Hemorrhoids Information — Die …

Hemorrhoids Information — Die …

Patientenversorgung

Hämorrhoiden

Definition

Hämorrhoiden sind geschwollene Blutgefäße in und um den Anus und unteren Rektum. Sie erstrecken sich unter Druck und sind ähnlich Venen in den Beinen Krampfadern. Hämorrhoiden sind entweder intern oder extern.

  • Interne Hämorrhoiden entwickeln in den Anus. Sie sind schmerzlos und manchmal viel beim Stuhlgang bluten. Sie können auch beim Stuhlgang herausragen. Wenn sie aus der Analöffnung herausragen und nicht zurückgeschoben werden können, können sie starke Schmerzen verursachen.
  • Externe Hämorrhoiden entwickeln unter der Haut um den Anus und kann leicht als Klumpen gefühlt oder gesehen werden. Sie bluten, wenn sie durch Anstrengung gebrochen, Reiben oder Kratzen.

Hämorrhoiden

Copyright © Nucleus Medical Media, Inc.

Ursachen

Die genaue Ursache der Hämorrhoiden ist nicht bekannt. Der wesentliche Faktor erscheint im Rektum zu viel Druck auf die Venen zu sein. Wenn der Druck weiter, werden die Venen erweitern und ragen.

Risikofaktoren

Hämorrhoiden sind in den älteren Erwachsenen häufig. Faktoren, die das Risiko von erhöhen Hämorrhoiden bekommen sind:

  • Belasten bei dem Versuch, einen Stuhlgang
  • Chronische Verstopfung oder Durchfall
  • Sitzen auf der Toilette für längere Zeit
  • Der Druck auf die Venen von Schwangerschaft und Geburt
  • Fettleibigkeit
  • Familienmitglieder mit Hämorrhoiden
  • Chronischer Husten
  • Leber erkrankung
  • Chronische Verwendung von Einläufen oder Abführmittel

Symptome

In den meisten Fällen gehen die Symptome innerhalb von einigen Tagen entfernt. Obwohl viele Menschen haben Hämorrhoiden, nicht alle Erfahrung Symptome.

Häufige Symptome sind:

  • Blutungen aus dem Anus, die angezeigt werden können:
  • Auf dem Stuhl
  • Auf dem Toilettenpapier
  • In der Toilettenschüssel
  • Anal Juckreiz und Brennen
  • Schwellungen und Schmerzen beim Stuhlgang
  • Sensitive Klumpen verschiedener Größen um den Anus
  • Blutungen aus dem Rektum oder Blut im Stuhl kann ein Symptom für andere Krankheiten sein Magen-Darm-Trakt oder Kolon / Rektumkarzinom beteiligt sind. Es ist wichtig, einen Arzt zu sehen, ob Sie eine rektale Blutungen haben.

    Diagnose

    Sie werden über Ihre Symptome und medizinische Vorgeschichte gefragt. Eine körperliche Untersuchung wird durchgeführt. Ihr Anus und Rektum wird geprüft, für geschwollene Blutgefäße zu suchen. Eine digitale rektale Untersuchung wird durchgeführt. Dies wird durch Einsetzen einer behandschuhten, geschmiert Finger in das Rektum getan für Anomalien zu fühlen. Manchmal ist es erforderlich, die Prüfung mit der Verwendung eines Endoskops zu tun, die der Analkanal und anderen Teilen des Kolons angesehen werden kann.

    Behandlung

    Erste Behandlungen

    Erste medizinische Behandlung von Hämorrhoiden ist bei der Linderung der Symptome abzielen. Maßnahmen zur Verringerung der Symptome sind:

    • Sitzbäder—in der Ebene, warmes Wasser sitzen für 2-3 mal pro Tag etwa 10 Minuten Zeit
    • Ice-Packs—Putting Kältepackungen auf den Anus für kurze Zeit, Schmerzen zu lindern und Schwellungen
    • Medikation—Aufbringen hemorrhoidal Cremes oder Suppositorien auf den betroffenen Bereich
    • Ballaststoffreiche Ernährung —Essen Sie mehr frisches Obst, roh oder gekocht Gemüse und Vollkornprodukte wurde Hämorrhoiden Symptome zu verringern gezeigt
    • Flüssigkeiten—das Trinken von viel alkoholfreien Flüssigkeiten helfen Hocker erweichen

    Nicht-chirurgische Verfahren

    Wenn diese Behandlungen Erleichterung nicht bieten, eine von mehreren nicht-chirurgischen Verfahren können die Hämorrhoidalgewebe zu schrumpfen oder zu zerstören, verwendet werden. Diese Verfahren, die in einem Arzt im Allgemeinen durchgeführt werden,’Büro, umfassen:

    • Gummibandligatur —ein Gummiband um die Basis des hemorrhoid platziert Zirkulation abzuschneiden und die Hämorrhoiden innerhalb weniger Tage zu welken Kraft weg
    • Sklerotherapie—eine chemische Lösung ist in der Nähe des Blutgefäßes injiziert Vernarbung und Schrumpfen der Hämorrhoide zu bewirken,
    • Gerinnungstherapie—Strom, Laser oder Infrarotlicht wird verwendet, um das Hämorrhoidgewebe zu schrumpfen

    Chirurgie

    Wenn nicht-chirurgischen Verfahren keine Option sind oder nicht, das Problem zu lösen, kann eine Operation erforderlich sein.

    Hemorrhoidectomy ist die dauerhafte Entfernung von Hämorrhoiden durch die Hämorrhoidalgewebe weg zu schneiden. Einige der neuesten chirurgischen Behandlungen beinhalten Edelstahl Heftklammern verwenden. Während viele Chirurgen diese Behandlungen bevorzugen, gibt es einige Hinweise, dass Techniken, die mehr traditionelle Produkte konsequenter und lang anhaltende Linderung sind.

    Verhütung

    Der beste Weg, um Hämorrhoiden zu verhindern, ist Stuhl weich zu halten, so dass sie leicht passieren. Die folgenden Praktiken können helfen:

    • Achten Sie auf eine ballaststoffreiche Ernährung.
    • Regelmäßig Sport treiben.
    • Leere Eingeweiden so bald wie möglich nach der Drang auftritt.
    • Vermeiden Sie den übermäßigen Gebrauch von Abführmitteln.

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS