Lippenherpes Symptome und Behandlung …

Lippenherpes Symptome und Behandlung …

Lippenherpes Symptome und Behandlung ...

Kalte Wunden (Herpes)

Kalte Wunden sind kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die rund um die Lippen oder im Mund zu entwickeln. Fieberbläschen werden durch Herpes simplex Virus (HSV) verursacht. HSV-Infektion weitergegeben wird durch Haut-zu-Haut-Kontakt wie Küssen.

Quick-Links

Über kalte Wunden

Es gibt zwei Typen von HSV, HSV-1 und HSV-2. Fieberbläschen sind hauptsächlich durch HSV-1 verursacht. HSV-2 kann auch den Mund infizieren, obwohl es vor allem Genitalherpes verursacht.

Etwa acht von 10 Personen haben HSV-1-Antikörper — das heißt, sie haben das Virus. Vom ersten Mal, wenn Sie HSV (Primärinfektion) erhalten, bleibt das Virus im Körper für den Rest Ihres Lebens.

Die Symptome von Lippenherpes

Die primäre Infektion mit HSV kann auf unterschiedliche Weise entwickeln. Es kann leichte Symptome oder keine Symptome. Kinder unter fünf Jahren am wahrscheinlichsten ill von einer primären Infektion. Ihr Kind kann haben:

  • eine hohe Temperatur und Kopfschmerzen
  • geschwollenen und schmerzenden Zahnfleisch (Gingivitis)
  • Blasen im Mund (Stomatitis).

Blisterpackungen wird in der Regel ein bis drei Wochen erscheinen, nachdem das Virus und für die letzten 10 bis 14 Tagen zu bekommen.

Als primäre Infektion bei Erwachsenen, ein Drüsenfieber Art Krankheit (Halsschmerzen und geschwollene Mandeln mit Fieber und Kopfschmerzen) verursachen HSV kann.

Nach der Erstinfektion mit oder ohne Symptome, liegt das Virus im Körper ruhend, sondern können Blasen an den Lippen (Fieberbläschen) reaktivieren und verursachen.

Wiederholte Ausbrüche in der Regel mit einem Kribbeln, Rötung und Schwellung um die Lippe zu starten. Dies wird gefolgt von kleinen, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die aufbrechen und entwickeln eine gelbe Kruste (Schorf). Der Schorf in der Regel fällt später um sieben Tage.

Wiederholte Ausbrüche treten in der Regel in oder um den gleichen Ort jedes Mal. Es ist möglich, zwei vor drei Ausbrüche pro Jahr zu haben.

Komplikationen bei der Fieberbläschen

Die Wunden können mit Bakterien und Ursache Impetigo infiziert werden.

Kalte Wunden können auf andere Bereiche der Haut verteilt, wie die Finger, Augen oder Genitalien. Wenn der Virus in die Augen ausbreitet, kann es Vision beschädigen. Wenn es um die Genitalien verbreitet, kann es Herpes genitalis verursachen.

Das Virus kann in verletzter Haut ausbreiten (zum Beispiel Ekzeme oder Dermatitis) und eine schwere Infektion der Haut verursachen.

Wenn Sie Symptome von entweder primären oder rezidivierenden HSV-Infektion haben, und Sie haben ein geschwächtes Immunsystem (zum Beispiel, wenn Sie HIV / AIDS haben oder Medikamente einnehmen, die Ihr Immunsystem unterdrücken), sollten Sie Ihren Hausarzt besuchen. Es besteht die Gefahr das Virus zu schweren Krankheiten führen kann.

Obwohl selten in Australien, gibt es eine Gefahr, dass Sie HSV-Infektion zu Ihrem Baby in der Schwangerschaft passieren kann, während der Geburt oder unmittelbar nach der Geburt. Dies wird als neonatale Herpes bekannt und kann dazu führen, Ihr Baby ernsthaft krank zu sein. Dies ist eher ein Problem, wenn Sie Herpes genitalis haben. Aber wenn Sie irgendwelche Symptome einer primären HSV-Infektion oder Fieberbläschen zum ersten Mal, wenn Sie schwanger sind, vor allem in den späteren Phasen der Schwangerschaft, sollten Sie Ihren Hausarzt oder Gynäkologen um Rat zu sehen.

Ursachen für kalte Wunden

Fieberbläschen sind in der Regel durch HSV-1 verursacht, und die Infektion wird geleitet durch Haut-zu-Haut-Kontakt, wie jemand kissing, die das Virus oder durch den Austausch von Objekten aufweist, die mit dem Virus in Kontakt gekommen sind, wie beispielsweise ein Rasierapparat oder ein Lippenstift.

Es gibt mehrere Faktoren, die eine Folge von Fieberbläschen auslösen können, einschließlich:

  • Emotionaler Stress
  • Müdigkeit / Gefühl heruntergekommen
  • Menstruation
  • starke Sonneneinstrahlung auf den Lippen
  • eine Verletzung der Mund oder einer Zahnbehandlung
  • Fieber.

Für viele Menschen ist jedoch der Auslöser unbekannt.

