Herzleiden Angina

Herzleiden Angina

Bedingungen

Angina

Angina bezieht sich auf Schmerzen oder Beschwerden in der Brust. Angina pectoris ist keine Krankheit an sich, sondern vielmehr ein Symptom einer anderen zugrundeliegenden Herzproblem.

Was sind die Ursachen Angina?

Angina pectoris tritt auf, wenn das Herz doesn’t erhalten alle die sauerstoffreiches Blut braucht es richtig zu arbeiten. Dies geschieht häufig, wenn eine oder mehrere der Arterien, die den Herz füttern—die Koronararterien—verengt oder blockiert werden.

Was sind die Symptome der Angina pectoris?

Angina verursacht typischerweise Schmerzen oder Beschwerden in den Schultern, Arme, Brust, Hals, Kiefer oder Rücken. Sie können auch kurzatmig fühlen, tief erschöpft, Übelkeit oder Schmerzen auftreten, zwischen ihren Schulterblättern. Angina pectoris Schmerzen können auch wie Verdauungsstörungen fühlen sich die Symptome der Angina von Person zu Person variieren.

Was für Herzerkrankungen können Angina verursachen?

Angina pectoris ist keine Krankheit. Es’s ein Symptom einer zugrunde liegenden Herzerkrankung. Oft ist diese Bedingung koronare Herzkrankheit (KHK), die auftritt, wenn Plaque im Herzen baut’s Arterien. Angina pectoris kann auch koronaren mikrovaskulären Krankheit signalisieren: Schäden an den Wänden und der Auskleidung der Blutgefäße von den Arterien abzweigen, die Blut zum Herzen liefern.

Weitere Bedingungen, die Schmerzen in der Brust verursachen können, gehören:

  • Lungenembolie (eine Blockade in einer Lungenarterie)
  • Kardiomyopathie (Erkrankungen des Herzmuskels)
  • Aortendissektion (ein Riss in der Aorta)
  • Aortenstenose (Verengung der Aortenklappe)
  • Perikarditis (Entzündung des Herzens’s umgebende Gewebe)
  • Lungenentzündung
  • Gastroösophageale Krankheit (GERD)

Wie wird Angina diagnostiziert?

Ihr Arzt wird zunächst feststellen, ob die Angina stabil ist (ein regelmäßiges Muster des Herzens Arbeitsüberlastung) oder instabil (unerwartete Schmerzen in der Brust, die nicht eine erwartete Muster folgt). Da instabile Angina pectoris einen Herzinfarkt signalisieren kann, kann Ihr Arzt die folgenden Tests bestellen:

  • Bluttests
  • Chest X-Strahlen
  • Die Computertomographie (CT) Angiographie
  • Elektrokardiogramm (EKG)
  • Belastbarkeitstest
  • Echokardiogramm

Wie wird Angina behandelt?

Behandlung von Angina pectoris, hängt von der Art und der zugrunde liegenden Ursache. Änderungen des Lebensstils, Medikamente und Herz-Reha kann verwendet werden, um stabile Angina zu behandeln und das Risiko für Herzinfarkt verringern.

Wenn Sie instabile Angina haben, wird Ihr Arzt zuerst müssen die verstopften Teile der Koronararterien zu finden, indem eine Herzkatheteruntersuchung durchführen. Je nach Ausmaß der Blockaden, können Sie operiert werden müssen.

Als Amerikas größte unabhängige Versorgung von Herzpatienten Praxis ist CCP auch der erfahrenste. Wir sind mit nahezu allen großen Krankenhaus in der Region angeschlossen und dienen Patienten von Büros in allen fünf südost Pennsylvania Landkreisen. Die Mission von CCP ist die Gesundheit unserer Patienten durch die Bereitstellung der umfassendsten kardiovaskulären Versorgung, Forschung und Ausbildung möglich zu verbessern.

EINEN TERMIN MACHEN

ALLGEMEINE ANFRAGE

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS