ja, es wird ein wenig in einer Zeit entfalten. Mit anderen Worten, ich bin nicht sicher. Ich bin meine Zeit Nest in meinem neuen winzigen nach Hause zu nehmen. Elsie die Katze das gleiche tut.

Ich habe erstaunliche und wunderbare Freunde. Ich weiß, ich kann dies in den vergangenen Beiträge zum Ausdruck gebracht haben, aber in diesem Moment in der Zeit, möchte ich mit Ihnen einige meiner Freundschaften zu teilen.

Janet & Phyllis am Tag des Umzugs

Phyllis, war erstaunlich. Diese Frau hat mir geholfen mit dem Haus und dem Verkauf seit dem letzten Februar. Wenn sie wasn t es auf eigene Faust, alles, was ich tun musste, war fragen, und sie war auf dem Weg. Als ich noch ein bisschen orientierungslos fühlte sie kam vorbei und hat mir geholfen, zu organisieren und voranzukommen. Der Tag, als ich mir den Knöchel brach sie traf mich in der Einfahrt und fuhr mich ins Krankenhaus, bei mir zu bleiben, bis sie mich nach Hause geschickt. Mit Hilfe von Dee, zerlegbar wir ein weiterer guter Freund das Haus, so die Arbeit an es getan werden könnte, und dann die drei von uns es wieder zusammensetzen.

Der beste Teil meiner Freundschaft mit Phyllis ist, dass wir einander wirklich wütend und dann wieder Freunde werden. Diese Art der Wechselwirkung ist häufig in Familien gesehen. Ich habe zwei Schwestern und ich erinnere mich Momente mit ihnen, ähnlich wie die oben beschriebenen. Phyllis ist eine weitere Schwester, nicht durch Blut, sondern durch Art. Ich bin froh, eine so selbstlos Person als Freund zu haben.

Die schöne Kiefer

Ich bin derzeit mit Wohnsitz in Yvonne s Haus. Wir arbeiten zusammen, als Reiseleiter in San Diego, und sie ist ein Freund. Während sie weg fährt, bot sie mir eine Ecke ihrer Einfahrt, voller Hook-up enthalten ist, für mich zum Lager in meinem RV. Der beste Teil ist die Verwendung von ihrem Haus und den schönsten Hinterhof. Es hat einen riesigen Kiefer, die ist, wo ich während ich dies schreibe sitze. Noch besser ist, dass Elsie hier bei mir ist, ihre dringend benötigte Zeit im Freien zu genießen. Auch wenn es warm ist, weht der Wind sanft und ich jede Minute davon am loving. Irgendwo in der Ferne Mariachi-Musik gespielt wird. Dies ist der perfekte Ort für mich eine gewisse Erholungszeit zu haben.

Als ich zuerst mein Knöchel brach, kam Yvonne zum Haus, mit Essen und guter Gesellschaft. Sie verwendet für Jim bei Grossmont College arbeiten. Jetzt ist sie und ich sind Freunde. Ich schätze ihre Großzügigkeit und Unterstützung.

Barbara, gut, was kann ich sagen? Sie war mein Makler und ist immer noch mein Freund. Ich schätze sie die Toleranz für ängstliche Momente in ihrem Leben Kunden. Sie war da jeder einzelne Schritt des Weges, beginnend im Februar, wenn die Arbeiten am Haus begonnen. Barbara hat sich weiter dort persönlich für mich zu sein, von Text, Telefon und E-Mail. Sie hat mir das Gefühl, respektiert und geehrt. Ich schätze, dass sie mir die Illusion der Kontrolle gab. Ohne sie wäre ich verloren gewesen. Ich fühle mich wie unsere Freundschaft durch die gesamte Erfahrung der Verkauf meines Hauses vertieft hat. Wir haben eine recht Team. Danke Barbara.

Mich & Mein Kayak

Nancy ist die Speicherung meiner Kajaks und Motorroller. Wir haben so lange Freunde gewesen, wie ich hier gelebt haben. Als ich für ihre Hilfe mit diesen Produkten, fragte sie zuckte zusammen, nie, sagte nur ja und dort gingen sie. Einige Zeit, bevor ich gehe, werden wir ein Flaschenzug in ihrer Garage zu schaffen und die Kajaks hängen. Es wird Spaß machen, wie viele Abenteuer mit ihr sind. Obwohl ihr Leben beschäftigt ist, scheinen wir immer Zeit zu finden, miteinander zu verbringen, und ich weiß, dass ich ihre volle Unterstützung für das Abenteuer vor mir haben.