Die Diagnose von Fieberbläschen

Normalerweise werden Ihre GP der Lage sein, kalte Wunden zu erkennen (oder Herpes-simplex-Infektion) von der Suche in und um den Mund. Ihr Arzt kann einen Abstrich aus dem Blister nehmen und es in ein Labor schicken, um zu bestätigen, dass Sie das Herpes-Virus haben.

Die Behandlung von Fieberbläschen

Es gibt keine Behandlung, die von dem Herpes-Virus aus dem Körper loszuwerden können. Sobald Sie infiziert sind, wird es in Ihrem Körper bleiben, auch wenn Sie nie irgendwelche Symptome zu bekommen.

Kalte Wunden in der Regel innerhalb einer Woche klären oder so. Es gibt Schritte, die Sie Schmerzen oder Beschwerden von Fieberbläschen ergreifen können, zu lindern und zu verhindern, dass sie zu verbreiten.

  • Nehmen Sie eine nicht-verschreibungspflichtige Schmerzmittel, wie Paracetamol oder Ibuprofen, keine Schmerzen oder Beschwerden zu lindern.
  • Nicht-verschreibungspflichtige Anti-Virus-kalten wunden Cremes können die kalte Wunde schneller klären helfen, vor allem, wenn angewendet, wenn Sie zuerst, Symptome, wie ein Kribbeln um die Lippen. Nicht kalten wunden Cremes mit jemand anderem teilen.
  • Nicht-verschreibungspflichtige Feuchtigkeitscremes und Flüssigkeiten kann zu Reizungen lindern, wenn die kalte Wunde entwickelt hat.
  • Gelegentlich, wenn die Infektion besonders schwere oder häufige, kann Ihr GP antiviralen Tabletten verschreiben.
  • Versuchen Sie nicht, die Wunden zu berühren, und wenn Sie das tun, waschen Sie Ihre Hände Ausbreitung der Infektion zu verhindern.
  • küssen oder haben Sie nicht Oralsex, bis Sie (oder Ihr Partner) kalte Wunden vollständig verheilt.
  • Legen Sie keine Gegenstände teilen, die mit dem Virus wie ein Lippenstift oder Lipgloss, Rasierapparat, Handtuch oder Besteck in Berührung kam.
  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich, bevor Sie in Ihre Kontaktlinsen setzen. Dies ist HSV-Infektion zu verhindern, um Ihre Augen zu verbreiten.

Lesen Sie immer die Verbraucher Medizin Informationsbroschüre, die mit Ihrem Medizin kommt und wenn Sie irgendwelche Fragen haben, fragen Sie Ihren Apotheker um Rat.

Behandlung von Blasenbildung der Mund und Zahnfleisch

Wenn Sie oder Ihr Kind schwere Blasenbildung im Mund und Zahnfleisch hat, können die folgenden Schritte helfen, Schmerzen oder Beschwerden lindern.

  • Nehmen Sie eine nicht-verschreibungspflichtige Schmerzmittel, wie Paracetamol oder Ibuprofen, keine Schmerzen oder Beschwerden zu lindern. Kinder können flüssige Schmerzmittel nehmen. Lesen Sie immer die Verbraucher Medizin Informationsbroschüre, die mit Ihrem Medizin kommt und wenn Sie irgendwelche Fragen haben, fragen Sie Ihren Apotheker um Rat.
  • Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit zu stoppen Austrocknung; Dies ist besonders wichtig bei kleinen Kindern.
  • Essen Sie cool, weiche Speisen und nicht essen Lebensmittel, die salzig, sauer oder scharf sind.
  • Verwenden Sie eine Lippenschutzcreme (zB Vaseline), um Ihre Lippen zu stoppen aneinander haften.
  • Besuchen Sie mit Ihrem Hausarzt. Sie können eine Creme verschreiben zu helfen, Schmerzen zu lindern und möglicherweise auch ein Mundwasser geben, um eine gute Mundhygiene halten, wenn Sie Ihre Zähne putzen schmerzhaft ist.

Prävention von Fieberbläschen

Es gibt Möglichkeiten, wie Sie Ihr Risiko für oder Weitergabe Fieberbläschen und verhindert wiederkehrende Episoden senken kann.

  • Verwenden Sie Sonnencreme oder einen Lippenbalsam mit einem geeigneten Sonnenschutzfaktor (SPF 15 oder höher) auf den Lippen übermäßigem Sonnenlicht zu stoppen.
  • küssen jemand nicht, wer eine kalte Wunde hat.
  • Ich habe keine, Oralsex, wenn Sie oder Ihr Partner eine kalte Wunde hat oder Genital-Herpes hat.
  • Verwenden Sie keine Cremes, Medikamente teilen, Make-up oder ein beliebiges Objekt, das mit einem infizierten Gebiet in Berührung gekommen sein könnten.
  • Haben Sie gute Handhygiene zu stoppen Infektion auf andere Bereiche des Körpers ausbreiten.

Stress und das Gefühl heruntergekommenen können wiederkehrende Episoden von Fieberbläschen auslösen. Ergreifen von Maßnahmen Gefühl zu verhindern, gestresst oder hinunterlaufen kann auch das Risiko von mit einem Ausbruch zu reduzieren helfen.

