Kopfschmerzen Schmerzlinderung, beste Schmerzlinderung bei Neuralgie.

Kopfschmerzen Schmerzlinderung, beste Schmerzlinderung bei Neuralgie.

Kopfschmerzen Schmerzlinderung, beste Schmerzlinderung bei Neuralgie.

Kopfschmerzen Schmerzlinderung

Auch bekannt als Cephalgien, Encephalgia, Stress Kopfschmerzen, Migräne, Menstruations Kopfschmerzen, Splitting Kopfschmerzen, Myogenic Kopfschmerzen, Myofascial Kopfschmerzen, Zervikogener Kopfschmerzen, vaskuläre Kopfschmerzen, Okzipitalisneuralgie, Okzipitale Neuritis, Überanstrengung der Augen, Temporal Kiefergelenk-Syndrom, Temporal Kiefergelenk Arthritis

Kopfschmerzen Informationen

Überblick:
Akute und chronische Kopfschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen und Behinderungen in der amerikanischen. Benigne oder lebensbedrohende: Kopfschmerzen können in zwei wichtige Kategorien unterteilt werden. Leider ist es oft sehr schwierig auseinander, die beiden Arten von Kopfschmerzen zu erzählen. Gutartige Kopfschmerzen, während oft sehr schmerzhaften und behindernden, sind in der Regel nicht die Ursache von eminenter Gefahr für das Leben des Kranken, während lebensbedrohlichen Kopfschmerzen kann eine Folge einer Verletzung oder Krankheit, auch Bösartigkeit, die in einem unmittelbaren führen dürfte oder verzögert katastrophalen Folgen für das Leben des Opfers oder der Gesundheit. Wegen der potenziell verheerenden Folgen von lebensbedrohlichen Erkrankungen verursacht Kopfschmerzen, ist es von entscheidender Bedeutung für die Kopfschmerzen Leidende Beratung durch einen qualifizierten medizinischen Arzt zu suchen, und, falls erforderlich, durchlaufen entsprechende diagnostische Untersuchungen zwischen gutartigen und lebensbedrohlichen Kopfschmerzen zu unterscheiden . Kopfschmerzen können weiter in primären Kopfschmerzen unterteilt werden, die Ursachen von Anomalien im Kopf oder Gehirn sind, und sekundäre Kopfschmerzen, die ein Ergebnis einer anderen Erkrankung oder Krankheit, die einige lebensbedrohliche Erkrankungen umfassen kann. Viele Kopfschmerzen sind nicht das Ergebnis einer Art von Kopfschmerz, aber eine Kombination von medizinischen Bedingungen.

Gutartige Kopfschmerzen

Spannungskopfschmerzen . Spannungskopfschmerzen sind die häufigste Art von Kopfschmerzen und betreffen fast alle auf einmal oder eine andere und sind in der Regel als Druck oder Schmerz beschrieben. Spannungskopfschmerzen beinhalten Muskelzerrung oder Muskelkrämpfe des Kopf- und Nackenbereich und kann in einem örtlich begrenzten Bereich des Kopfes, wie die Tempel entwickeln, oder sie können den ganzen Kopf wie ein Band umgeben. Muskulös oder myogenic Kopfschmerzen oder myofascial Kopfschmerzen sind mehr wissenschaftliche Namen für Spannungskopfschmerzen. Die Stirn ist wahrscheinlich die häufigste Lokalisation der Kopfschmerzen vom Spannungstyp. Normalerweise entwickeln Spannungskopfschmerz während des Tages und verschlechtern am Abend. Spannungskopfschmerzen werden durch Stresssituationen noch verstärkt, wodurch der Name von Stress Kopfschmerzen vererben, und mit dem Rest verbessert. Spannungskopfschmerzen können ein seltenes Ereignis bei manchen Menschen sein oder kann ein gemeinsames immer wieder auftretendes Problem in andere, wiederkehrende, auch auf einer täglichen Basis. Spannungskopfschmerzen können durch die Belastung der Augen verursacht werden, vor allem wenn es ein grundlegendes Problem mit dem Sehvermögen, wie Kurzsichtigkeit (Myopie als bekannt), weit Einseitigkeit (bekannt als Presbyopie) oder Astigmatismus. Überanstrengung der Augen ist sehr häufig in der heutigen Welt der Computer-Bildschirme und kleine Hand elektrische Kommunikationsgeräte. Die Intensität der Kopfschmerzen vom Spannungstyp von einem leichten Ärger zu schweren Sperrung Schmerzen variieren. Im Allgemeinen gibt es keine anderen Begleiterscheinungen bei Spannungskopfschmerz wie Seh- oder Hörfähigkeit Änderungen, Taubheit oder Schwäche, Schwierigkeiten beim Sprechen, Übelkeit, Erbrechen, Verlust oder Bewusstsein. Spannungskopfschmerzen sind in der Regel selbstlimitierend mit oder ohne Behandlung und kann von einigen Minuten bis Stunden dauern.