Ich könnte fortfahren, aber hoffentlich Sie erhalten die Idee. Es ist wichtig, eine gute und geschätzte Freunde zu haben. Ich fühle mich glücklich, dass es mehrere in meinem Leben, in der Nähe von und in einem Abstand. Wie bereite ich reisen werde ich mit einigen meiner mehr fernen-Freunde und verbringt viel Zeit besuchen. Freunde verstreut zu den vier Winden macht mein Abenteuer ein bisschen weniger abschreckend zu haben. Freunde machen das Leben überschaubar, wenn die Dinge sind hart und macht mehr Spaß, wenn das Leben reibungslos läuft. Jeden Tag habe ich für meine Freunde dankbar bin. Ich bin besonders dankbar für diejenigen, die so stark mich in den letzten Monaten unterstützt und in den letzten dreieinhalb Jahren seit Jim s Tod.

Ich bin beschäftigt. Ich bin sehr beschäftigt. Ich bin wirklich, wirklich, wirklich beschäftigt. Mein Haus schließt in weniger als zwei Wochen, und ich bin Reinigung und Verpackung und wegwerfen. Jeden Tag habe ich aus dem Bett und noch bevor ich in die Küche gehe ich zu stoppen und eine Sache in meinem Schlafzimmer zu organisieren. Nach dem heißen Tee und einen schnellen Happen zu essen, fange ich ernsthaft zu packen.

Es war interessant Gegenstände lange unter den Stash vergessen zu entdecken.

Gestern fand ich einen Stapel Briefe Jim schrieb mir, wenn wir zuerst eine wurde Artikel&# 8221 ;. Ich war zu der Zeit in Albuquerque leben, und er war in San Diego. Seine Briefe wurden enthüllt so der tiefen Leidenschaft, die er für das Leben hatte und für mich. Whoa, ich habe mich noch nie so umsorgt von jemandem in meinem Leben. Kein Wunder, fühlte ich mich so besonders und liebte um ihn herum. Wie wir länger zusammen waren, wurden die Leidenschaft leiser, doch war noch da in unserem täglichen Interaktionen. Es war auch in der Tatsache, stellte fest, dass er auf mich gehört, und wenn ich etwas habe ich erwähnt, war daran interessiert, oder wollte, sicher genug, irgendwann würde es scheinen. Ich ging Reiten. Ich erhielt neue Skiträger für mein Auto. Ich flog in einem Segelflugzeug. Ich trug Diamant-Ohrringe. Er war dafür verantwortlich, dass mich in Aquarellkunst beteiligt, kauft mir meine ersten 10 Stunden und alle Materialien, um zu beginnen. Sie interessieren sich für Fotografie. eine neue Kamera erschien. Ziemlich früh in unserer Beziehung mir klar, ich musste vorsichtig sein, äußern, was ich wünschte, ich wusste es schließlich auftauchen würde. Er war ein guter Mann, ein gutes Spiel für mich und ein wunderbares menschliches Wesen.

Wie Jim Felt Über mich

Als ich das Haus packen, ich vermisse ihn sehr. Ich bin nicht und schloss die Tür, aber ich bin ein Kapitel in meinem Leben zu schließen. Ich fühle es getan werden muss, so dass ich nach außen, um mehr neue Erfahrungen wagen können.

Ich unterrichtete Englisch Land Tanzen (ECD) für 7 Jahre in San Diego. Dieser Tanz ist das, was Sie in allen Jane Austen-Filme zu sehen (Stolz & Vorurteil, Emma&# 8230 ;.). Ich liebe diesen Tanz. Ich liebte zu lehren und zu rufen. Nach sieben Jahren habe ich es für viele aus persönlichen Gründen auf. Die häufigste Grund; Ich habe nicht das Gefühl, ich eine gute Passform für diese wachsende Gemeinschaft. Persönlichkeiten abgefackelt, nicht immer in einer positiven Art und Weise, und ich beschlossen, zu verlassen. Ich hatte Hoffnungen für eine Weile würde ich meine eigene Tanzgemeinschaft beginnen. Ich vermisste das Tanzen und ich verpasste die Berufung / Lehre. Wie Sie in der Lage sein, zu sagen, gab es eine Menge von Fragen rund um diese, die ich Jahre in Anspruch nehmen mussten gelöst werden. Gestern nahm ich alle CD mein Englisch Tanz s, Bücher, Unterricht Notizen und mehr und gab sie dem San Diego ECD Community Library.