Weitere Informationen

Australian Herpes Management Forum

Quellen

Australian Herpes Management Forum (AHMF). Richtlinien für die Kliniker Verwaltung orale Herpes. [Online] Sydney, NSW: AHMF. [Letzte 2009 abgerufen 7. Juli 2011 aktualisiert] Verfügbar ab: http://www.ahmf.com.au/

Bessere Gesundheit Kanal. Fieberbläschen. [Online] Melbourne, Victoria: Landesregierung von Victoria. c1999-2010 [Neue Bewertung Jul 2010, abgerufen 7. Juli 2011] Verfügbar ab: http://www.betterhealth.vic.gov.au/bhcv2/bhcarticles.nsf/pages/Cold_sores

Klinische Kenntnisse Zusammenfassungen. Herpes simplex — oral. [Online] London: National Institutes for Health and Clinical Excellence. 2007 [letzte Apr 2009 aktualisiert, abgerufen 7. Juli 2011] Verfügbar ab: http://www.cks.nhs.uk/herpes_simplex_oral

Hollier LM Wendel GD. Drittes Trimester antivirale Prophylaxe für mütterliche Genital-Herpes-simplex-Virus (HSV) Rezidive und Neugeborenen-Infektion zu verhindern. Cochrane Database of Systematic Reviews 2008, Issue 1. Art. Nein. CD004946. DOI: 10.1002 / 14651858.

MyDr. Kalte Wunden Übersicht. [Online] St Leonards, NSW: UBM Medica Australien. 2000 [Neue Bewertung Aug 2007, abgerufen 7. Juli 2011] Verfügbar ab: http://www.mydr.com.au/skin-hair/cold-sores-overview

MyDr. Kalte wunde Infektionen. [Online] St Leonards, NSW: UBM Medica Australien. 2001 [Letzte Jul 2010 zugegriffen 7. Juli 2011] Verfügbar ab: http://www.mydr.com.au/skin-hair/cold-sore-infections

Apotheke Self Care. Fieberbläschen (Herpes simplex). Deakin, ACT: Pharmaceutical Society of Australia. 2011.

Sheary B Dayan L. Herpes-simplex-Virus-Serologie in einer asymptomatischen patient.Australian Family Physician. 2005; 34 (12): 1043-1046.

Dementi
Diese Informationen wurden für Bupa von Medizinern entwickelt und überprüft. Nach bestem Wissen ist es Strom und basieren auf anerkannten Quellen der medizinischen Forschung. Es sollte daher nur als Richtlinie verwendet werden und sollten nicht als Ersatz für professionelle medizinische oder andere Gesundheitsberufe Beratung herangezogen werden.

Bupa Australia Pty Ltd übernimmt keine Garantien oder Zusicherungen in Bezug auf die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen. Bupa Australia haftet nicht für Verluste oder Schäden, die Sie erleiden die aus der Nutzung oder das Vertrauen auf die Informationen entstehen. Außer, dass die nicht durch Gesetz ausgeschlossen werden. Wir empfehlen, dass Sie Ihren Arzt oder einer anderen qualifizierten medizinischen Fachkraft beraten, wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben. Für weitere Informationen darüber, wie wir unsere Gesundheit Inhalte zu produzieren, besuchen Sie die Über unsere Gesundheit Informationsseite.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Hepatitis Symptome, Behandlung …

    Hepatitis: Symptome, Behandlung Verhütung Hepatitis ist eine Entzündung der Leber. Obwohl hepatitis das Symptom vieler Krankheiten sein kann, einschließlich Autoimmunerkrankungen, wird am…

  • Depression Symptome, Behandlung …

    Die Behandlung der Depression Welling Klinik bietet Spezialität formuliert Behandlung von Depressionen. Die Behandlung wurde nach einer gründlichen der eigenen Forschung entwickelt für Sie…

  • Zystische Akne Symptome, Behandlung …

    Zystische Akne Was sind zystische Akne Symptome und Zeichen? Zystische Akne wird durch langjährige, schmerzhafte Knötchen im Gesicht, Nacken, Brust und Rücken gekennzeichnet. Die Nase kann…

  • Bandscheibenvorfall Symptome — Behandlung …

    Bandscheibenvorfall Symptome und Behandlung EIN Bandscheibenvorfall beeinflussen, ist ein medizinischer Zustand, der Wirbelsäule. Es kann durch ein Trauma, ein Anheben Verletzungen oder von…

  • Chlamydia Ursachen, Symptome, Behandlung …

    Chlamydia Chlamydia ist eine der am meisten sexuell übertragbaren Infektionen (STI) gemeinsam. Es ist sehr einfach zu behandeln und zu heilen. Bis zu einem in 10 sexuell aktiven jungen Leute…

  • Fuß-Infektion Symptome — Behandlung …

    Infektion Fuß-Infektionen sind schmerzhafte Erkrankungen, die von grundlegenden Fußverletzungen stammen können. Diese Infektionen werden zunächst durch Schwellung und Zärtlichkeit, dadurch aber…