Migräne Kopfschmerzen . Migräne-Kopfschmerzen sind die zweithäufigste Art von Kopfschmerzen in Amerika und kann bis zu 12% der Bevölkerung oder 28 Millionen Menschen betreffen. Die Schmerzen aufgrund von Migräne ist meist eine plötzliche Auftreten und als unerträgliche, intensive, pochende oder Stampfen beschrieben. Migräne sind oft mit Übelkeit, Erbrechen und Empfindlichkeit gegenüber Licht oder Ton verbunden. Die Migränepatienten ist meist völlig für mindestens einen ganzen Tag während der akuten Phase der Migräne deaktiviert. Schmerzen aufgrund von Migräne-Kopfschmerzen können auf einen Bereich des Kopfes, isoliert auf einer Seite des Kopfes getrennt werden, oder kann den ganzen Kopf verteilt und sind Schmerzen hinter den Augen. Migräne-Kopfschmerzen leiden leiden in der Regel mit wiederkehrenden Episoden von Kopfschmerzen. Die Häufigkeit der Kopfschmerzen kann von täglich variieren und in seltenen Fällen bis zu mehreren Monaten. Diese Kopfschmerzen in der Regel im Laufe des Tages oder am Abend zu beginnen, sind selbstlimitierend und lösen mit oder ohne Behandlung innerhalb von 6 bis 72 Stunden. Während Migräne als vaskuläre Kopfschmerzen offiziell klassifiziert sind, werden diese Kopfschmerzen jetzt glaubte im Gehirn ein Ergebnis der Über reaktiven Nerven zu sein, die, wenn sie ausgelöst wird, in einer plötzlichen Verengung führen, durch eine plötzliche Entspannung oder Dilatation gefolgt, der Blutgefäße, des Gehirns. Die plötzliche Verengung kann in der anfänglichen vorübergehenden neurologischen Veränderungen führen, eine Aura, wie die Visualisierung blinkende Lichter, dunkle Flecken in der Vision (bekannt als scotoma), Hören von Klängen genannt, einen wiederkehrenden Geschmack im Mund hat, oder vorübergehende Taubheit mit oder ohne Schwäche des Gesichts oder der Extremitäten. Etwa 20% der Migränepatienten entwickeln Auren. Gelegentlich kann Migräne-Kopfschmerzen in vorübergehendem Bewusstseinsverlust, Taubheit oder Schwäche führen, von einem Schlaganfall sehr schwierig macht zu unterscheiden. Migräne-Kopfschmerzen können bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten. Bei Erwachsenen sind Migräne häufiger bei Frauen. Eine der häufigsten Ursachen von regelmäßig wiederkehrenden Migräne bei Frauen ist der weibliche Menstruationszyklus. Viele andere Auslöser können die Migräne einschließlich Lebensmittel wie Schokolade und Rotwein, Lebensmittelzusätze wie Natriumglutamat (MSG), Sulfite, Nitrate und künstliche Süßstoffe, Duftstoffe, Alkohol, Zigarettenrauch oder helle Lichter auszufallen.