Ich traf mich mit Ellen auf, die Frau, die bei der Schaffung eines erneuten Auftretens dieser Tanz in San Diego instrumental war, für das Mittagessen. Nach unserem 2 Stunden aufholen Mittagessen trafen wir uns in ihrem Auto und ich zog die drei Kästen von ECD Utensilien, 3 Ballkleider und 2 schlüpft in Ellen s Auto. Wir sprachen für ein paar Minuten und dann waren wir beide auf dem Weg nach Hause.

So Licht, ich auf Luft gehe.

Manchmal einfache Handlungen können sehr symbolisch. Als ich das letzte Feld in ihr Auto bewegt, fühlte ich Licht. Ich fühlte mich wie auf einer Wolke gehen konnte. Mit einem einfachen Akt freigegeben ich Jahre dis-Siedlung. An einem Punkt Ellen fragte mich, ob ich wirklich diese persönliche und liebte Sammlung aufgeben wollte. Ich sagte einfach ja und ich wusste in meiner Seele ich es gemeint. Verlosen, Verkauf, Wegwerfen ist ein Release. Mit dem Release kommt Wachstum. Und es wird ein positives Ereignis.

An diesem Morgen wachte ich viel leichter und zufrieden mit dieser ganzen Interaktion zu fühlen weiter nach oben. Ich bin so froh, dass ich das tat. Schauen Sie, wie weit ich gekommen bin. Und ich habe noch so weit zu gehen. Vielleicht ECD Rückkehr als Tänzerin eines Tages werde ich. Ich bin immer noch nicht an diesem Ort mit der lokalen Gemeinschaft. Da ich allerdings reisen werde ich Aufmerksamkeit in der Gegend zu allen Tanzgemeinschaften zahlen sein, wo ich bin. Ich liebe es zu tanzen und ich don t Plan zu stoppen. Ich brauche eine andere Art und Weise zu nähern und das Reisen mir diese Chance gibt.

Ich dachte immer, wie ich gereift, ich würde immer weniger persönliches Wachstum Fragen zu konfrontieren. Sie halten immer noch auftauchen. Als guter Freund von mir, Sharon, sagte einmal zu mir Janet, lieber, wenn Sie 80 sind, werden Sie immer noch wachsen und sich verändernden&# 8221 ;. Kein schlechtes Leben Satz.

Ab in die nächste Schublade und Offenbarungen.

Verkauft, verkauft, verkauft! Oh mein Gott, mein Haus verkauft wird. Es ging auf dem Markt Ende letzten Montagnachmittag. Später Dienstag mein Haus wurde für den geforderten Preis verkauft. Ich bin fassungslos und jede andere Emotion als auch.

Ich hatte keine Ahnung, dies so schnell passieren würde. Ich gehe in ein wenig benommen herum. Es gibt Momente, die ich finde ich bin glücklich und aufgeregt. Dann gibt es Momente, in denen ich habe Angst und fragen was habe ich getan?&# 8221 ;. Und dann gibt es die betäubt. So viele Emotionen und zeigen sie an der seltsamsten Mal. Ich bin nicht sicher, was man wird da sein, bis er sich vor.

Ich fühle mich ein bisschen überwältigt von all der Vorbereitungsarbeit, die getan werden muss. Das Papier Arbeit ist riesig. Heute erhielt ich alle Papiere von der Treuhandgesellschaft. Es gibt Zeiten, frage ich mich, wo ist Jim? Es wäre mit ihm so viel einfacher sein. Ich werde vorantreiben allein, aber. Es ist schwer, einzelne und etwas tun, so groß zu sein. Ich fühle mich so klein.

Ich finde ich die gleiche Sache tue ich es tat, direkt nach Jim starb. Ich mache eine Liste von allem, was getan werden muss und dann einen Tag nehme ich zwei oder drei Elemente zu tun, und dann höre ich auf. Ich versuche mich zu erinnern, das Haus zu verlassen und etwas Spaß zu gehen tun. Ich finde Spaß kann bei Santee Lakes als einen Nachmittag riesig oder so einfach, Fotos zu machen und mit auf dem Rasen. Es ist gut zu Atem zu erinnern und zu entspannen.

Ein Nachmittag an den Seen

Kurz nach dem ersten Tag des Jahres begann ich auf der Innenseite und außerhalb meines Hauses zu arbeiten. Es ist nicht, dass ich haven t beschäftigt gewesen, doch im nächsten Monat, ich fühle mich überwältigt mit dem Gedanken, von der Menge der Arbeit, die getan werden muss. Was halte ich? Was verkaufe ich? Was gebe ich weg? Wann ist die Garage Verkauf?

Wohin gehe ich von hier aus? In der Mitte der vergangenen Woche ging der Check-Engine Licht in meinem RV auf. Jetzt bin ich auch in der Mitte der neuen nox Sensoren bekommen und den Umgang mit Mercedes Benz und Holland Motor Homes. Ich bekomme irgendwann müde, stark zu sein und hält an. Aber stark und hält an, das tue ich.

Auf meinem ersten Wanderung

Am vergangenen Wochenende hatte ich einen Last-Minute-Chance im Osten Camping bis zu gehen, Berge von San Diego mit einem guten Freund, Pat. Es war ein gutes Wochenende. Ich habe meine erste Wanderung seit meinem gebrochenen Knöchel, 1 Meile. Ich übe noch. Pat und ich teilen eine unglückliche gemeinsame Erfahrung, um den Verlust von unseren Männern, viel zu früh. Ich bin froh, dass sie es war, weil am Samstagnachmittag ich eine emotionale Wand schlagen. Es war eine lange Zeit, seit ich geweint und es fühlte sich so gut, einen Moment der Freilassung zu haben. Ich bin froh, dass ich Freunde habe, die eine sichere Umgebung für mich schaffen fühlen verletzlich und geliebt.

Als ich in meinem Haus sehen, merke ich, mit diesem Verkauf und der Umzug in mein Wohnmobil, Ich schließe ein Kapitel meines Lebens. Dies ist ein Kapitel Ich hatte immer gehofft, ich würde nicht schließen müssen. Es hat meine Verletzlichkeit und Emotionen fahren nahe an der Oberfläche. Ich werde das Haus für eine Weile vermissen, bis neue Abenteuer zu entfalten. Ich weiß, ich werde immer Jim nah an meinem Herzen tragen. Nur weil das Haus ist weg bedeutet nicht, dass er vergessen wird. Es gibt keine Möglichkeit, die ich je die wertvolle Zeit, die wir zusammen geteilt vergessen konnte. Das Haus ist nur ein Symbol, und wenn ich beiseite alle Emotionen fegen können, ich fühle mich gut über den Verkauf. Ich fühle mich gut ich mich bewege, auch wenn ich nicht sicher bin, wo ich gehe.

Jetzt leite ich für den Dachboden. Das Markieren einer mehr von meiner Liste. Yep ich auf Abenteuer ins Unbekannte. Und was für ein Abenteuer wird es sein. Ich hoffe, dass Sie auch weiterhin für die Fahrt zu kommen.

Am vergangenen Montag, mein Makler und ich ging leben&# 8221 ;. Mein Zuhause ist zum Verkauf. Ich habe seit Februar auf dem Haus gearbeitet, es immer bereit, für diesen Moment. Mein Knöchel gebrochen verlangsamt den Prozess für ein paar Monate nach unten. Jetzt, wo ich gehe und jeden Tag besser zu machen, ist es an der Zeit.

Heute, Dienstag, zwei Interessenten kamen, das Haus zu sehen. Als ich den ersten Anruf erhielt, war ich nervös und aufgeregt und ein bisschen ängstlich und erschreckt alle zur gleichen Zeit. Es gibt so viele gemischte Gefühle mit diesem Schritt.

Seit ich mit Brustkrebs diagnostiziert wurde ich das Gefühl, als ob mein Leben in der Luft, wie ein Kartenstapel geworfen worden ist. Während ich die Karten von diesem Vorfall Abholung wurde Jim mit Krebs diagnostiziert. Ging wieder die Karten. Acht Monate später wurde er mit einer Metastasierung von der ursprünglichen Krebs diagnostiziert, bis die Karten wieder ging. Mit seinem Tod all diese Karten wurden unter ihre Zeit herunterkommen. Ich habe langsam gepflückt sie auf, ein zu einer Zeit. Kommissionierung jedes up war sicherlich Zeit. Nein hier eingestellte Zeitplan.

