Hochpathogene Aviäre asiatischen …

Hochpathogene Aviäre asiatischen …

Hochpathogene Aviäre asiatischen ...

Hochpathogene asiatischen Vogelgrippe A (H5N1) in Menschen

Sporadische Fälle von asiatischen H5N1 in Menschen Aufgetreten

Mehr als 700 Infektionen beim Menschen mit asiatischen HPAI H5N1-Viren wurden aus in erster Linie 15 Ländern in Asien, Afrika, dem Pazifik, Europa und im Nahen Osten seit November 2003. Indonesien, Vietnam und Ägypten haben die höchste Zahl an menschlichen HPAI Asian berichtete WHO berichtet H5N1 Fälle auf dem Laufenden.

Der erste Bericht einer menschlichen Infektion mit asiatischen H5N1 in Nord- und Südamerika war in Kanada am 8. Januar 2014 und trat in einen Reisenden aus China vor kurzem zurück. Obwohl menschliche Infektionen mit diesem Virus selten sind, haben etwa 60% der Fälle starben.

Asian HPAI H5N1-Virus-Infektion kann zu schweren Krankheit in Menschen verursachen

Asian HPAI H5N1-Viren haben die Atemwege von Menschen, was zu schweren Erkrankung (z Lungenentzündung und Lungenversagen) und Tod bei manchen Menschen infiziert.

Die meisten Infektionen beim Menschen mit asiatischen HPAI H5N1 bei Kindern und Erwachsenen aufgetreten jünger als 40 Jahre alt. Die Sterblichkeit ist in Menschen höchsten gewesen 10-19 Jahren alt und bei jungen Erwachsenen. Die meisten menschlichen asiatischen HPAI H5N1 Fälle wurden für die medizinische Versorgung spät in ihrer Krankheit, und haben damit mit einer schweren Atemwegserkrankung ins Krankenhaus eingeliefert. Allerdings haben einige klinisch milde Fälle berichtet worden, vor allem bei Kindern.

Von den wenigen Viren aviäre Influenza A, die die Artengrenze überschritten haben, zu den Menschen infizieren, hat Asian HPAI H5N1-Virus die größte Zahl der aufgedeckten Fälle von schwerer Krankheit und Tod in den Menschen verursacht. Es ist jedoch möglich, dass die am schwersten erkrankten Menschen eher diagnostiziert werden und berichtet, während leichteren Fällen weniger wahrscheinlich sind, erkannt und gemeldet werden. Trotz der hohen Sterblichkeit, bleiben menschliche Fälle von asiatischen HPAI H5N1 selten bis heute, auch unter den Personen zu infiziertem Geflügel ausgesetzt.

Die meisten Fälle von asiatischen H5N1 bei Menschen in Verbindung gebracht wurden mit infiziertem Geflügel zu kontaktieren

In den meisten Fällen Menschen haben HPAI asiatischen H5N1-Virus-Infektion nach direkten oder engen Kontakt mit kranken oder toten Geflügel, die mit dem Virus infiziert wurden.

Weitere Risikofaktoren sind ein lebendes Geflügel Markt zu besuchen und haben verlängert, ungeschützt engen Kontakt mit Patienten mit dem HPAI-asiatischen H5N1 infiziert. Für einige HPAI asiatischen H5N1-Fällen ist die Quelle der Exposition nicht bekannt.

Der Zeitpunkt für viele menschliche Fälle von HPAI asiatischen H5N1 hat die Saisonalität von HPAI asiatischen H5N1-Virus Ausbrüche bei Geflügel entsprach. Geflügel Ausbrüche treten häufiger bei relativ kühleren Zeiten in Monaten zu Beginn und zum Ende des Jahres gefunden. Allerdings können menschliche Fälle jederzeit auftreten, vor allem in Ländern, in denen HPAI asiatischen H5N1 endemisch bei Geflügel ist. Derzeit ist HPAI asiatischen H5N1-Virus endemisch des Geflügels in sechs Ländern (Bangladesch, China, Ägypten, Indien, Indonesien und Vietnam), obwohl auch andere Landkreise Geflügel Ausbrüche erlebt haben.

Derzeit unterstützt HPAI asiatischen H5N1-Virus nicht effizient von Mensch zu Mensch übertragen. Einige Fälle von begrenzten, nicht-nachhaltigen Mensch-zu-Mensch-Übertragung haben wahrscheinlich aufgetreten.