Cluster-Kopfschmerzen . Obwohl Cluster-Kopfschmerzen seltener sind als Migräne oder Spannungskopfschmerzen können diese Kopfschmerzen ebenso zu den Leidenden zu deaktivieren sein. Cluster-Kopfschmerzen sind häufige episodischen Ausbrüchen von Kopfschmerzen ein paar Minuten bis zu vielen Stunden dauernden folgenden durch einen schmerzfrei oder Schmerzen reduziert Zeitraum von Minuten bis Stunden. Diese Sätze von Kopfschmerzen können sich spontan lösen und nicht für Wochen oder Monate wiederholen. Schmerzen aufgrund von Cluster-Kopfschmerzen ist in der Regel mit plötzlichem Beginn und quälenden. Der Kopfschmerz ist in der Regel scharf und oft als heißer Poker beschrieben Messerstecherei. Diese Kopfschmerzen der Regel in einem Bereich des Kopfes auf, und am häufigsten in oder um das Auge. kann auch auf weitere Bereiche des Kopfes verteilt Cluster-Kopfschmerzen und sind in der Regel auf einer Seite des Kopfes jedoch. Cluster-Kopfschmerzen können mit anderen Veränderungen wie eine rote oder tränende Augen, verstopfte Nase oder Schnupfen in Verbindung gebracht werden. Custer Kopfschmerzen können im Schlaf beginnen. Männer zwischen 20 und 40 sind das gemeinsame Opfer von Cluster-Kopfschmerzen. Während die genaue Ursache von Cluster-Kopfschmerzen nicht bekannt ist, sind diese Kopfschmerzen als vaskuläre Kopfschmerzen klassifiziert und haben Trigger gemeinsam mit Migräne-Kopfschmerzen einschließlich einiger Umweltgifte, Rauch, Lebensmittel, Lebensmittelzusatzstoffe, oder Duftstoffe.

Zervikogener Kopfschmerzen . Zervikogener Kopfschmerzen entstehen durch Verletzungen oder Erkrankungen des Halses, in der Regel der Halswirbelsäule wie Disc Ausbuchtungen oder Herniations, Krankheiten wie Arthritis der Gelenke des Halses, als zervikale Facette Krankheit bekannt ist, oder degenerative Gelenkerkrankung, oder angespannt oder Zerrungen und Bänder der Halswirbelsäule. Diskushernie kann Druck auf das Rückenmark oder die Nervenwurzeln der Halswirbelsäule verursachen, was zu Schmerzausstrahlung in den Rücken und an den Seiten des Kopfes. Cervical Facettengelenk Arthritis, Muskel- oder Bänderdehnung kann auch dazu führen, ausstrahlende Schmerzen in den Rücken und an den Seiten des Kopfes. Üblicherweise werden zervikogenen Kopfschmerzen im Zusammenhang mit schmerzendem und manchmal scharfen Nackenschmerzen und lokalisierte Zärtlichkeit über die Nackenmuskulatur und Facettengelenke. Zervikogener Kopfschmerzen sind in der Regel durch die Bewegung des Kopfes und des Halses und verbessert durch Ruhe oder Wärme angewendet lokal über den Kopf und Nackenbereich verstärkt. Im Allgemeinen sind zervikogenen Kopfschmerzen häufiger und beständiger als Kopfschmerzen aufgrund von Migräne oder Cluster-Kopfschmerzen. Zervikogener Kopfschmerzen kann auch mit Schmerzen, Taubheit oder Schwäche der oberen oder unteren Extremitäten, vor allem, wenn das Rückenmark oder Nervenwurzeln betroffen sind in Verbindung gebracht werden. Zervikogener Kopfschmerzen meisten treten häufig bei Erwachsenen und sind nicht in der Regel mit Übelkeit, Erbrechen, Seh- oder Hörfähigkeit Veränderungen verbunden sind, und Auren und sind in der Regel nicht von den Auslöser gefällt, die bei Migräne-Kopfschmerzen führen.

Okzipitalisneuralgie oder Okzipitale Neuritis: Der N. occipitalis major ist der Hauptnerv, der die Rückseite des Kopfes oder der Kopfhaut dient. Dieser Nerv, auf jeder Seite der Basis des Schädels befindet, ergibt sich aus den Wurzeln der Nerven des oberen äußersten Teil des Rückenmarks innerhalb der Wirbelsäule. Die Okzipitalnerven bieten Sensation und Muskelkraft, um die Muskeln in der Kopfhaut auf der Rückseite des Kopfes hinter den Ohren. Wenn die Okzipitalnerven entzündet oder verletzt werden, können starke Schmerzen in der Rückseite des Kopfes und strahlt auch auf die Vorderseite des Kopfes und hinter den Augen bezeichnet werden. Die Okzipitalnerven direkt so traumatisiert werden können, wie aus einem Football-Helm, gestreckt, wie in einem Schleudertrauma Art der Verletzung, oder sich entzünden nach einer Virusinfektion oder andere entzündliche Erkrankung des Körpers. Verletzungen der Halswirbelsäule schädigen können auch die Wurzeln der Okzipitalnerven im Nacken, Schmerzausstrahlung entlang des Verlaufs des N. occipitalis verursacht. Kopfschmerzen Schmerzen aufgrund von Occipitalneuralgie ist in der Regel konstant scharf und stechender Schmerz, verschlimmert durch Bewegungen des Kopfes oder des Halses und mit schweren Zärtlichkeit über die Basis des Schädels. Während Occipitalneuralgie bei Männern oder Frauen, auftreten können, die meisten Fälle von Occipitalneuralgie in jedem Alter, tritt bei jüngeren und älteren Erwachsenen. Kopfschmerzen aufgrund Occipitalneuralgie sind nicht in der Regel mit Übelkeit, Erbrechen, Seh- oder Hörfähigkeit Veränderungen verbunden sind, und Auren und sind in der Regel nicht von den Auslöser gefällt, die in Migräne-Kopfschmerzen führen.