Ich dachte, ich würde unser Haus 3 Monate verkaufen, nachdem Jim starb. Ich verstehe jetzt, das war viel zu schnell. Trauer braucht Zeit, und ich brauchte irgendwo komfortabel und sicher und sicher die ersten Phasen der Trauer und Verlust zu verwalten. Es war nirgends besser als das Haus, in dem Jim s und meine Beziehung blühte.

Mich & Trek

Ich habe versucht, herauszufinden, was da Jim in meinem Leben als nächstes s Tod. Ich habe für einen großen Moment des Bewusstseins gewartet. Es ist nicht angekommen. Ich werde es zu suchen. Fräulein Elsie die Katze und ich gehen meine süße kleine Roadtrek in unser Haus für das nächste Jahr zu machen. Es kann länger als ein Jahr sein, oder es kann kürzer sein, aber ich habe beschlossen, auf Reisen zu gehen. Ich liebe es zu reisen. Ich genieße das Lernen und neue Leute zu treffen und die Erforschung dieses großartige Land ich lebe. Und einige Expansivität zu schaffen, ich bin auch Kanada in meinen Reisen, wie gut.

I don t-Plan festgelegt, bis das Haus verkauft, es sei denn, es auf dem Markt für eine Weile ist. Wenn das passiert, dann werde ich aufbrechen, bevor es verkauft. Vielleicht werde ich herausfinden, wo ich leben will. Wenn nicht, wird es ein großes Abenteuer sein. Ich freue mich zu sehen, Freunde, Freunde, die ich gekannt habe, für immer und neuere als auch.

Die Nervosität und Angst kommt aus dem Unbekannten. Es ist ein wenig überwältigend mein Vertrauen zu setzen da draußen im Universum, die alles in Ordnung sein wird. Ich habe mehrere Male in meinem erwachsenen Leben bewegt. Jedes Mal war nur ein kleines bisschen härter als die letzte. Ich bin nicht sicher, warum das passiert, aber ich denke, dass es mit dem Alter zu tun hat. Vielleicht als ich reifer geworden sind, haben fand ich mich mehr mit jedem Zug angesiedelt. Ich mache Freunde haben in so vielen Orten und ich hoffe, mit so vielen zu treffen, wie ich kann. Es ist Zeit, um aufzuholen.

Ich bin immer bereit zu rollen. Was soll ich nehmen? Was soll ich gehen? Wohin gehe ich? Ist das verrückt?

Dann gibt es das Haus. Es dauert ein wenig Mühe, ein Haus zu demontieren. Ich habe in den letzten Wochen in den Prozess gewesen, dies zu tun. Ich habe noch einen weiten Weg zu gehen, aber selbst das ist überschaubar, solange ich don t erhalten zu gestresst.

Und dann gibt es die Erinnerungen. Seufzer. Auch das ist OK. Es kann sogar therapeutisch sein. Und unter dem Strich hier ist Ich muss mit meinem Leben voranzukommen. Ich will Abenteuer und spannende, glückliche Herausforderungen. Ich bin fertig. Fräulein Elsie, gut, der weiß, aber sie kommt für die Fahrt.

Immer bereit, ist die Veränderung in sich Luft.

Freitag war ein roten Buchstaben Tag für mich. Mein rechtes Bein ist jetzt frei. Ich bin aus dem Guss, aus dem Kofferraum und das Lernen wieder mobil zu sein. Puh, das hat sicherlich eine Reise in Warten und Geduld gewesen. Obwohl es noch nicht vorbei ist, fühle ich mich mehr bin als auf meinem Weg.

Es ist schwer, in irgendeiner Weise behindert werden. Ich habe auf jeden Fall viel mehr Respekt für diejenigen, die Behinderte in Vollzeit sind und kämpfen mit Hindernissen auf einer täglichen Basis. Ich habe viele kleine Dinge entdeckt, die ich mit täglich zu kämpfen hatte. Hier sind einige der Entdeckungen, die ich auf diesem Weg in den letzten paar Monaten.