Cluster von menschlichen asiatischen HPAI H5N1 Fällen (in der Regel zwei Fälle aber im Bereich von 2 bis 8 Fälle pro Cluster), wurden in mehreren Ländern identifiziert. Fast alle der Cluster-Fälle unter den blutsverwandten Familienmitgliedern aufgetreten, vor allem diejenigen im gleichen Haushalt leben. Ob eine solche Infektionen genetische oder andere Faktoren sind, ist derzeit nicht bekannt. Während die meisten Menschen in dieser Cluster wurden mit asiatischen HPAI H5N1-Virus durch eine gemeinsame Quelle Belichtungen wie direkte oder engen Kontakt mit kranken oder toten Geflügel oder Wildvögeln, begrenzt nicht anhaltenden Mensch-zu-Mensch infiziert Übertragung von asiatischen HPAI H5N1-Virus kann nicht sein, ausgeschlossen und wahrscheinlich in einigen Cluster aufgetreten. In Fällen, in denen begrenzten Mensch-zu-Mensch-Übertragung der asiatischen HPAI H5N1-Virus vermutlich stattgefunden haben, Ausbreitung nach einer sehr langen Zeitraum von ungeschütztem engen Kontakt (Stunden lang) mit einem sehr kranken blutsverwandten Familienmitglied aufgetreten ist (zB Mutter -Tochter oder Bruder-Bruder). Dies wurde berichtet, dass in einem Haus und in einem Krankenhauszimmer aufgetreten.

Zum Beispiel beschreibt ein Bericht im Jahr 2004 aus Thailand, wahrscheinlich begrenzten Mensch-zu-Mensch-HPAI asiatischen H5N1-Virus in einer Familie verbreiten sich aus langen und sehr engen Kontakt zwischen einem kranken Kind und ihre Mutter in einem Krankenhauszimmer. 1 Begrenzte Person-to-Person mit asiatischen HPAI H5N1-Virus von einem Sohn zu seinem Vater in einem Krankenhauszimmer wurde auch im Jahr 2007 2 2006 in China berichtet, den Nachweis der nicht anhalt berichtet von Mensch zu Mensch zu Mensch asiatischen HPAI H5N1-Virus in Indonesien verbreitet. In dieser Situation wurden acht Personen in einer Familie infiziert. Das erste Familienmitglied wird gedacht, durch Kontakt mit infiziertem Geflügel krank geworden zu sein. Diese Person infiziert dann sechs Familienmitglieder durch die enge längerem Kontakt. Einer dieser sechs Personen (ein Kind) infiziert dann ein anderes Familienmitglied (sein Vater). Alle Fälle waren blutsverwandten Familienmitglieder. Keine weiteren Ausbreitung außerhalb der exponierten Familie identifiziert. 3 Schließlich Mensch-zu-Mensch-Übertragung der asiatischen HPAI H5N1-Virus wurde auch in Pakistan unter drei Brüdern berichtet 2007. 4

Zusätzliche Ressourcen

FAO. 2011 Ansätze zur Kontrolle, Prävention und in Endemiegebieten H5N1 hoch pathogenen aviären Influenza zu beseitigen. Tierproduktion und Gesundheit Papier. No. 171. Rom. [1,7 MB, 97 Seiten]

Referenzen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Expert Q und A schwarzen und asiatischen …

    Gesunde Haut Haar Zentrum Ärztlich Bewertet von Dr. Rob Hicks Schwarze und Asiaten machen mehr als 7% der britischen Bevölkerung nach dem Amt für Statistik. Diese Gruppe, die Inder, Asiaten,…

  • Definition von Windpocken, Medizin …

    Windpocken: Eine hoch ansteckende Viruserkrankung, auch medizinisch als Varizellen bekannt — in vielen Ländern ist diese Krankheit immer genannt Varizellen — Das führt zu einer blasenartiger…

  • Hepatitis C, Hepatitis-C-Krankheit.

    Hepatitis C Was ist Hepatitis C? Hepatitis C ist eine durch das Hepatitis C-Virus verursachte Lebererkrankung (HCV), die im Blut von Personen gefunden, die diese Krankheit haben. HCV wird durch…

  • Ursachen der TB-Infektion, Ursachen von tb infection.

    Die Prüfung auf Tuberkulose (TB) Tuberkulose (TB) ist eine Krankheit, die durch die Luft von einer Person zur anderen verteilt. Wenn jemand, der mit TB Husten krank ist, spricht, lacht, singt,…

  • Duesberg auf AIDS- Was sind die Ursachen …

    Was sind die Ursachen AIDS? ES ist eine offene Frage Von Charles A. Thomas Jr. Kary B. Mullis, Phillip E. Johnson Grund Juni 1994 Die meisten Menschen glauben, dass sie wissen, was AIDS…

  • Hohe Hernie, hohe Hernie symptome.

    Hohe Hernie Eine hiatal oder hohe Hernie ist zu Einer Hernie ähnlich. Es ist ein Vorsprung von Gewebe Durch den Muskel, der Direkt neben der Haut ist. Mit Einem Hohen Hernie ist sterben…