Zugstufe oder Entzug Kopfschmerzen: Kopfschmerzen können nach einem plötzlichen Rückzug von Medikamenten oder Substanzen wie Schokolade oder Koffein auftreten. Während Rebound Kopfschmerzen meist gedacht werden, von narkotischen Analgetikum Medikamente wie Hydrocodon (Vicodin oder Norco) nach dem Abzug der als auftritt, können diese Kopfschmerzen nach dem abrupten Rückzug vieler Arten von Medikamenten auftreten, einschließlich Medikamente zur Behandlung von hohem Blutdruck zu behandeln. Diese Kopfschmerzen sind in der Regel als schmerzendem beschrieben, pochend, oder Kopfschmerzen Stampfen und kann mit Magenverstimmung, Übelkeit, Schwindel, Schwitzen, Herzklopfen, verschwommenes Sehen, Stimmungsschwankungen wie Reizbarkeit oder Depressionen und Müdigkeit in Verbindung gebracht werden. Plötzliche Rückzug vieler Medikamente können in schweren Komplikationen wie stark erhöhten Blutdruck führen, was einen Herzinfarkt oder Schlaganfall oder sogar Anfälle führen könnte. Es genügt zu sagen, dass alle Medikamente regelmäßig genommen sollte nie abrupt abgesetzt werden. Die meisten Medikamente erfordern Verjüngung oder eine schrittweise Reduzierung vor, das Medikament zu Absetzen.

Sinus-Krankheit oder Sinusitis: Entzündungen oder Infektionen der Nasennebenhöhlen, eine häufige Ursache von Kopfschmerzen, führt in der Regel in einem konstanten Pochen oder Stampfen Druck um die Stirn und Augen, und sind in der Regel durch eine Senkung der Kopf noch verschärft. Akute Sinus Kopfschmerzen sind häufig nach einer oberen Infektion der Atemwege (URI) und kann mit Fieber und Schleimproduktion in Verbindung gebracht werden. Sinusitis kann oder kann nicht mit Fieber und Schüttelfrost verbunden sein. Chronische Kopfschmerzen sinus als Folge einer Behinderung der normalen Drainage von Fluiden aus den Nebenhöhlen auftreten können, in den Nebenhöhlen wachsen oder sogar Tumoren. Während Kopfschmerzen Sinusitis wegen sind in der Regel gutartig, schwere lebensbedrohliche Infektionen des Gehirns auftreten können, wenn die unbehandelte Infektion in das Gehirn erodiert. Sinusitis sollte immer ausgewertet und bei Bedarf durch einen medizinischen Arzt behandelt werden.

Temporal Mandibuläre Gelenkschmerzen (TMD) . Die zeitlichen Kiefergelenke sind klein, aber sehr komplexe Verbindungen auf jeder Seite des Gesichts, der vor dem Ohr und sind der Grund, dass wir Nahrung kauen können und durch die Sprache zu kommunizieren. Die zeitlichen Kiefergelenke sind unglaublich Kräften ausgesetzt, wenn die Nahrung gekaut wird. Wie bei jedem anderen Gelenk können die zeitliche Kiefergelenke durch direkte Gewalteinwirkung auf das Gesicht oder Kiefer verletzt werden oder nach und nach mit einem Zustand, wie degenerative Gelenkerkrankungen oder degenerative Arthritis bekannt verschlechtern kann. Schmerzen aus zeitlichen Kiefergelenke können auf beiden Seiten oder auf eine Seite beschränkt. Temporal Kiefergelenk Schmerzen ist in der Regel ein konstanter Schmerz durch die Bewegung des Kiefers beim Kauen erschwert oder sprechen und häufig mit einem Klick und der gemeinsamen knallen. Temporal Kiefergelenk Schmerzen häufig reist oder strahlt in das Gesicht, Tempelbereich, und auch die Stirn und ist oft nur schwer von anderen Kopfschmerzen zu unterscheiden wie Spannungskopfschmerzen, Kopfschmerzen aufgrund von Zahnanomalien wie Abszess, oder Erkrankungen der Ohren wie Mitte oder Innenohr-Infektionen oder Sinusitis.