Ich wünschte, ich ein großes X auf dieses Foto setzen könnte.

Diese gelben angehoben Quadrate an den Straßenecken sind schrecklich. Vielleicht helfen sie, die für Sehbehinderte, und ich bin sicher, dass sie es tun. Sie waren ein Hindernis für mich. Es ist schwer, über sie mit einem Knie Roller oder einem Rollstuhl zu bekommen. Kein Spaß.

  • Schilder in Restaurants und anderen Orten der Unternehmen, die sagen, sie behindertengerecht Badezimmer haben, haben die schwersten darn Türen, die in die Toilette führen. Einige von ihnen waren fast unmöglich zu öffnen und mein Roller oder Krücken zur gleichen Zeit zu manipulieren. Auf eine gute Note gab es oft jemand in der Nähe von mir die Tür offen zu halten, damit ich ins Bad Scoot weiter. Die Menschen sind freundlich.
  • Spülen in den Toiletten waren eine gute Höhe beim Aufstehen, aber nicht immer so, wenn sie in einem Rollstuhl. Die Waschbecken waren oft nicht in der Nähe der Trockner oder Handtücher.
  • Der Versuch, mit dem Roller aus Starbuck zu bekommen, und ein Getränk war so gut wie unmöglich, ohne Hilfe. Das war der einzige Ort, den ich hatte tatsächlich jemand zu fragen, mit der Tür zu helfen. Die Leute dort waren so beschäftigt mit ihren Computern sie nicht einmal sehen, was los war.
  • Behinderte Räume sind nicht immer in der Nähe der Eingangstür der Veranstaltungsorte. Und was passiert, wenn sie alle getroffen werden?
  • Einige meiner Freunde waren zögerlich in die Handicap Räume zu parken, bis ich sie daran erinnert, dass diese nicht an ihnen war, war es über das, was würde es für mich einfacher.
  • Aufzug Türen, waren entweder gut oder zu schnell zu schließen. Ich bin sicher, es ist ein Mechanismus, bei denen, die die Tür zu schließen, ein wenig langsamer sein würde helfen.
  • Selbst ein kleiner Schritt kann Riesen aussehen, wenn sie auf Krücken oder einen Motorroller.
  • Home Depot und Lowes haben Elektroroller Sie im Speicher verwenden können. Das war so einfach und bequem.
  • Bed Bath and Beyond hatte auch einen Rollstuhl ich verwenden könnte. Ich kam zu dem Punkt, dass, wenn ich wusste, wohin ich gehen sollte, würde ich auf Linie überprüfen oder vorher anrufen und fragen, ob sie einen Stuhl oder Roller hatte ich verwenden könnte.
  • Der Elektroroller war ein Gott, der Zoofari (der Wild Animal Park) senden. Ich muss auch im Einklang zu sehen, die Schmetterlingsausstellung nicht warten. Sie bewegen sich die Behinderten nach vorne oder in der Nähe der Vorderseite der Linie. Es war ein nettes Extra, obwohl ich es mit der Vermietung des Rollstuhls bezahlt.
  • Wenn ich wollte, hätte ich einen Strand Rollstuhl gemietet und zum Meer gegangen. Ich habe nicht, aber es war schön zu wissen, dass es zur Verfügung stand.
  • Einer der härteren Teile eines gebrochenen rechten Knöchel zu haben, war meine Unfähigkeit zu fahren. Ich entdeckte Lyft (ähnlich Uber). Es spielte keine Rolle, ob ich ein paar Meilen oder eine größere Distanz gehen, alles, was ich tun musste, war auf meinem Handy App einen Termin zu vereinbaren. Die Fahrer waren nie mehr als 10 Minuten entfernt. Ich traf Fahrer aus der ganzen Welt. Ich war begeistert von vorne sitzen und sie über ihr Leben zu fragen. Lyft war für mich ein Lebensretter. Ich musste nicht langweilen und zu Hause Rammy.
  • Ich habe gute Nachbarn. Kelly würde ihr 2 Jahre alten Jungen, die über bringen, und ich würde eine Chance haben, zu besuchen und zu spielen. Meine Nachbarn auf der anderen Seite angeboten zu helfen, wenn sie könnten. Ich bin gesegnet.
  • Ich alle Menschen wirklich zu schätzen, die Ankündigung nahm und waren bereit, mir zu helfen, bieten. Nur bringt meinen Tee zu meinem Platz auf der lokalen Kaffeehauses so viel bedeutet.
  • Und hier ist das größte für mich zu erinnern, wenn Sie Hilfe benötigen, ASK.
  • Ich weiß, dass jetzt auf aus werde ich versuchen, mir sanft daran erinnern, nicht zu schnell, um zu beurteilen, warum eine Person Parkplatz in einem Handicap-Raum ist. Nicht alle Behinderungen ist zu sehen. Ja, ich werde die Zeit nehmen, um Türen zu öffnen oder zu schließen Türen halten, wenn jemand helfen und vielleicht sogar, wenn sie benötigt don t. Ich möchte glauben, dass dies eine weitere Erinnerung an mich ist, freundlich zu sein. Manchmal geht es um alles, was man tun kann. Sei freundlich.

    Ich fange langsam zu gehen. Ich werde am Montag, physikalische Therapie anrufen Termine einzurichten. Ich bin für den Fortschritt und ziehen weiter in meinem Abenteuer namens Leben bereit. Mein Fahrrad wartet gespannt auf mich an Bord zu klettern. Und, ja, ich bin bereit, eine Wanderung zu tun. Meine süße kleine Roadtrek ist auch zu mir rufen. Als ich in den letzten 3 Jahren gelernt haben, nehme ich es langsam. Baby-Schritte, ein zu einer Zeit. Geduld, Geduld, Geduld.

    Vor zwei Wochen hatte ich einen Termin mit meinem Dentalhygienikerin. Ich sage ihr immer, dass sie besser nichts finden, wenn sie eine gründliche Inspektion von meinem Mund tut. Dieses Mal jedoch, fand sie etwas auf der Rückseite meiner Kehle, die genug von einer Sorge war, dass sie der Zahnarzt hatte kommen und es betrachten.

    Ich fühlte mich sofort eine Welle des Zweifels und der Angst durch mich laufen. Jim starb an den Komplikationen von Speicheldrüsenkrebs. Auch wenn ich das glauben möchte mich nicht beeinflussen würde, gut es tut. Der Zahnarzt schlug ich es beobachten. Sofort rief ich meinen Hausarzt. Nach einem Besuch mit diesem Arzt hatte ich einen Termin mit der HNO (Ohren, Nase und Rachen) Arzt zu machen.

    Mein Termin war für 10. Mai. Na toll, ich begann schlaflose Nächte haben, sich darum zu kümmern, was das sein könnte. Mit Hilfe von meinem Psychiater, (ja, ich bin auf einem Antidepressivum), war meine Berufung in vergangenen Mittwoch nach oben bewegt.

    Die HNO-Dr sagte mir, dass er fast 100% sicher war, dass es Tonsillensteinen war, aber er konnte mich nicht auf ein Gesamt Daumen geben. Ich hatte sie Biopsie es, schmerzhaft, aber machbar. Gestern, Samstag, rief er mir zu sagen, dass die Biopsie alles klar war. Es war ein Nachwachsen von Tonsillengewebe. YAY. Ich bin so erleichtert.

    Es ist interessant, meine Reaktionen auf diese Ganzes zu sehen und zum Glück kurze Episode in meinem Leben. Ich glaube, ich mache viel besser mit der Bewältigung und mit der Trauer zu tun, die Jim umgibt s Tod. Als ich in der HNO-Büro kam und sah den Stuhl in der Mitte des Raumes, erinnerte es mich sofort an die vielen Male Jim, mein Mann, auf diesem Stuhl saß. Ich brach in Tränen aus, sah meinen Freund Phyllis und sagte ich don t wollen, dies zu tun&# 8221 ;. Ich hatte nicht erwartet, diese Reaktion von mir. Ich war über meine Reaktion und erleichtert überrascht, dass ich mit mir einen guten Freund hatte mir eine Umarmung zu geben, wenn ich es am meisten benötigt wird.

    Ich hoffe, dass das Weinen Wirkung von Jim s Tod wird im Laufe der Zeit verringern. Ich bin immer wieder überrascht, wenn es passiert. Don t mich falsch, ich verbringe nicht meine Tage in meinem Haus zu schluchzen, doch in den Momenten wie diesem, wenn es passiert, und es fängt mich einfach ohne Vorwarnung, und ich bin überrascht. Ich weiß, ist Teil der Trauer, aber ich hoffe wirklich, es im Laufe der Zeit zu verringern, geht weiter.

    Die Menschen sind freundlich. Die Krankenschwester, wartete geduldig, während ich meine paar zweite Folge hatte. Dann ging sie auf mich auf den bevorstehenden Besuch mit dem Arzt zu informieren. Ich schätze diese Art Akt des Wartens, denn das ist, was es ist. Ich habe dies viele Male mit Brustkrebs seit meiner Diagnose erfahren, Jim s Krebs und dann der Tod. Dass nur wenige Momente des Wartens, während ich ziehe mich zusammen ein Segen ist und eine Freundlichkeit und ich schätze es. Abwarten fühlt sich an wie eine Art Umarmung oder Klaps auf den Rücken und ist in Bezug gefüllt.

    Mein letzter Beitrag auch mit der Frage des Wartens. Es ist eine Zeit des Wartens einer anderen Sorte. Warten auf mein Bein zu heilen und wartet das Haus auf den Markt zu bringen, zu warten, bis ich mein Leben herauszufinden, ohne Jim und warten auf etwas mehr. Ich denke, diese Art des Wartens ist auch eine Güte, die ich mir selbst geben kann. Es kann auch eine Zeit des Wartens mit pflegenden gefüllt sein. Pflege für mich, Fürsorge für meine Situation und geduldig zu sein, bis ich wieder voll bin mit Leben zu beschleunigen. Sobald ich vollständig genesen bin, die jeden Tag näher kommt, hoffe ich, dass ich diese Lektion wird auch weiterhin mit mir im Warte vorwärts zu tragen.

    Heute bin ich dankbar. Dankbar für meine Gesundheit. Dankbar für andere, zu lieben und unterstützen mich weiterhin. Dankbar für gute Freunde. Dankbar für die Profis, die helfen und mich in meinem Leben auf diesem Weg unterstützen s Reise. Und weil sie Mutter ist s Day, dankbar für alle Mütter da draußen in der Welt, die ihre Kinder helfen mit Gnade zu warten, und dankbar sein.

    Heute bin ich so dankbar für meinen Gesundheitszustand.

    Artikelnavigation

    Elsie

    Roadtreking

    Jim Fenningham Memorial Scholarship

    Folgen Sie meinem Blog

    Klicken Sie unten Alle Fotos anzeigen

    Bevorzugte Links; Ein Klick die Web-Site angezeigt

    BUCHTIPPS

    Beiträge Archiv

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Gut Einzug in presents

      Analyst präsentiert ernüchternde Sicht von Wichita Wirtschaft, Gesellschaft Wichita hat eine drei Jahrzehnte langen wirtschaftlichen Niedergang gelitten. Das Einkommensniveau sinken. Der Anteil…

    • Gut Einzug in presents

      Warum nach Charlotte Move? Wenn Sie ein abgehendes, positiv, sind Art von Person-tun können, denken wir Sie Charlotte nach Hause lieben telefonieren Verlagern Familien könnten Sie sagen, dass…

    • Endometriose, was den Schmerz tut …

      Chronische Schmerzen ist der größte Aspekt mit Endometriose zu leben. Jemand könnte wissen, was Endometriose ist. aber sachliche Diskussion über Endometriose neigt dazu, die sehr persönliche…

    • Lebensmittel, sterben Akne verursachen breakouts

      Diskussionen Zustand: Medizinische Geschichten Akne seit 47 JAHREN. Lebensmittel-Allergie Ursache Geschrieben von: blue_skies 17. August 2008 7,25 Ich hatte seit 47 JAHREN Akne. Von 11 JAHREN…

    • Genau Wie haben eine gesunde …

      Genau wie eine gesunde Beziehung zu haben Nach dieser Begegnung können Sie # 8217; t # 8211; für das Leben von Ihnen # 8211; bekommen diesen Kerl aus dem Kopf. Sie versuchen, über andere Dinge…

    • Eye für Uveitis Tropfen, Augentropfen für Uveitis.

      Die Patienten Lydias Geschichte Auch bei den gezogenen Jalousien und das Licht aus, das Schlafzimmer im Erdgeschoss meiner Mom Haus war zu hell. Ich scheine diese unglückliche Gewohnheit zu…