Lebensbedrohliche Kopfschmerzen

Strokes: Auch bekannt als zerebraler Blutungen, zerebrovaskuläre Unfall (oder CVA), Schlaganfall ist eine der verheerendsten der lebensbedrohlichen Kopfschmerzen wegen der schnellen Einsetzen der Symptome, begrenzte Möglichkeiten für die Behandlung, und die potenziell schweren Ergebnis einschließlich Tod , Koma, Verlust des Gedächtnisses und der Sprache, Lähmung. Die Zeichen für einen Schlaganfall in sich selbst oder eine andere Person ist entscheidend für die Behandlung des Schlaganfalls leidenden. Mit Schlaganfall, zählen Minuten! Schlaganfallpatienten haben oder auch nicht starke Kopfschmerzen können. Wichtige Anzeichen für einen Schlaganfall sind plötzliche Schwäche oder Taubheit in Arm, Bein oder Gesicht, Schwierigkeiten beim Sprechen wie verstümmelte Sprache, nicht in der Lage auf der einen Seite zu lächeln, auch als schiefes Lächeln bekannt, hängendem Auge auf der einen Seite, plötzlich einsetzende Verwirrung oder unsinnige Rede, plötzliche Veränderung des mentalen Status, und plötzlicher Bewusstseinsverlust oder Krampfanfälle. Jedes Mal, wenn ein Schlaganfall vermutet wird, Notfalldienste (911) müssen sofort und das Opfer genau beobachtet kontaktiert werden.

Subarachnoidalblutung oder Subduralhämatom und Aneurysma: Kopfschmerzen aufgrund einer Subarachnoidalblutung oder Subduralhämatom ist in der Regel innerhalb der Gehirnblutung oder Blutungen, wenn auch nicht immer, eine Verletzung des Kopfes folgt oder sogar einer schweren Schleudertrauma. Ein Aneurysma ist eine große und oft dilatierten Arterie im Gehirn geschwächt, dass Druck auf das umgebende Hirngewebe führen kann. Ein Aneurysma kann reißen plötzlich in das Gehirn in katastrophaler Blutung zur Folge hat. Die Kopfschmerzen durch Aneurysmen oder Blutungen können von plötzlichen und starken Auftreten, unmittelbar nach einer Verletzung, wie im Fall von Subarachnoidalblutung oder kann langsam über die Zeit entwickeln und weniger schmerzhaft, wie im Falle vieler subdurale Hämatome. Während diese Kopfschmerzen häufig im Zusammenhang mit neurologischen Veränderungen, wie Verlust des Bewusstseins, Krampfanfälle, Gedächtnisverlust, Schwäche oder Taubheit im Gesicht, Arme oder Beine, Müdigkeit oder Stimmungswechsel im Falle eines langsam wachsenden Hämatom oft, diese Veränderungen können sich nicht entwickeln oder kann langsam und unmerklich entwickeln. Wenn Kopfschmerzen aufgrund einer Subarachnoidalblutung oder Subduralhämatom vermutet wird, ist der beste Kurs Notdiensten (911). Die Nichtbeachtung dieser Opfer zu behandeln könnte zum Tod führen, Koma und permanente neurologische Defizite wie Lähmungen, dauerhafte Gedächtnisverlust oder Verlust der Sprache.

Infektionen. Während Kopfschmerzen ein sehr häufiges Symptom von Fieber wegen Grippe, seltener Infektionen des zentralen Nervensystems sind, in jeder das Gehirn oder Rückenmark, die so genannte Meningitis oder Enzephalitis kann zu schnellen und katastrophalen Folgen wie Tod, Koma oder Lähmung und auftreten kann Person in jedem Alter. Abszesse oder Parasiten, wie Amöben, kann auch in das Gehirn einzudringen. Kopfschmerzen mit plötzlichem Beginn, vor allem im Zusammenhang mit Fieber, Nackensteifigkeit, Müdigkeit oder neurologische Veränderungen wie Veränderungen des geistigen Zustandes, Veränderung in der Rede, Taubheit oder Schwäche, oder Anfälle sollten sofort von einem Arzt ausgewertet werden. Vorzugsweise Notfalldienste (911) sollte kontaktiert werden. Infektion des Mittel- oder Innenohr kann auch in Kopfschmerzen führen. Diese Infektionen sind potenziell sehr umgänglich, aber kann zu schweren Schäden an der Hörvorrichtung führen, wenn sie nicht behandelt. Dental-Infektionen, wie Abszess kann auch dazu führen, schwere Gesichts- und Kopfschmerzen Schmerzen und auch auf die Behandlung ansprechen, wenn sie früh genug gefunden.

Krebs oder Tumoren: Kopfschmerzen durch Wucherungen im Inneren des Gehirns verursacht wird, kann zu Schmerzen führen, die konstant oder wiederholt auftretende, leichte bis schwere sein kann und in jeder in jedem Alter auftreten kann. Während diese Kopfschmerzen in der Regel mit allmählichem Einsetzen, manchmal können sie mehr plötzlich auftreten. Viele Male diese Kopfschmerzen werden ignoriert oder vom Opfer minimiert, die Familie, oder auch den Arzt und die Krankheit ist erlaubt, um die Fortschritte. Schließlich alle Tumoren des Gehirns Zunahme der Größe und beginnen, neurologische Defizite zu verursachen. Diese Defizite können zunächst, wie eine milde Gedächtnisverlust, Müdigkeit, Mangel an Interesse oder Stimmungsschwankungen, aber später erhöhen zu Taubheit oder Schwäche im Gesicht oder an den Extremitäten, auch Anfälle oder Bewusstseinsverlust subtil sein.

Kopfschmerzen durch systemische Erkrankung: Viele Krankheiten verursachen Kopfschmerzen als Folge der physiologischen Veränderungen im Körper. Zum Beispiel kann Bluthochdruck oder Hypertonie Kopfschmerzen verursachen. Diabetes mellitus ist häufig mit Kopfschmerzen verbunden. Hypoglykämie oder niedrigen Blutzucker kann zu Müdigkeit und Kopfschmerzen führen. Kopfschmerzen durch systemische Erkrankungen sind in der Regel große Warnzeichen, dass etwas falsch ist, und dass die zugrunde liegende Erkrankung dringend benötigt, wenn nicht sofort behandelt werden. Das Opfer dieser Kopfschmerzen sollte die Behandlung durch einen qualifizierten medizinischen Arzt versuchen, diese Grunderkrankungen zu kontrollieren. Die Betroffenen von Fibromyalgie oder chronischem Müdigkeitssyndrom leiden häufig mit Kopfschmerzen aufgrund einer oder mehrerer Ursachen, Migräne-Kopfschmerzen und Spannungskopfschmerz einschließlich.

Kopfschmerzen Schmerzbehandlungen

Natürlich, für Kopfschmerzen, die sofort stehen im Verdacht, sein sollte ein Ergebnis von einem der lebensbedrohlichen Ursachen oben erwähnt, Notfalldienste (911) kontaktiert werden. Jedoch ist die Behandlung von Kopfschmerzen aufgrund gutartiger Ursachen variieren und hängen von der Art von Kopfschmerzen. Viele Ursachen von gutartigen Kopfschmerzen können als visuelle Korrektur oder eine bessere medizinische Behandlung von Bluthochdruck behandelt werden, wie z. Spannungskopfschmerz Schmerz kann mit einer Änderung des Lebensstils, eine Reduzierung der Arbeitsstunden, die Einschränkung der Computer-Bildschirm Exposition, Entspannungstechniken oder eine bessere Ruhe und regelmäßige moderate Bewegung verbessert werden. Migräne-Kopfschmerzen können regelmäßige Ruhe, moderate Bewegung und eine Vermeidung von Auslösern reagieren. Physikalische Therapie und Nerven Injektionen werden manchmal verwendet, um Kopfschmerzen zu steuern. Medizinische Behandlungen für Migräne-Kopfschmerzen haben sich im Laufe der letzten zehn Jahre mit der Einführung der Klasse von Medikamenten, die als die «Triptane» wie Sumatriptan bekannt verbessert. Allerdings sind diese Medikamente nicht immer helfen, vor allem, wenn nicht, sobald die Symptome beginnen, verwendet und kann mit schweren Nebenwirkungen wie Erbrechen. Kopfschmerzen Infektionen wie Zahnabszeß, Mittelohrentzündungen oder Sinus-Infektionen erfordern Behandlung der zugrunde liegenden Infektion und möglicherweise Operation beteiligt sind. Zervikogener Kopfschmerzen erfordern oft die Behandlung der zugrunde liegenden Anomalien der Halswirbelsäule, die Operation umfassen kann. Temporal Kiefergelenk Schmerzen erfordert oft einen Spezialisten wie einen Kieferchirurgen, die Verblockung oder sogar eine Operation verwenden.

Die Standard-Behandlungen für mittelschweren bis schweren oder akuten oder chronischen Kopfschmerzen sind Over-the-counter (OTC) und verschreibungspflichtige Betäubungsmittel und nicht-narkotische Medikamente. Da die meisten Patienten, die bald mit dieser Art von Kopfschmerzen leiden erkennen, sind diese Behandlungen in der Regel nicht ausreichend, und viele, vor allem die orale Medikamente, sind mit schweren Nebenwirkungen wie Sedierung, Übelkeit, Verstopfung und sogar Sucht in Verbindung gebracht. Erweiterte Nutzung einiger over-the-counter (OTC) Medikamente wie Ibuprofen, Naproxen und Paracetamol kann sogar dazu führen, Magengeschwüre, Nierenversagen, Herzversagen und Leberversagen. Viele Kopfschmerzen Erkrankten suchen oft nach alternativen Lösungen zu den üblichen over-the-counter-und verschreibungspflichtige Medikamente.

Entlasten Beschwerden und Schmerzen ohne schädliche Nebenwirkungen

Wenn Sie von schmerzhaften Kopfschmerzen wegen Muskelzerrung oder Schmerzen leiden, versuchen Überstunden Pain Relief Lotion ® Ihre Funktion, die Entzündung zu verringern zu verbessern und vorübergehend leichten Schmerzen von Ihrem zugrunde liegenden Muskeln, Arthritis, Gelenkschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen Symptome lindern helfen. Überstunden Pain Relief Lotion ® ist ein klinisch getestet sichere und wirksame Schmerz Lotion von einem UCLA ausgebildete Arzt entwickelt, die bei der Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Schmerzzuständen spezialisiert hat. Unsere einzigartige Formel kombiniert sieben natürliche, wissenschaftlich erwiesen, Schmerz Zutaten und entzündungshemmende Mittel mit erhöhter Hautpenetrations entlastet einen speziellen Prozess, der die Lotion schrumpft s Partikelgröße zu ermöglichen, unsere Formel tiefer und schneller in für eine schnelle und lang anhaltende Linderung schmerzender Gewebe einzudringen. Keine andere topische Schmerz Produkt ist erwiesen, stärker zu sein als Überstunden Pain Relief Lotion. Überstunden Pain Relief Lotion ist ein von der FDA registriert over-the-counter-Produkt, das s für Sie direkt, ohne ein Rezept, in einer FDA-zertifizierten Labor in den USA hergestellt und von Ärzten in Amerika empfohlen.

Jetzt bestellen

Probieren Sie es selbst und finden Sie heraus, warum fast 90% der Schmerzpatienten, die unsere Schmerzcreme für mehr wieder fragen und wieder verwenden. Mit unserer 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Sie ve bekam wenig zu verlieren, außer deinen Schmerz.

Vorsicht. ÜBERSTUNDEN Pain Relief Lotion sollte mit Vorsicht für die Behandlung von Kopfschmerzen Schmerzen eingesetzt werden und sollte nie in oder in der Nähe der Augen aufgetragen werden, da schwere Augenreizung oder Brennen führen kann. Eine begrenzte Menge sollte schmerzhafte Bereiche, einschließlich der oberen Stirn aufgetragen über, Rückseite des Kopfes, Tempel, zeitliche Kiefergelenk (TMD) und Hals. Übermäßiges Schwitzen kann ÜBERSTUNDEN Schmerzlinderung Lotion in die Augen tragen. Wenn ÜBERSTUNDEN Pain Relief Lotion, die Augen in Berührung kommt, sollten die Augen vorsichtig mit kaltem Wasser gespült und getrocknet werden.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS